Yamaha ISX-18D MusicCast Design Audiosystem schwarz, Ergänzung des Music Cast Systems

App zur steuerung ist gewöhnungsbedürftig, tut aber was sie soll, wenn man erst mal weiß wo sich die gerade gesuchte funktion verbirgt.

Es sollte eigentlich klar sein, dass man mit dem kauf eines solchen netzwerk-lautsprechers keine high-end box erwirbt. Aber trotz der einschränkungen wie größe, volumen, bauweise: der lautsprecher liefert einen ausgewogenen klang, welcher mittels der musiccast-app auch noch angepasst werden kann (bässe/mitten/höhen). Da war ich doch relativ skeptisch, bei einem lautsprecher im bilderrahmen-design. Für den ausgewiesenen zweck (musikstreaming an alle möglichen orten im haus) liefert der isx-18d sehr gute leistungen und sieht auf dem heimischen schreibtisch auch noch schick ausdie hier oftmals beschriebenen verbindungsabbrüche oder andere netzwerkprobleme kann zumindest ich nicht nachvollziehen. Hier funzt das ganze system (avr rx-a 2070, wx-030, isx-18d, wx-010) vorbildlich und ohne probleme. Das einrichten per connect-taste bei vorheriger Öffnung der app dauert einen moment, danach noch ein eventuelles firmware-update (dauert auch 1-2 minuten), aber abschliessend läuft das ganze ohne zucken und murren. Auch die verlinkung zu einzelnen oder allen räumen: ohne probleme. Verarbeitungsqualität wie von yamaha gewohnt sehr gut. Wir sind mit allem was wir erwartet haben (angemessen guter klang, gute netzwerkeigenschaften, streaming per spotify) sehr zufrieden: deshalb klare 5 sterne.

Der lautsprecher sieht richtig gut aus. Lässt sich super mit den handy, und mit der dazugehörigen app bedienen. Der sound ist ne wucht für so ein kleines ding. Einfach klasse und ich dafür „nur“ 129€ bezahlt.

Voller euphorie habe ich heute das gerät wie all meine anderen musiccast-geräte in betrieb genommen und dann kam die ernüchterung. Die dab-liste liess sich ewig nicht laden und auswählen, dann funktionierte es und dann wieder nicht. Die einstellfunktion für den alarm ist viel zu umständlich zu erreichen wenn man jeden tag darauf zugreifen muss und das display so milchig und ungleich ausgeleuchtet, dass man meinen könnte, es wäre noch eine schutzfolie drauf. Die geräte wx-30 und wx-10 sind in sachen optik und haptik deutlich wertiger. Schade, gerät geht zurück.

Das musiccast system ist wirklich eine tolle alternative zu sonos. Der klang von diesem radio ist sehr gut. Aber leider gibt es paar für mich unverständliche probleme mit der app und den einstellung von diesem radio. Ich hätte es mir gekauft , da es neben der netzwerktauglichkeit auch über den dab+ standart verfügt. Aber warum kann ich meine favouritensender nicht mit namen speichern?. Sowohl bei fm als auch bei dab+ wird lediglich de kanal angezeigt. Das kann dich inzwischen jedes billige radio. Ich kann auch manuell den namen nicht anpassen. Wirklich äußerst ungünstigaußerdem nervt es mich, dass die weckfunktion sich nicht besser programmieren lässt. Ich kann keine individuelle einstellung für bestimmte wochentage vornehmen.

Ich besitze bereits isx 803 & isx 80; und bin von diesen beiden sehr begeistert, vor allem von der isx 803. Also war die grundüberlegung, wenn etw. Mit dab+ dann von yamaha und die isx reihe. Verarbeitung und sound (für diese größe) und preis-leistung sind typisch yahama; also auf einem sehr hohen niveau. Leider kann aber sie 18d nur mit einer app gesteuert werden und das macht es umständlich. Einfach einschalten & radiohören wird manchmal zu einer qual. Man wollte halt auf der selben welle wie sonos -systeme mitreiten.

Key Spezifikationen für Yamaha ISX-18D Black MusicCast Design Audiosystem schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • connectivity_technology : Bluetooth, DLNA, Wi-Fi
  • Bluetooth
  • MP3 Wiedergabe
  • Ethernet Anschluss

Kommentare von Käufern

“Bis auf leichte Unebenheiten perfekt!
, Stylish und gut klingend
, Gutes Gerät mit Mängeln in der Software

Mit der app hast du alles im griff, internetradio, digitalradion, streaming, deine cd und deine mp3. Allerdings glaube ich, dass manche von der vielfalt und der technik überfordert sind.

Das yamaha music cast gehört zu den sogenannten raumklang konzepten, d. Es ist möglich verschiedene geräte miteinander zu vernetzen und dadurch einen sogenannten raum klang zu erschaffen. Yamaha setzt dabei auf verschiedene module, die in form von endgeräten , für den nutzer angeboten werden und dabei eine höchst flexible wahl der eigenen bedürfnisse möglich machen sollen. So kann man neben den klassischen boxen, auch av receiver ,soundbars, stereokompaktanlagen als auch kleine standmodule im music cast verbund erwerben. Das hier vorliegende modul yamaha isx-18d ist ein kompaktes modul in bilderrahmenform. Es kann stehend mit hilfe eines ständers verwendet werden oder aber futuristisch an der wand hängen. Zu beachten wäre hier die doch recht üppige tiefe des moduls von immerhin 10 cm. Das modul selbst ist mit einem silbernen rahmen und einem schwarzen spiegel, der die lautsprecheröffnungen abdeckt, ausgestattet. Einige zusatzfunktionen bringt dieses modul ebenfalls mit ins haus wie eine weckfunktion, ein dab+ radio, eine wlan und bluetooth funktion und einen lan anschluss mit. Yamaha ISX-18D Black MusicCast Design Audiosystem schwarz Bewertungen

Super klang für ein solch kompaktes, flaches gerät. Auch die app läuft absolut stabil und das bedienkonzept gefällt uns sehr gut. Radio (fm und dab+) sind mit der antenne einwandfrei zum empfangen. Einziger kritikpunkt: das große netzteil ist bei unserem einsatzort (badezimmer) nur schwer zu verstecken. Ansonsten kann ich den 18d uneingeschränkt empfehlen und wir werden musiccast zuhause noch erweitern.

Nachdem ich mir eigentlich schon ein komplettes denon heos-system aufgebaut hatte (mit home-cinema und allem drum und dran) traf ich auf das yamaha-musiccast-system. Vor allem die app, die anschlussmöglichkeiten un die vielzahl der unterstützten streamingdienste bewegten mich dazu, es mal mit einem wx030 zu versuchen. Nach anfänglicher unsicherheit betreffend des klangs fand ich relativ schnell eine eq-einstellung, die mich davon überzeugte, komplett auf musiccast umsteigen zu wollen, und so kam nach relativ kurzer zeit der isx-18d dazu (die produktbezeichnungen von yamaha sind fast so schlimm wie die von sony. So, nun zum isx-18d:bedienung:das ist eine der großen stärken dieses lautsprechers, denn man kann ihn nicht nur per app steuern, sondern auch viele funktionen per tasten direkt am gerät aktivieren und steuern. Presets hinterlegen, die man direkt am gerät abrufen kann. Dabei kann es sich um radiosender, aber auch um spotify-playlisten handeln, was extrem praktisch ist – wenn es denn funktioniert. Denn dies ist auch der grund für den fehlenden stern: leider funktioniert diese taste nur in 90% der fälle, manchmal muss man dann doch per app “anschubsen”, damit es funktioniert.

2 wochen in gebrauch und bin sehr zufrieden. Einen stern abzug gibt es weil ich es super gefunden hätte, wenn man dieses gerät auch um 90 oder 180 grad gedreht aufhängen könnte und die display-anzeige sich ebenfalls mit gedreht hätte. Außerdem ist das gerät ziemlich dick – okay – nur so ist vermutlich auch der recht ordentliche klang realisierbar. Alles in allem bin ich zufrieden und kann das gerät empfehlen.

Der black music cast von yamaha wird entweder aufgestellt oder aufgehängt. Er sieht auf den ersten blick aus wie ein bilderrahmen mit uhr. Um seine musik auf das gerät per wlan zu streamen muss man auf ios oder android geräte die app yamaha music cast app installieren. Das installieren klappt problemlos und der wiedergegebene sound hört sich bei dem kleinen lautsprecher sehr gut an. Ich habe keine abbrüche beim streamen und alternativ klappt auch die wiedergabe über bluetooth einwandfrei. Das gerät über die knöpfe am gerät zu bedienen funktioniert alternativ ist aber nicht so komfortabel. Es können mehrere yamaha geräte mittels der music cast app miteinander verbunden werden, so dass man den sound von zimmer zu zimmer übertragen kann. Sound, design und app überzeugen.

Ich habe zwei: im schlafzimmer werde ich mit meinem radio sender geweckt, der dann in die küche übertragen wird und ein gemütliches gefühl am morgen erstellt.

“fügt sich in ihren alltag ein” – das werbeversprechen von yamaha klang für mich im ersten moment recht großspurig und irgendwie arrogant, von oben herab. Und doch hat es sich inzwischen bewahrheitet. Das isx-18d black musiccast design audiosystem ist vor etwas mehr als drei monaten bei uns eingezogen. Zugegeben, die ersten wochen waren durchwachsen. Die “box” mochte uns nicht so richtig und hat erst mal die zusammenarbeit verweigert. Oftmals ließ sie sich gar nicht erst einschalten, oder aber sie beschloss selbst, wann schluss zu sein hatte. Das war nervig – so nervig, dass ich zu diesem zeitpunkt wohl maximal zwei sterne vergeben hätte. Nachdem letzteres installiert war, lief plötzlich alles einwandfrei. Was mich von anfang an überzeugt hat, ist die klangqualität. Wenn man tatsächlich das gefühl hat, der radiomoderator hätte es sich im eigenen wohnzimmer gemütlich gemacht, ist das zwar ein wenig irritierend, aber auch ziemlich cool. Der klang ist so echt, so nah, so unverfälscht – in meinen augen perfekt.

Nicht ganz so wuchtig im bassbereich wie bose, aber sehr ausgeglichen. Die auswahl der quellen ist unschlagbar. Radio mit dab kann man auch gut nutzen (aber an die wurfantenne denken, die angeschlossen werden muss). Und natürlich vom styling richtig klasse (ohne wurfantenne an der wand). Einzig die app ist – je nach qualität der hausinternen wlan-verbindung – nicht immer wirklich zuverlässig. Trotzdem kaum ohne wirkliche alternative.

Topzwei geräte im gebrauch. – guter dab empfang- wifi empfang ist bei mir stabil- weckfunktion- klang ist gut, man darf nun kein bass wie beim woofer erwarten. – app ist nun langsam ausgereift und gut zu bedienen. – anzeige der uhrzeit ist dimmbar oder automatik.

Trotz schlankem design kräftiger und ausgewogener klang. Wertiges Äußeres und gute bedienbarkeit. Läuft gut mit vielen musiquellen über gelungene app.

Der yamaha isx-18d ist eine tolle ergänzung für die heimische hifi-anlage. Er lässt sich wunderbar mit anderen musiccast-geräten koppeln und per app bedienen. Das design ist toll, das gerät wirkt hochwertig und solide, der klang ist klar und satt. Wahnsinn, was aus so einem kleinen gerät herauszuholen ist. Das musiccast-system ist ebenfalls überzeugend. Aber: dass yamaha und amazon prime nicht kompatibel sind, nervt. Zwar lässt sich amazon prime music per bluetooth auf den isx-18d übertragen, aber das ist keine gute lösung. Die einbindung von spotify zeigt, wie es richtig geht. Ich muss mir also überlegen, ob ich amazone prime music abstoße und stattdessen spotify buche.

Das yamaha isx-18d audiosystem besitzt einen richtigen antennenanschluss und nicht nur ein einfaches kabel, das aus dem gehäuse kommt. Das anbringen des f-steckers der mitgelieferten wurfantennen ist etwas fummelig, da wenig platz zum schrauben gelassen wurde. Neben wlan kann man auch ein lan kabel anschließen. Die beschriftungen der bedienknöpfe sind schlecht zu entziffern. Ohne app kann ich das dab+ radio nicht starten. Die bedienungsanleitung beschränkt sich auf das wesentliche. Leuchtet eine lampe auf die front des gerätes, sind die lautsprecheröffnungen unschön zu sehen. Das gewebe an der front hätte man etwas dichter machen können, um eine noch bessere optik zu erzeugen. Aber das ist jammern auf sehr hohem niveau. Eine empfehlung an den hersteller in sachen verpackung:das yamaha isx-18d wird in styropor schalen, die sich in einem karton befinden, geliefert.

Das ist die zweite anlage, welche wir mit zwei weiteren anlagen in der wohnung verteilt haben. Ich kann nur sagen: wowwas yamaha hier auf die beine gestellt hat ist wirklich grandiosein super sound, welcher mit der musiccast funktion richtig spass machteine klare kaufempfehlung.

Ich habe yamaha isx-18d und yamaha twin 010 nach den überwiegend guten bewertungen bestellt. Musiccast funktioniert nicht bzw. Ruckelt ständig und läuft nicht synchron, selbst bei 2 m abstand zum router fritzbox 7490 im freien raum. Wer die hoffnung hat, dass musiccast funktioniert, sollte die finger davon lassen. Ansonsten ist das gerät schön und der klang ist okay. Dass die namen der radiosender in den favoriten nicht angezeigt werden ist doof.

► das thema kabelloser sound über bluetooth und vor allem netzwerklautsprecher ist für mich nicht neu. In den meisten räumen sind bei uns lautsprecher am werkeln, sei es z. Im heimkinobereich, in der küche oder im bad. Im wohnzimmer verwende ich noch ein paar sonos:1 als stereolautsprecher, welche bei bedarf mit einem einzelnen sonos:1 in der küche gekoppelt werden. So ertönt zeitgleich derselbe sound. Natürlich kann auch jeder lautsprecher einzeln angesprochen werden. Meine sonos-geräte haben sich im sonosnet (mesh-netzwerk) bewährt, wo sie sich untereinander verbinden können. Ausgangspunkt ist hierbei die bridge, die wiederum am router hängt. Am laptop/ pc kann ich die lautsprecher steuern und für den entsprechenden sound sorgen. Mittlerweile kann man die sonos-geräte aber auch komplett über das normale wlan einrichten. Dabei spielt dann allerdings auch die reichweite des routers eine große rolle, ggf. Ist auch aus diesem grund ein repeater erforderlich. ► mittels eigener app sind auch bei musiccast die geräte im (wlan-) netzwerk errreichbar und kombinierbar.

Der radio hat für seine größe einen sehr guten klang. Leichte montage und super einfache bedienung. Kann ihn jeden weiter empfehlen.

Das “radio” liefert einen guten klang und bietet mit fm, dab und internet als musikquelle genau das, was ich suchte. Die inbetriebnahme gestaltet sich ueber die yamaha app sehr einfach. Der sound ist fuer die groesse des speaker/radios gut und fuer meine zwecke (badezimmer) voellig ausreichend. Fuer alle drei quellen (fm,dab,net) gibt es die moeglichkeit die stationen zu speichern, klappt auch wiederum ueber die app problemlos. Auch spotify erkennt die box sofort und ohne probleme und bietet dieses als “abspielstation” an. Kleines manko: leider kann man die preset einstellungen in der app nicht mit frei editierbarem namen versehen, so dass man im display immer nur die nr. Der preset station sieht (oder ich habe es noch nicht gefunden). Wegen einer aktuellen farge: das netzteil ist ca 8 x 4 x 3 cm gross. Ein foto habe ich beigefuegt.

Mal ehrlich wenigstens 2 hätten es doch sein können. Selbst ein mobiltelefon kann so wasdas licht ist nicht komplett dimmbar. Im schlafzimmer eigentlich ein no go. Fensterfolie 80% für autos schafft da schon einiges an abhilfe.

Bisher war mir der multicast lautsprecher zu teuer, aber durch die sonderangebote wurde er interessant. Cyxx war noch günstiger, als amazon und erhielt meine bestellung. Bisher hat ein google home mini die beschallung übernommen, aber für die fälle, wo man mal genauer hinhört, aber nicht gleich die stereo- oder av anlage anmachen möchte, sollte eine zwischengröße her. Nach meinen erfahrungen mit canton, yamaha, magnat und anderen lautsprechern kannte ich die yamaha geräte als neutral und daher für meinen sehr gemischten musikgeschmack bestens geeignet. Den isx begeistert ausgepackt und angefangen. Ausführliche bedienungsanleitung von der yamaha seite heruntergeladen. Amazon fire 8 (und 7) bietet keine yamaha musiccast app an :-(2. Musiccast app auf meinem smartphone (motorola 5g plus, android 7.

Dieser lautsprecher ich dich durch seine optiker vor. Selten sieht man heutzutage so einen modischen lautsprecher. Von der wiedergabe von musik können wir nichts negatives berichten.

Ich habe bereits andere musiccast geräte,aber um das isx-18d habe ich immer einen bogen gemacht. Nicht weil es schlecht aussieht,im gegenteil es sieht sehr stylisch und hochwertig aus. Ich konnte mir nur einfach nicht vorstellen,das aus so einem flachen kleinen kasten ein so toller klang rauskommen kann. Glücklicherweise habe ich mich eines besseren belehren lassen. Ich kann das gerät wirklch nur empfehlen.

Wir haben ein internetradio und haben oft das problem, das man in zwei räumen sehr schlecht hören kann und so dachte ich wir probieren den lautsprecher aus damit man dann in zwei räumen hören kann. Der lautsprecher kam sehr gut verpackt an, so dass er wirklich ohne eine macke ausgepackt werden konnte. Die gebrauchsanleitung ist recht klein, allerdings ist alles gut bebildert und so war alles gar kein problem. Bevor man aber mit dem lautsprecher irgendwas anfangen kann, muss man sich die app auf das handy, tablet oder eben laptop runterladen und dann den lautsprecher einschalten. Solange die app runtergeladen wurde habe ich das stromkabel und die radioantenne angeschraubt bzw. Als dann die app funktionierte habe ich den lautsprecher mit der app verbunden und auch so mit dem w-lan verbunden. Der rest ging dann recht einfach und war schnell erledigt. Was mir allerdings nicht so ganz klar war, denn sonst hätte ich den lautsprecher eher nicht angefordert, ist dass man auch das normale radioprogramm nur mit der app einstellen kann. Gut wenn man beim gleichen radioprogramm über fm bleiben möchte geht es dann auch ohne nur zur einstellung benötigt man die app.

Es findet sich hier bereits eine sehr ausführliche rezenssion dieses geräts, in dem insbesondere die technischen feinheiten gewürdigt werden. Ich kann dies nur eher laienhaft beschreiben. Das gerät kam gut und sicher verpackt an, macht optisch einen hochwertigen eindruck. Zur nutzung kann es aufgehängt werden (nachteil sind natürlich die unvermeidlich herumhängenden strom und antennenkabel) oder mittels beiliegendem “ständer” auch hingestellt werden. Dieser ständer passt von der ausführung m. Nicht ganz zu der klasse des geräts, aber er erfüllt seinen zweck. Das beiliegende antennenkabel und das stromkabel sind schnell angeschlossen, dazu besteht ein anschluß für ein lan-kabel. Nächster schritt: download der notwendigen app auf das smartphone, in unserem falle ein android: sache von 2 minuten. Einbindung in das heimische wlan: ebenfalls problemlos nach aufruf der appes folgt ein update der firmware, erledigt in gut 5 minuten.

(bluetooth-)lautsprecher hatte ich schon viele, aber zugegebenerweise ist dies mein erstes produkt von yamaha. Das gerät kam ziemlich flott an und war sicher eingepackt und ich war ehrlich gesagt ziemlich hippelig und freute mich das gerät auszuprobieren. Der erste dämpfer und frust folgte der vorfreude allerdings bei dem gerät ziemlich schnell auf dem fuss. Der hauptfrust macht die app aus, der musiccast controller, womit ihr euer lautsprecher steuern könnt. Mir schwante schon böses, als ich die vielen negativbewertungen bei google play sah. Und man siehe da, auch bei mir funktioniert das verbinden mit der app nicht. Beim einrichten komme ich nicht weiter bis zum eingeben des wlan-netzwerkschlüssels, danach kommt ein fehlercode. Erst dachte ich, es liegt vielleicht an meinem etwas älteren handy, aber zwischenzeitlich habe ich mir nun das aktuelle asus zenpad 3s gekauft und auch bei dem kommt es zu abbrüchen, es ist nicht möglich die einrichtung zu vervollständigen. :-s vermutlich liegt es an einem neuen update der app, denn auch andere können ihr androidgerät nicht mehr mit ihrem yamaha-lautsprecher verbinden. Doppelt ärgerlich, das ich ohne die app noch nicht einmal die uhrzeit in der anzeige einstellen kann. Es steht und fällt mit der app. 🙁 :-(ich bin zwiegespalten, wie ich das gerät am besten bewerten soll und habe mich entschieden es als bluetoothlautsprecher zu rezensieren, denn zum glück gibt es mit dem direkten verbinden via könig blauzahn keine probleme, ob nun mit meinem smartphone oder tabby. Insgesamt bin ich mit dem klang sehr zufrieden.

Das gerät ist gut verarbeitet, sieht schick aus und hat einen vollkommen ausreichenden klang. Auch die bedienung sowohl über die app als auch (rudimentär) am gerät gestaltet sich gut. Abzug in der wertung gibt es für folgendes:1. Wecker: vergisst man ihr manuell auszuschalten wird man auch am wochenende gewecktes kann ja wohl nicht sein, dass heutzutage ein wecker nur über eine weckzeit und keine auswahlmöglichkeit der wochentage verfügt. Jede kostenlose wecker-app fürs smartphone kann das. Sicherlich gibt es hierfür sogar programmbausteine, die einfach eingefügt werden können. Helligkeit: das display ist, egal ob auf der niedrigsten stufe oder automatik, zu hell zum schlafen. Ich bin recht lichtempfindlich aber auch meine freundin dachte schon „es wäre vollmond“. Ich stelle zum schlafen immer mein tablet davor, aber das ist ja keine lösung und technisch sollte das hinzufügen weiterer helligkeitsstufen ebenso einfach umzusetzen sein wie beim wecker die auswahlmöglichkeit von wochentagen.

Neben meinem yamaha av-receiver habe ich in der wohnung noch 2x wx-010 music cast speaker. Der isx-18d steht nun im badezimmer und ergänzt das system sehr gut. Durch die möglichkeit dab radio abzuspielen muss man morgens nicht auf seine alltags bekannte radioshow verzichten, kann aber zum baden auch seine lieblings spotify playlist abspielen und das alles ohne sein handy jedes mal raus zu holen, sehr gut. Und zum hausputz laufen dann alle speaker im der wohnung synchronisiert. Macht sehr viel spaß und zum angebotspreis hat man keinen cent zu viel gezahlt.

Liebe leserinnen und leser,nach nun eingängiger nutzung des yamaha isx-18d black musiccast design audiosystem schwarz möchte ich ihnen meine rezension zur verfügung stellen. Da ich gerne im bereich soundsysteme teste und rezensiere möchte ich mich schon einmal im voraus dafür entschuldigen, dass meine rezension vielleicht länger als erforderlich ausfällt. Wenn sie nicht viel lesen möchten, könnte ihnen ja unter umständen mein kurzfazit ausreichen. Ansonsten wünsche ich ihnen viel durchhaltevermögen, aber wer viel geld ausgeben möchte, sollte auch eine hoffentlich ausreichend informative rezension erwarten dürfen. Qualitätsanmutung/verpackungals ich das paket entgegennahm dachte ich zuerst, dass hier mit sicherheit alles im karton ist, aber bestimmt kein audiosystem. Der karton war mehr oder weniger winzig. Das soundsystem kommt auf den bildern relativ groß rüber, ist aber absolut auch tauglich fürs beistelltischchen am bett. Das yamaha musiccast design audiosystem war gut verpackt und kommt mit wenig schnickschnack daher. Das gerät ist meiner meinung nach sehr formschön, ist aber gar nicht so dünn in die tiefe gehend, wie es auf dem bild scheint. Die verarbeitung würde ich als sehr gut bezeichnen.

° die optik des yamaha isx-18d white musiccast design audiosystem gefällt mir wirklich gut. ° die app lässt sich problemlos laden. Bisher gab es bei uns auch keinerlei probleme mit der app. Da scheinen wir glück zu haben wenn ich mir die anderen rezensionen anschaue :(diverse musikanbieter sind bereits installiert und wer dort schon angemeldetist uss sich einfach nur einloggen und los gehts. Ich nutze es jedoch hauptsächlich via bluetooth und das klappt tadellos. °das radio ist meines erachtens der schwachpunkt. Hier sind wir nicht ganz zufrieden da nicht zuverlässig stabil. Wir nutzen es jedoch nicht wirklich und somit für uns kein problem. °der klang ist für meinen geschmack in ordnung.

Das yamaha isx-18d musiccast audiosystem ist klein und kompakt gehalten. Mit seinen quadratischen maßen von 19,5 x19,5×6 cm wirkt unauffällig und modern. Das gerät kann sowohl aufgestellt als auch aufgehangen werden. Ein ständer liegt bei und ist schnell montiert. Im lieferumfang ist eine bebilderte kurzanleitung enthalten, die jeden schritt der inbetriebnahme erklärt. Gesteuert wird das audiosystem über eine app. Das downloaden ging rasch vonstatten und die einstellung darüber ist recht einfach. Es besteht auch noch die möglichkeit das gerät über die oben angebrachten tasten zu bedienen aber das ist umständlich und weniger sinnvoll. Der sound ist überraschend gut für die größe und bei bluetooth verbindungen gab es bislang keinerlei probleme. Insgesamt sind mir mit diesem audiosystem sehr zufrieden würden uns aber im betrieb mehr unabhängigkeit von der app wünschen.

One thought on “Yamaha ISX-18D MusicCast Design Audiosystem schwarz, Ergänzung des Music Cast Systems”

  1. Rezension bezieht sich auf : Yamaha ISX-18D Black MusicCast Design Audiosystem schwarz

    Wenn man das ganz teil mal eingerichtet bekommen hat kann man sich glücklich schätzen. Dann kann man sich klanglich auch nicht beschweren. Optisch ist das gerät auch ok. Aber oft genug funktioniert das teil nicht. Waren im urlaub in frankreich, habe es nicht geschafft das gerät an dem im haus befindlichen wlan-router ans fliegen zu bekommen. Und warum das teil bei mir oft nicht funktioniert ist mir schleierhaft. Ich vermute aber das die immer noch probleme mit den fritzboxen haben oder das der nur ein wlan kennt. In spotify wird es mal als gerät erkannt und mal nicht. Es ist für mich auch total unverständlich warum die es nicht schaffen den wecker auch wochentage beizubringen. Und warum es sich zwei oder mehr verlinkte geräte nicht merken kann und dann alle auch schaltet ist genauso rätselhaft. Mit der sw definitiv keine kaufempfehlung.
    1. Wenn man das ganz teil mal eingerichtet bekommen hat kann man sich glücklich schätzen. Dann kann man sich klanglich auch nicht beschweren. Optisch ist das gerät auch ok. Aber oft genug funktioniert das teil nicht. Waren im urlaub in frankreich, habe es nicht geschafft das gerät an dem im haus befindlichen wlan-router ans fliegen zu bekommen. Und warum das teil bei mir oft nicht funktioniert ist mir schleierhaft. Ich vermute aber das die immer noch probleme mit den fritzboxen haben oder das der nur ein wlan kennt. In spotify wird es mal als gerät erkannt und mal nicht. Es ist für mich auch total unverständlich warum die es nicht schaffen den wecker auch wochentage beizubringen. Und warum es sich zwei oder mehr verlinkte geräte nicht merken kann und dann alle auch schaltet ist genauso rätselhaft. Mit der sw definitiv keine kaufempfehlung.

Comments are closed.