Tag Archives: Yamaha

Yamaha NS-SW200 Front Firing-Subwoofer mit patentiertem Twisted Flare Port Bassreflexrohr klavierlack weiß – Klingt gut

Dieser sub kommt im wunderschönen klavierlack-finish. Sehr durchdacht ist der ein-/ausschalter und der lautstärkeregler an der front. Warum man das sonst so selten findet, erschließt sich mir nicht. Auf den schalter könnte man noch verzichten, funktioniert die automatische standby-schaltung doch hervorragend. Eine kleine led am vorderen bedienpanel zeigt an, ob der sub gerade aktiv ist oder nicht. Zum sound: ich bin kein high-end-fetischist und kann daher nur subjektiv beschreiben, was mir aufgefallen ist. Am sw200 gefiel mir sehr, dass der bass sehr “weich” einsetzt. Womöglich liegt das am beworbenen twisted flare port, allgemein gefiel mir jedenfalls das klangbild. Weitere highlights des sub:+ spielt tief und kraftvoll+ spielt nicht zu aufdringlich+ der trigger-in ist ein willkommenes plus (der subwoofer wird komplett vom netz getrennt wird dieser benutzt)+ die verarbeitung ist hevorragend+ das gewicht mit 11kg ist gut, da es genug klangraum liefert – und man bekommt ein gutes gewicht fürs geld+ der dezidierte lfe-eingang umgeht den tiefpassfilterder ns-sw200 ist auf jeden fall einen blick oder bzw. Hörprobe wert ;-)sicher ist das ergebnis abhängig von der aufstellung, dem raum und den restlichen lautsprechern, wir sind auf jeden fall begeistert und freuen uns, ihn behalten zu können.

Funktioniert einwandfreidanke.

Damit ist auch schon fast alles gesagt. Die automatische abschaltung des subs ist so sensibel, dass diese wohl nur mit dem entsprechendem receiver und dem dazugehörigem kabel nicht immer wieder zu schnell den sub ausschaltet. Für mich unbrauchbar und auch schon wieder auf den weg zurück.

Allen bisherigen 5-sterne-rezensionen schließe ich mich vorbehaltlos an. Dezente größe, tolle verarbeitung, separat steuerbare lautstärke, separat an die lautsprecher anzupassender frequenzbereich, automatische ab-/anschaltfunktion, mit phänomenalem klangbild (trocken und satt, nie schwammig), der sich unaufdringlich meinen im bass etwas schwachen lautsprechern angleicht. Ich brauche ihn nur zuweilen, und dann dezent – aber man kann natürlich auch einen partyraum damit beschallen bis die tapete reisst. ;-)in verbindung mit meinem yamaha-receiver rs700 einfach perfekt. Preis-leistung ist unglaublich. Achtung: auf die richtige aufstellung und ausrichtig des kleinen würfels im raum und in der positionierung zur den lautsprechern kommt es an, sonst kann sich der bass nicht richtig im raum entfalten.

Hatte mir mal den kleineren subwoofer bestellt mit 100 watt,war nicht so powerful. Also eine nummer größer und siehe da ein cooler bass und in kombi mit der yamaha anlage richtig ausgewogen und nur zu empfehlen. Hab das teil im wohnzimmer stehen und es ist völlig ausreichend um die nachbarn in den wahnsinn zu treiben,ha ha ha. Lieferun natürlich sehr schnell und wie gwohnt bei amazon alles in ordnung.

Yamaha ns-sw200ein paar worte vorweg, ich liebe technik aber bin nicht unbedingt der typ der gleich mit vielen tausend euro die wohnung in ein hifi eldorado umwandelt vor einigen jahren hatte ich mir bereits das yamaha bd pack 300 geholt in dem der receiver rx-v367 inklusive blu-ray spieler bd-s667 und 5. 1 boxen set ns285 vorhanden waren. Bis jetzt hatte mir das set voll genügt, ich hatte aber jedes mal mehr schlecht als recht die räumlichen möglichkeiten dazu um alles korrekt zu betreiben. Nun seit ein paar wochen konnte ich in der neuen wohnung alles ordentlich einbauen, sodass nun eine wirklich reelle wiedergabe gewährleistet werden konnte. Ich war echt überrascht was dann tatsächlich aus diesem einsteigerset an klang raus kam und wollte mehr ich suchte im internet und stand vor der frage, downfire oder frontfire subwoofer. Außerdem sollte er schick aussehen und nicht all zu groß sein um perfekt dezent ins wohnzimmer zu passen. Zuerst dachte ich an teufel, aber die abmessungen dieser monster waren doch sehr enorm, alle maße die von teufel in frage kommen konnten waren preislich jedoch jenseits von gut und böse, zudem waren so ziemlich alle subs für downfire ausgelegt. Dann fand ich den yamaha ns-sw200 und dachte mir, der sieht echt schick aus und ist außerdem auch ein yamaha und würde sich mit meinem system wunderbar ergänzen. Die wenigen bewertungen die ich entdeckt hatte reichten mir da völlig aus. Er ist ein frontfire sub und würde die nachbarn und meine mädchen nicht allzu extrem stressen, neigen doch downfire subs dazu die bässe über den boden zu sehr vibrieren zu lassen und zu verteilen.

The product is as described. It has improved significantly my listening experience.

Technische Details

  • Größe und/oder Gewicht: 35,1 x 29 x 30,6 cm ; 11,2 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 12,9 Kg
  • Modellnummer: NS-SW200
  • ASIN: B00EXHQGO0

PWM Digital Verstärker und Dual Feedback Schaltkreis

Der sub ergänzt bei mir eine namhafte minianalage mit regalboxen im hobbyzimmer um den nötigen tiefgang. Aufstellungsbedingt habe ich dort ein wenig mit raummoden zu kämpfen. Dafür kann der sub aber nichts. Die verarbeitung erscheint mir hochwertig. Kein scheppern, sauber gängige regler. Die anordnung des schalter vorne oben gefällt mir sehr gut (je nach aufstellungsort gut zugänglich). Ich höre ausschließlich musik (metal) damit. Wenn ich selten mal richtig laut hören will gerät der sub schon mal an seine grenzen. Es wäre aber unfair deshalb nen stern abzuziehen, schließlich ist es eine frage der dimensionierung.

Dieser sub erfüllt voll und ganz meine erwartung. Ich betreibe den sub im zusammenspiel mit dem receiver rx-a 870, die ansteuerung und das bassfundament sind tadellos, ganz egal, ob film oder musik. Das ein-und ausschalten erfolgt parallel zum receiver, eine sinnvolle einrichtung auch im bezug auf den stromverbrauch. Von mir ganz klare kaufempfehlung, :-).

Die bässe kommen sehr sauber. Leider schaltet sich die box zeitweise ab und beim wieder einschalten stört sie meinen receiver.

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Für so eine kleine kiste ein richtig fetter bass – auch im großen wohnzimmer. Extrem präzise und verschmiert nicht.

Ideale ergänzung für eine kleine kompaktanlage wie die yamaha pianocraft mcr-n560d für die ich den subwoofer gekauft habe. Leider muß ich ihn manuell einschalten und vergesse ihn dann abzuschalten, aber der subwoofer bereichert den klang der kompaktanlage und rundet ihn mit kräftigen bässen ab. Schönes design in klavierlack, das auch im wohnbereich das auge nicht stört.

Bin mit den woofer seher zu frieden muss man kaufen :d das geld ist es wärt ist mit den http://www. De/gp/product/b00c7t94iq?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o06_s00 eine gute kombi:d.

Der Twisted Flare Port bietet einen klaren und kräftigen Bass

Ist einfach nur top der bass ist klar und hat einen mega klang.

Der yamaha subwoofer wird bei mir mit einem günstigen verstärker von yamaha im tandem zusammen mit den teufel boxen “ultima 20 mk2” betrieben. Ich bin auf dieses modell gestoßen, da ich ursprünglich nur ein stereo setup angedacht hatte, nun aber doch ein bisschen mehr rums für filme und bestimmte musikrichtungen haben wollte. Die funktion, die niedrigfrequenzen über den subwoofer abschneiden zu lassen funktioniert einwandfrei. Wie von yamaha beschrieben habe ich keine merkbaren qualitätseinbußen. Der sound an sich ist angenehm abgerundet und fließt sehr schön aus dem kleinen (doch aber recht großen) kasten raus. Für mich war es eine ideale ergänzung zu meinen bestehenden boxen.

Trotz bestehender bedenken, dass der woofer für unser 50qm wohnzimmer unterdimensioniert sein könnte, wurde er bestellt. Im zusammenspiel mit dali zensor pico center- und frontboxen liefert er für uns tolle bässe (yamaha rx-s601d av-receiver), die anlage insgesamt einen schönen raumklang. Die bässe sind trockener, klarer und kräftiger als bei einem leistungsstärkeren downfire-sw, der zuvor probeweise ausgeliehen wurde. Schöner, kleiner und kräftiger sw.

Super qualität ,sound super wie man es gewöhnt ist. Preis – leistung = perfektnur zu empfehlen.

Advanced YST II (Yamaha Active Servo Technology II)

Ich betreibe den subwoofer in verbindung mit einem av-receiver und 2 winzigen regalboxen in meinem arbeitszimmer (ca. Der klang ist sehr gut, kein vergleich zu 2. Das gehäuse (klavierlack schwarz) ist sehr sauber verarbeitet und gutaussehend. Die verbindung vom verstärker kann über einen low-pegel ausgang, oder auch über die lautsprecherausgänge erfolgen. Allerdings gibt es keinen direkteingang. Die Übernahmefrequenz lässt sich über einen sinnvollen bereich am subwoofer einstellen. Probleme mit der einschaltautomatik bei geringer lautstärke kann man entschärfen, in dem man die bässe bzw. Den subwooferpegel am verstärker stark anhebt.

Benutze den subwoofer schon seit 8 monaten. Jedes mal beim anschmeißen eines songs bin ich immer wieder geflasht. Absolutes monster & 100% Überzeugt bzw 0% enttäuscht.

Habe es gekauft weil ich von yamaha die ysp-5600 habe und die box passte dazu, sie ist für dis ysp-5600 gemacht.

Es ist ganz erstaunlich, wie kompakt dieser subwoofer ist, das produktfoto ist nicht annähernd in der lage, die realen abmessungen wiederzugeben. Beim anschluss an einen yamaha receiver kann man die steuerleitung anschließen, so dass der receiver das netzteil des subwoofers an- und ausschalten kann. Das hat den charme, dass es keinen standbybetrieb gibt und dass auch bei ganz leiser musik der woofer immer mitarbeitet. Negativ muss man an der stelle anmerken, dass das anschalten per lfe signal nicht so schön funktioniert hat, da der subwoofer zu unempfindlich auf dieser leitung ist. Für mich irrelevant, da wie gesagt die steuerung per separatem kabel erfolgt. Wenn man kleine kinder im haushalt hat, sind auch die bedienelemente auf der vorderseite des gerätes eher von nachteil. Das absolute sahnestück ist aber die akustik. Mein alter woofer war ein infinity, also definitiv ein gutes gerät, aber kein vergleich zum yamaha. Der klang ist ganz weich und das volumen sehr beeindruckend, wenn man die größe des gerätes bedenkt. Man kann nur schlecht beschreiben, wie angenehm der klang aufgefüllt wird, ohne dass man dröhnen oder druckspitzen vom bass hat.

Aus räumlichen gründen habe ich für meinen bisherigen subwoofer “magnat gamma 220 a” einen ersatz gesucht. Nach intensiver recherche fiel mein fokus auf den yamaha ns-sw200. Von den abmessungen her sehr kompakt und trotzdem mit einem 20 cm tieftöner bestückt, der als front-firing bassreflexsystem betrieben wird. Der lautsprecher stahlt dabei direkt nach vorn, die Öffnung des bassreflexrohres befindet sich dagegen auf der linken seite. Durch die bauform des bassreflexrohres sollen gemäß der werbung störende geräusche, resultierend aus luftverwirbelungen, weitestgehend eliminiert werden. Nach der sehr schnellen lieferung durch amazon konnte der test starten:die verarbeitung ist wie gewohnt von yamaha sehr gut. Keine scharfen ecken, keine krummen kanten, alles ganz sauber zusammen gesetzt. Durch die schlichte optik in den drei farbvarianten passt der subwoofer zu diversen einrichtungsstilen. Die inbetriebnahme ist einfach. Stromanschluss und chinch- oder lautsprecherkabel ran, einschalten und los geht’s.

Tolles design, sehr gute verarbeitung. Für die größe erstaunlich guter, satter klang. Dafür dass auto standby bei mir nicht zuverlässig funktioniert gibt es einen punkt abzug.

20 cm Tieftöner

Die erfahrungen mit dem kleinen yamaha ns sw 200 sind wirklich überragend,hatte ich in dieser form wirklich nicht erwartet. Eigentlich bin ich svs-jünger, betreibe noch einen pb 12 plus, wahrlich ein monster. Ich hatte ja schon mal einen kleinen svs sb12, der yamaha klingt ähnlich,der bass hingt auch nicht hinterher. Ich bin wirklich begeistert von dem “kleinen”. Die einschaltautomatik funktioniert ebenfalls tadellos. Und das ganze für lächerliche 249,00 €, unglaublich.

Nach fast einem anderthalben jahrzehnt versagte mein subwoofer den dienst – auch ein yamaha – was wohl für die qualität sprichtimmerhin ist das gerät annähernd täglich im einsatz gewesen. Sein nachfolger verrichtet ebenfalls seinen dienst sehr gut (bis jetzt): schöner, kraftvoller tiefenbass mit bebender hütte vor allem bei bd filmgenuss – hifi herz, was willst du mehr^^.

Ich habe den sub an meiner soundbar hängen und komme erst jetzt auf den vollen klanggenuß. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich den alten schon viel früher in den ofen geworfen. Auch designtechnisch ist nicht auszusetzen, so dass das gerät jetzt frei im raum stehen darf ;-).

Habe mir diesen subwoofer, als zweiten aktiven subwoofer für meine 7. Nutze diesen mittlerweile das dritte jahr. Nach dem einrichten und herausfinden des richtigen pegel, macht es enormen spaß aktionfilme oder filme mit viel soundtrack zu schauen. Kann diesen subwoofer nur empfehlen.

Schöner woofer mit ausreichend bass für filme. Sehr gut ist die möglichkeit einen verstärker anzuschließen. Das signal wird auch an die sateliten durch gereicht wenn der sub aus ist – prima. Manko ist, das die anschluss terminals nur klingeldraht aufnehmen. Der nächst grössere sub hat bessere anschluss terminals. Ansonsten aber prima gerät.

Erst mal muss ich erwähnen das ich es absolut super finde das man den yamaha ns-sw200 auch ohne hochglanz-optik bestellen kannansonsten bleibt zu sagen das er nicht nur schick aussieht sondern auch schicken klang bietet. Ein- und ausschalter, betriebs-led sowie der volume-regler sind praktischerweise an der front zu finden. Bin bisher mit dem yamaha ns-sw200 sehr zufrieden.

Yamaha ISX-18D MusicCast Design Audiosystem schwarz, Ergänzung des Music Cast Systems

App zur steuerung ist gewöhnungsbedürftig, tut aber was sie soll, wenn man erst mal weiß wo sich die gerade gesuchte funktion verbirgt.

Es sollte eigentlich klar sein, dass man mit dem kauf eines solchen netzwerk-lautsprechers keine high-end box erwirbt. Aber trotz der einschränkungen wie größe, volumen, bauweise: der lautsprecher liefert einen ausgewogenen klang, welcher mittels der musiccast-app auch noch angepasst werden kann (bässe/mitten/höhen). Da war ich doch relativ skeptisch, bei einem lautsprecher im bilderrahmen-design. Für den ausgewiesenen zweck (musikstreaming an alle möglichen orten im haus) liefert der isx-18d sehr gute leistungen und sieht auf dem heimischen schreibtisch auch noch schick ausdie hier oftmals beschriebenen verbindungsabbrüche oder andere netzwerkprobleme kann zumindest ich nicht nachvollziehen. Hier funzt das ganze system (avr rx-a 2070, wx-030, isx-18d, wx-010) vorbildlich und ohne probleme. Das einrichten per connect-taste bei vorheriger Öffnung der app dauert einen moment, danach noch ein eventuelles firmware-update (dauert auch 1-2 minuten), aber abschliessend läuft das ganze ohne zucken und murren. Auch die verlinkung zu einzelnen oder allen räumen: ohne probleme. Verarbeitungsqualität wie von yamaha gewohnt sehr gut. Wir sind mit allem was wir erwartet haben (angemessen guter klang, gute netzwerkeigenschaften, streaming per spotify) sehr zufrieden: deshalb klare 5 sterne.

Der lautsprecher sieht richtig gut aus. Lässt sich super mit den handy, und mit der dazugehörigen app bedienen. Der sound ist ne wucht für so ein kleines ding. Einfach klasse und ich dafür „nur“ 129€ bezahlt.

Voller euphorie habe ich heute das gerät wie all meine anderen musiccast-geräte in betrieb genommen und dann kam die ernüchterung. Die dab-liste liess sich ewig nicht laden und auswählen, dann funktionierte es und dann wieder nicht. Die einstellfunktion für den alarm ist viel zu umständlich zu erreichen wenn man jeden tag darauf zugreifen muss und das display so milchig und ungleich ausgeleuchtet, dass man meinen könnte, es wäre noch eine schutzfolie drauf. Die geräte wx-30 und wx-10 sind in sachen optik und haptik deutlich wertiger. Schade, gerät geht zurück.

Das musiccast system ist wirklich eine tolle alternative zu sonos. Der klang von diesem radio ist sehr gut. Aber leider gibt es paar für mich unverständliche probleme mit der app und den einstellung von diesem radio. Ich hätte es mir gekauft , da es neben der netzwerktauglichkeit auch über den dab+ standart verfügt. Aber warum kann ich meine favouritensender nicht mit namen speichern?. Sowohl bei fm als auch bei dab+ wird lediglich de kanal angezeigt. Das kann dich inzwischen jedes billige radio. Ich kann auch manuell den namen nicht anpassen. Wirklich äußerst ungünstigaußerdem nervt es mich, dass die weckfunktion sich nicht besser programmieren lässt. Ich kann keine individuelle einstellung für bestimmte wochentage vornehmen.

Ich besitze bereits isx 803 & isx 80; und bin von diesen beiden sehr begeistert, vor allem von der isx 803. Also war die grundüberlegung, wenn etw. Mit dab+ dann von yamaha und die isx reihe. Verarbeitung und sound (für diese größe) und preis-leistung sind typisch yahama; also auf einem sehr hohen niveau. Leider kann aber sie 18d nur mit einer app gesteuert werden und das macht es umständlich. Einfach einschalten & radiohören wird manchmal zu einer qual. Man wollte halt auf der selben welle wie sonos -systeme mitreiten.

Key Spezifikationen für Yamaha ISX-18D Black MusicCast Design Audiosystem schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • connectivity_technology : Bluetooth, DLNA, Wi-Fi
  • Bluetooth
  • MP3 Wiedergabe
  • Ethernet Anschluss

Kommentare von Käufern

“Bis auf leichte Unebenheiten perfekt!
, Stylish und gut klingend
, Gutes Gerät mit Mängeln in der Software

Mit der app hast du alles im griff, internetradio, digitalradion, streaming, deine cd und deine mp3. Allerdings glaube ich, dass manche von der vielfalt und der technik überfordert sind.

Das yamaha music cast gehört zu den sogenannten raumklang konzepten, d. Es ist möglich verschiedene geräte miteinander zu vernetzen und dadurch einen sogenannten raum klang zu erschaffen. Yamaha setzt dabei auf verschiedene module, die in form von endgeräten , für den nutzer angeboten werden und dabei eine höchst flexible wahl der eigenen bedürfnisse möglich machen sollen. So kann man neben den klassischen boxen, auch av receiver ,soundbars, stereokompaktanlagen als auch kleine standmodule im music cast verbund erwerben. Das hier vorliegende modul yamaha isx-18d ist ein kompaktes modul in bilderrahmenform. Es kann stehend mit hilfe eines ständers verwendet werden oder aber futuristisch an der wand hängen. Zu beachten wäre hier die doch recht üppige tiefe des moduls von immerhin 10 cm. Das modul selbst ist mit einem silbernen rahmen und einem schwarzen spiegel, der die lautsprecheröffnungen abdeckt, ausgestattet. Einige zusatzfunktionen bringt dieses modul ebenfalls mit ins haus wie eine weckfunktion, ein dab+ radio, eine wlan und bluetooth funktion und einen lan anschluss mit. Yamaha ISX-18D Black MusicCast Design Audiosystem schwarz Bewertungen

Super klang für ein solch kompaktes, flaches gerät. Auch die app läuft absolut stabil und das bedienkonzept gefällt uns sehr gut. Radio (fm und dab+) sind mit der antenne einwandfrei zum empfangen. Einziger kritikpunkt: das große netzteil ist bei unserem einsatzort (badezimmer) nur schwer zu verstecken. Ansonsten kann ich den 18d uneingeschränkt empfehlen und wir werden musiccast zuhause noch erweitern.

Nachdem ich mir eigentlich schon ein komplettes denon heos-system aufgebaut hatte (mit home-cinema und allem drum und dran) traf ich auf das yamaha-musiccast-system. Vor allem die app, die anschlussmöglichkeiten un die vielzahl der unterstützten streamingdienste bewegten mich dazu, es mal mit einem wx030 zu versuchen. Nach anfänglicher unsicherheit betreffend des klangs fand ich relativ schnell eine eq-einstellung, die mich davon überzeugte, komplett auf musiccast umsteigen zu wollen, und so kam nach relativ kurzer zeit der isx-18d dazu (die produktbezeichnungen von yamaha sind fast so schlimm wie die von sony. So, nun zum isx-18d:bedienung:das ist eine der großen stärken dieses lautsprechers, denn man kann ihn nicht nur per app steuern, sondern auch viele funktionen per tasten direkt am gerät aktivieren und steuern. Presets hinterlegen, die man direkt am gerät abrufen kann. Dabei kann es sich um radiosender, aber auch um spotify-playlisten handeln, was extrem praktisch ist – wenn es denn funktioniert. Denn dies ist auch der grund für den fehlenden stern: leider funktioniert diese taste nur in 90% der fälle, manchmal muss man dann doch per app “anschubsen”, damit es funktioniert.

2 wochen in gebrauch und bin sehr zufrieden. Einen stern abzug gibt es weil ich es super gefunden hätte, wenn man dieses gerät auch um 90 oder 180 grad gedreht aufhängen könnte und die display-anzeige sich ebenfalls mit gedreht hätte. Außerdem ist das gerät ziemlich dick – okay – nur so ist vermutlich auch der recht ordentliche klang realisierbar. Alles in allem bin ich zufrieden und kann das gerät empfehlen.

Der black music cast von yamaha wird entweder aufgestellt oder aufgehängt. Er sieht auf den ersten blick aus wie ein bilderrahmen mit uhr. Um seine musik auf das gerät per wlan zu streamen muss man auf ios oder android geräte die app yamaha music cast app installieren. Das installieren klappt problemlos und der wiedergegebene sound hört sich bei dem kleinen lautsprecher sehr gut an. Ich habe keine abbrüche beim streamen und alternativ klappt auch die wiedergabe über bluetooth einwandfrei. Das gerät über die knöpfe am gerät zu bedienen funktioniert alternativ ist aber nicht so komfortabel. Es können mehrere yamaha geräte mittels der music cast app miteinander verbunden werden, so dass man den sound von zimmer zu zimmer übertragen kann. Sound, design und app überzeugen.

Ich habe zwei: im schlafzimmer werde ich mit meinem radio sender geweckt, der dann in die küche übertragen wird und ein gemütliches gefühl am morgen erstellt.

“fügt sich in ihren alltag ein” – das werbeversprechen von yamaha klang für mich im ersten moment recht großspurig und irgendwie arrogant, von oben herab. Und doch hat es sich inzwischen bewahrheitet. Das isx-18d black musiccast design audiosystem ist vor etwas mehr als drei monaten bei uns eingezogen. Zugegeben, die ersten wochen waren durchwachsen. Die “box” mochte uns nicht so richtig und hat erst mal die zusammenarbeit verweigert. Oftmals ließ sie sich gar nicht erst einschalten, oder aber sie beschloss selbst, wann schluss zu sein hatte. Das war nervig – so nervig, dass ich zu diesem zeitpunkt wohl maximal zwei sterne vergeben hätte. Nachdem letzteres installiert war, lief plötzlich alles einwandfrei. Was mich von anfang an überzeugt hat, ist die klangqualität. Wenn man tatsächlich das gefühl hat, der radiomoderator hätte es sich im eigenen wohnzimmer gemütlich gemacht, ist das zwar ein wenig irritierend, aber auch ziemlich cool. Der klang ist so echt, so nah, so unverfälscht – in meinen augen perfekt.

Nicht ganz so wuchtig im bassbereich wie bose, aber sehr ausgeglichen. Die auswahl der quellen ist unschlagbar. Radio mit dab kann man auch gut nutzen (aber an die wurfantenne denken, die angeschlossen werden muss). Und natürlich vom styling richtig klasse (ohne wurfantenne an der wand). Einzig die app ist – je nach qualität der hausinternen wlan-verbindung – nicht immer wirklich zuverlässig. Trotzdem kaum ohne wirkliche alternative.

Topzwei geräte im gebrauch. – guter dab empfang- wifi empfang ist bei mir stabil- weckfunktion- klang ist gut, man darf nun kein bass wie beim woofer erwarten. – app ist nun langsam ausgereift und gut zu bedienen. – anzeige der uhrzeit ist dimmbar oder automatik.

Trotz schlankem design kräftiger und ausgewogener klang. Wertiges Äußeres und gute bedienbarkeit. Läuft gut mit vielen musiquellen über gelungene app.

Der yamaha isx-18d ist eine tolle ergänzung für die heimische hifi-anlage. Er lässt sich wunderbar mit anderen musiccast-geräten koppeln und per app bedienen. Das design ist toll, das gerät wirkt hochwertig und solide, der klang ist klar und satt. Wahnsinn, was aus so einem kleinen gerät herauszuholen ist. Das musiccast-system ist ebenfalls überzeugend. Aber: dass yamaha und amazon prime nicht kompatibel sind, nervt. Zwar lässt sich amazon prime music per bluetooth auf den isx-18d übertragen, aber das ist keine gute lösung. Die einbindung von spotify zeigt, wie es richtig geht. Ich muss mir also überlegen, ob ich amazone prime music abstoße und stattdessen spotify buche.

Das yamaha isx-18d audiosystem besitzt einen richtigen antennenanschluss und nicht nur ein einfaches kabel, das aus dem gehäuse kommt. Das anbringen des f-steckers der mitgelieferten wurfantennen ist etwas fummelig, da wenig platz zum schrauben gelassen wurde. Neben wlan kann man auch ein lan kabel anschließen. Die beschriftungen der bedienknöpfe sind schlecht zu entziffern. Ohne app kann ich das dab+ radio nicht starten. Die bedienungsanleitung beschränkt sich auf das wesentliche. Leuchtet eine lampe auf die front des gerätes, sind die lautsprecheröffnungen unschön zu sehen. Das gewebe an der front hätte man etwas dichter machen können, um eine noch bessere optik zu erzeugen. Aber das ist jammern auf sehr hohem niveau. Eine empfehlung an den hersteller in sachen verpackung:das yamaha isx-18d wird in styropor schalen, die sich in einem karton befinden, geliefert.

Das ist die zweite anlage, welche wir mit zwei weiteren anlagen in der wohnung verteilt haben. Ich kann nur sagen: wowwas yamaha hier auf die beine gestellt hat ist wirklich grandiosein super sound, welcher mit der musiccast funktion richtig spass machteine klare kaufempfehlung.

Ich habe yamaha isx-18d und yamaha twin 010 nach den überwiegend guten bewertungen bestellt. Musiccast funktioniert nicht bzw. Ruckelt ständig und läuft nicht synchron, selbst bei 2 m abstand zum router fritzbox 7490 im freien raum. Wer die hoffnung hat, dass musiccast funktioniert, sollte die finger davon lassen. Ansonsten ist das gerät schön und der klang ist okay. Dass die namen der radiosender in den favoriten nicht angezeigt werden ist doof.

► das thema kabelloser sound über bluetooth und vor allem netzwerklautsprecher ist für mich nicht neu. In den meisten räumen sind bei uns lautsprecher am werkeln, sei es z. Im heimkinobereich, in der küche oder im bad. Im wohnzimmer verwende ich noch ein paar sonos:1 als stereolautsprecher, welche bei bedarf mit einem einzelnen sonos:1 in der küche gekoppelt werden. So ertönt zeitgleich derselbe sound. Natürlich kann auch jeder lautsprecher einzeln angesprochen werden. Meine sonos-geräte haben sich im sonosnet (mesh-netzwerk) bewährt, wo sie sich untereinander verbinden können. Ausgangspunkt ist hierbei die bridge, die wiederum am router hängt. Am laptop/ pc kann ich die lautsprecher steuern und für den entsprechenden sound sorgen. Mittlerweile kann man die sonos-geräte aber auch komplett über das normale wlan einrichten. Dabei spielt dann allerdings auch die reichweite des routers eine große rolle, ggf. Ist auch aus diesem grund ein repeater erforderlich. ► mittels eigener app sind auch bei musiccast die geräte im (wlan-) netzwerk errreichbar und kombinierbar.

Der radio hat für seine größe einen sehr guten klang. Leichte montage und super einfache bedienung. Kann ihn jeden weiter empfehlen.

Das “radio” liefert einen guten klang und bietet mit fm, dab und internet als musikquelle genau das, was ich suchte. Die inbetriebnahme gestaltet sich ueber die yamaha app sehr einfach. Der sound ist fuer die groesse des speaker/radios gut und fuer meine zwecke (badezimmer) voellig ausreichend. Fuer alle drei quellen (fm,dab,net) gibt es die moeglichkeit die stationen zu speichern, klappt auch wiederum ueber die app problemlos. Auch spotify erkennt die box sofort und ohne probleme und bietet dieses als “abspielstation” an. Kleines manko: leider kann man die preset einstellungen in der app nicht mit frei editierbarem namen versehen, so dass man im display immer nur die nr. Der preset station sieht (oder ich habe es noch nicht gefunden). Wegen einer aktuellen farge: das netzteil ist ca 8 x 4 x 3 cm gross. Ein foto habe ich beigefuegt.

Mal ehrlich wenigstens 2 hätten es doch sein können. Selbst ein mobiltelefon kann so wasdas licht ist nicht komplett dimmbar. Im schlafzimmer eigentlich ein no go. Fensterfolie 80% für autos schafft da schon einiges an abhilfe.

Bisher war mir der multicast lautsprecher zu teuer, aber durch die sonderangebote wurde er interessant. Cyxx war noch günstiger, als amazon und erhielt meine bestellung. Bisher hat ein google home mini die beschallung übernommen, aber für die fälle, wo man mal genauer hinhört, aber nicht gleich die stereo- oder av anlage anmachen möchte, sollte eine zwischengröße her. Nach meinen erfahrungen mit canton, yamaha, magnat und anderen lautsprechern kannte ich die yamaha geräte als neutral und daher für meinen sehr gemischten musikgeschmack bestens geeignet. Den isx begeistert ausgepackt und angefangen. Ausführliche bedienungsanleitung von der yamaha seite heruntergeladen. Amazon fire 8 (und 7) bietet keine yamaha musiccast app an :-(2. Musiccast app auf meinem smartphone (motorola 5g plus, android 7.

Dieser lautsprecher ich dich durch seine optiker vor. Selten sieht man heutzutage so einen modischen lautsprecher. Von der wiedergabe von musik können wir nichts negatives berichten.

Ich habe bereits andere musiccast geräte,aber um das isx-18d habe ich immer einen bogen gemacht. Nicht weil es schlecht aussieht,im gegenteil es sieht sehr stylisch und hochwertig aus. Ich konnte mir nur einfach nicht vorstellen,das aus so einem flachen kleinen kasten ein so toller klang rauskommen kann. Glücklicherweise habe ich mich eines besseren belehren lassen. Ich kann das gerät wirklch nur empfehlen.

Wir haben ein internetradio und haben oft das problem, das man in zwei räumen sehr schlecht hören kann und so dachte ich wir probieren den lautsprecher aus damit man dann in zwei räumen hören kann. Der lautsprecher kam sehr gut verpackt an, so dass er wirklich ohne eine macke ausgepackt werden konnte. Die gebrauchsanleitung ist recht klein, allerdings ist alles gut bebildert und so war alles gar kein problem. Bevor man aber mit dem lautsprecher irgendwas anfangen kann, muss man sich die app auf das handy, tablet oder eben laptop runterladen und dann den lautsprecher einschalten. Solange die app runtergeladen wurde habe ich das stromkabel und die radioantenne angeschraubt bzw. Als dann die app funktionierte habe ich den lautsprecher mit der app verbunden und auch so mit dem w-lan verbunden. Der rest ging dann recht einfach und war schnell erledigt. Was mir allerdings nicht so ganz klar war, denn sonst hätte ich den lautsprecher eher nicht angefordert, ist dass man auch das normale radioprogramm nur mit der app einstellen kann. Gut wenn man beim gleichen radioprogramm über fm bleiben möchte geht es dann auch ohne nur zur einstellung benötigt man die app.

Es findet sich hier bereits eine sehr ausführliche rezenssion dieses geräts, in dem insbesondere die technischen feinheiten gewürdigt werden. Ich kann dies nur eher laienhaft beschreiben. Das gerät kam gut und sicher verpackt an, macht optisch einen hochwertigen eindruck. Zur nutzung kann es aufgehängt werden (nachteil sind natürlich die unvermeidlich herumhängenden strom und antennenkabel) oder mittels beiliegendem “ständer” auch hingestellt werden. Dieser ständer passt von der ausführung m. Nicht ganz zu der klasse des geräts, aber er erfüllt seinen zweck. Das beiliegende antennenkabel und das stromkabel sind schnell angeschlossen, dazu besteht ein anschluß für ein lan-kabel. Nächster schritt: download der notwendigen app auf das smartphone, in unserem falle ein android: sache von 2 minuten. Einbindung in das heimische wlan: ebenfalls problemlos nach aufruf der appes folgt ein update der firmware, erledigt in gut 5 minuten.

(bluetooth-)lautsprecher hatte ich schon viele, aber zugegebenerweise ist dies mein erstes produkt von yamaha. Das gerät kam ziemlich flott an und war sicher eingepackt und ich war ehrlich gesagt ziemlich hippelig und freute mich das gerät auszuprobieren. Der erste dämpfer und frust folgte der vorfreude allerdings bei dem gerät ziemlich schnell auf dem fuss. Der hauptfrust macht die app aus, der musiccast controller, womit ihr euer lautsprecher steuern könnt. Mir schwante schon böses, als ich die vielen negativbewertungen bei google play sah. Und man siehe da, auch bei mir funktioniert das verbinden mit der app nicht. Beim einrichten komme ich nicht weiter bis zum eingeben des wlan-netzwerkschlüssels, danach kommt ein fehlercode. Erst dachte ich, es liegt vielleicht an meinem etwas älteren handy, aber zwischenzeitlich habe ich mir nun das aktuelle asus zenpad 3s gekauft und auch bei dem kommt es zu abbrüchen, es ist nicht möglich die einrichtung zu vervollständigen. :-s vermutlich liegt es an einem neuen update der app, denn auch andere können ihr androidgerät nicht mehr mit ihrem yamaha-lautsprecher verbinden. Doppelt ärgerlich, das ich ohne die app noch nicht einmal die uhrzeit in der anzeige einstellen kann. Es steht und fällt mit der app. 🙁 :-(ich bin zwiegespalten, wie ich das gerät am besten bewerten soll und habe mich entschieden es als bluetoothlautsprecher zu rezensieren, denn zum glück gibt es mit dem direkten verbinden via könig blauzahn keine probleme, ob nun mit meinem smartphone oder tabby. Insgesamt bin ich mit dem klang sehr zufrieden.

Das gerät ist gut verarbeitet, sieht schick aus und hat einen vollkommen ausreichenden klang. Auch die bedienung sowohl über die app als auch (rudimentär) am gerät gestaltet sich gut. Abzug in der wertung gibt es für folgendes:1. Wecker: vergisst man ihr manuell auszuschalten wird man auch am wochenende gewecktes kann ja wohl nicht sein, dass heutzutage ein wecker nur über eine weckzeit und keine auswahlmöglichkeit der wochentage verfügt. Jede kostenlose wecker-app fürs smartphone kann das. Sicherlich gibt es hierfür sogar programmbausteine, die einfach eingefügt werden können. Helligkeit: das display ist, egal ob auf der niedrigsten stufe oder automatik, zu hell zum schlafen. Ich bin recht lichtempfindlich aber auch meine freundin dachte schon „es wäre vollmond“. Ich stelle zum schlafen immer mein tablet davor, aber das ist ja keine lösung und technisch sollte das hinzufügen weiterer helligkeitsstufen ebenso einfach umzusetzen sein wie beim wecker die auswahlmöglichkeit von wochentagen.

Neben meinem yamaha av-receiver habe ich in der wohnung noch 2x wx-010 music cast speaker. Der isx-18d steht nun im badezimmer und ergänzt das system sehr gut. Durch die möglichkeit dab radio abzuspielen muss man morgens nicht auf seine alltags bekannte radioshow verzichten, kann aber zum baden auch seine lieblings spotify playlist abspielen und das alles ohne sein handy jedes mal raus zu holen, sehr gut. Und zum hausputz laufen dann alle speaker im der wohnung synchronisiert. Macht sehr viel spaß und zum angebotspreis hat man keinen cent zu viel gezahlt.

Liebe leserinnen und leser,nach nun eingängiger nutzung des yamaha isx-18d black musiccast design audiosystem schwarz möchte ich ihnen meine rezension zur verfügung stellen. Da ich gerne im bereich soundsysteme teste und rezensiere möchte ich mich schon einmal im voraus dafür entschuldigen, dass meine rezension vielleicht länger als erforderlich ausfällt. Wenn sie nicht viel lesen möchten, könnte ihnen ja unter umständen mein kurzfazit ausreichen. Ansonsten wünsche ich ihnen viel durchhaltevermögen, aber wer viel geld ausgeben möchte, sollte auch eine hoffentlich ausreichend informative rezension erwarten dürfen. Qualitätsanmutung/verpackungals ich das paket entgegennahm dachte ich zuerst, dass hier mit sicherheit alles im karton ist, aber bestimmt kein audiosystem. Der karton war mehr oder weniger winzig. Das soundsystem kommt auf den bildern relativ groß rüber, ist aber absolut auch tauglich fürs beistelltischchen am bett. Das yamaha musiccast design audiosystem war gut verpackt und kommt mit wenig schnickschnack daher. Das gerät ist meiner meinung nach sehr formschön, ist aber gar nicht so dünn in die tiefe gehend, wie es auf dem bild scheint. Die verarbeitung würde ich als sehr gut bezeichnen.

° die optik des yamaha isx-18d white musiccast design audiosystem gefällt mir wirklich gut. ° die app lässt sich problemlos laden. Bisher gab es bei uns auch keinerlei probleme mit der app. Da scheinen wir glück zu haben wenn ich mir die anderen rezensionen anschaue :(diverse musikanbieter sind bereits installiert und wer dort schon angemeldetist uss sich einfach nur einloggen und los gehts. Ich nutze es jedoch hauptsächlich via bluetooth und das klappt tadellos. °das radio ist meines erachtens der schwachpunkt. Hier sind wir nicht ganz zufrieden da nicht zuverlässig stabil. Wir nutzen es jedoch nicht wirklich und somit für uns kein problem. °der klang ist für meinen geschmack in ordnung.

Das yamaha isx-18d musiccast audiosystem ist klein und kompakt gehalten. Mit seinen quadratischen maßen von 19,5 x19,5×6 cm wirkt unauffällig und modern. Das gerät kann sowohl aufgestellt als auch aufgehangen werden. Ein ständer liegt bei und ist schnell montiert. Im lieferumfang ist eine bebilderte kurzanleitung enthalten, die jeden schritt der inbetriebnahme erklärt. Gesteuert wird das audiosystem über eine app. Das downloaden ging rasch vonstatten und die einstellung darüber ist recht einfach. Es besteht auch noch die möglichkeit das gerät über die oben angebrachten tasten zu bedienen aber das ist umständlich und weniger sinnvoll. Der sound ist überraschend gut für die größe und bei bluetooth verbindungen gab es bislang keinerlei probleme. Insgesamt sind mir mit diesem audiosystem sehr zufrieden würden uns aber im betrieb mehr unabhängigkeit von der app wünschen.

Yamaha ISX-18D MusicCast Design Audiosystem weiß – Klasse Anlage!! Klare Empfehlung

Ich besitze bereits isx 803 & isx 80; und bin von diesen beiden sehr begeistert, vor allem von der isx 803. Also war die grundüberlegung, wenn etw. Mit dab+ dann von yamaha und die isx reihe. Verarbeitung und sound (für diese größe) und preis-leistung sind typisch yahama; also auf einem sehr hohen niveau. Leider kann aber sie 18d nur mit einer app gesteuert werden und das macht es umständlich. Einfach einschalten & radiohören wird manchmal zu einer qual. Man wollte halt auf der selben welle wie sonos -systeme mitreiten.

Das ist die zweite anlage, welche wir mit zwei weiteren anlagen in der wohnung verteilt haben. Ich kann nur sagen: wowwas yamaha hier auf die beine gestellt hat ist wirklich grandiosein super sound, welcher mit der musiccast funktion richtig spass machteine klare kaufempfehlung.

Ich habe zwei: im schlafzimmer werde ich mit meinem radio sender geweckt, der dann in die küche übertragen wird und ein gemütliches gefühl am morgen erstellt.

Topzwei geräte im gebrauch. – guter dab empfang- wifi empfang ist bei mir stabil- weckfunktion- klang ist gut, man darf nun kein bass wie beim woofer erwarten. – app ist nun langsam ausgereift und gut zu bedienen. – anzeige der uhrzeit ist dimmbar oder automatik.

Super klang für ein solch kompaktes, flaches gerät. Auch die app läuft absolut stabil und das bedienkonzept gefällt uns sehr gut. Radio (fm und dab+) sind mit der antenne einwandfrei zum empfangen. Einziger kritikpunkt: das große netzteil ist bei unserem einsatzort (badezimmer) nur schwer zu verstecken. Ansonsten kann ich den 18d uneingeschränkt empfehlen und wir werden musiccast zuhause noch erweitern.

Der lautsprecher sieht richtig gut aus. Lässt sich super mit den handy, und mit der dazugehörigen app bedienen. Der sound ist ne wucht für so ein kleines ding. Einfach klasse und ich dafür „nur“ 129€ bezahlt.

Der yamaha isx-18d ist eine tolle ergänzung für die heimische hifi-anlage. Er lässt sich wunderbar mit anderen musiccast-geräten koppeln und per app bedienen. Das design ist toll, das gerät wirkt hochwertig und solide, der klang ist klar und satt. Wahnsinn, was aus so einem kleinen gerät herauszuholen ist. Das musiccast-system ist ebenfalls überzeugend. Aber: dass yamaha und amazon prime nicht kompatibel sind, nervt. Zwar lässt sich amazon prime music per bluetooth auf den isx-18d übertragen, aber das ist keine gute lösung. Die einbindung von spotify zeigt, wie es richtig geht. Ich muss mir also überlegen, ob ich amazone prime music abstoße und stattdessen spotify buche.

Der radio hat für seine größe einen sehr guten klang. Leichte montage und super einfache bedienung. Kann ihn jeden weiter empfehlen.

Mal ehrlich wenigstens 2 hätten es doch sein können. Selbst ein mobiltelefon kann so wasdas licht ist nicht komplett dimmbar. Im schlafzimmer eigentlich ein no go. Fensterfolie 80% für autos schafft da schon einiges an abhilfe.

2 wochen in gebrauch und bin sehr zufrieden. Einen stern abzug gibt es weil ich es super gefunden hätte, wenn man dieses gerät auch um 90 oder 180 grad gedreht aufhängen könnte und die display-anzeige sich ebenfalls mit gedreht hätte. Außerdem ist das gerät ziemlich dick – okay – nur so ist vermutlich auch der recht ordentliche klang realisierbar. Alles in allem bin ich zufrieden und kann das gerät empfehlen.

Das gerät ist gut verarbeitet, sieht schick aus und hat einen vollkommen ausreichenden klang. Auch die bedienung sowohl über die app als auch (rudimentär) am gerät gestaltet sich gut. Abzug in der wertung gibt es für folgendes:1. Wecker: vergisst man ihr manuell auszuschalten wird man auch am wochenende gewecktes kann ja wohl nicht sein, dass heutzutage ein wecker nur über eine weckzeit und keine auswahlmöglichkeit der wochentage verfügt. Jede kostenlose wecker-app fürs smartphone kann das. Sicherlich gibt es hierfür sogar programmbausteine, die einfach eingefügt werden können. Helligkeit: das display ist, egal ob auf der niedrigsten stufe oder automatik, zu hell zum schlafen. Ich bin recht lichtempfindlich aber auch meine freundin dachte schon „es wäre vollmond“. Ich stelle zum schlafen immer mein tablet davor, aber das ist ja keine lösung und technisch sollte das hinzufügen weiterer helligkeitsstufen ebenso einfach umzusetzen sein wie beim wecker die auswahlmöglichkeit von wochentagen. Hier sind die Spezifikationen für die Yamaha ISX-18D MusicCast Design Audiosystem weiß:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • connectivity_technology : Wi-Fi, Bluetooth (Ver. 2.1 + EDR / A2DP, AVRCP)

Nicht ganz so wuchtig im bassbereich wie bose, aber sehr ausgeglichen. Die auswahl der quellen ist unschlagbar. Radio mit dab kann man auch gut nutzen (aber an die wurfantenne denken, die angeschlossen werden muss). Und natürlich vom styling richtig klasse (ohne wurfantenne an der wand). Einzig die app ist – je nach qualität der hausinternen wlan-verbindung – nicht immer wirklich zuverlässig. Trotzdem kaum ohne wirkliche alternative.

Nachdem ich mir eigentlich schon ein komplettes denon heos-system aufgebaut hatte (mit home-cinema und allem drum und dran) traf ich auf das yamaha-musiccast-system. Vor allem die app, die anschlussmöglichkeiten un die vielzahl der unterstützten streamingdienste bewegten mich dazu, es mal mit einem wx030 zu versuchen. Nach anfänglicher unsicherheit betreffend des klangs fand ich relativ schnell eine eq-einstellung, die mich davon überzeugte, komplett auf musiccast umsteigen zu wollen, und so kam nach relativ kurzer zeit der isx-18d dazu (die produktbezeichnungen von yamaha sind fast so schlimm wie die von sony. So, nun zum isx-18d:bedienung:das ist eine der großen stärken dieses lautsprechers, denn man kann ihn nicht nur per app steuern, sondern auch viele funktionen per tasten direkt am gerät aktivieren und steuern. Presets hinterlegen, die man direkt am gerät abrufen kann. Dabei kann es sich um radiosender, aber auch um spotify-playlisten handeln, was extrem praktisch ist – wenn es denn funktioniert. Denn dies ist auch der grund für den fehlenden stern: leider funktioniert diese taste nur in 90% der fälle, manchmal muss man dann doch per app “anschubsen”, damit es funktioniert.

Mit der app hast du alles im griff, internetradio, digitalradion, streaming, deine cd und deine mp3. Allerdings glaube ich, dass manche von der vielfalt und der technik überfordert sind.

Kommentare von Käufern :

  • Bis auf leichte Unebenheiten perfekt!
  • Stylish und gut klingend
  • Gutes Gerät mit Mängeln in der Software

Besten Yamaha ISX-18D White MusicCast Design Audiosystem weiß

Yamaha Advanced YST II Subwoofer Down Firing : Schöner Subwoofer

Ich habe den subwoofer bgekauft um meine bestehende 5. 1 anlage mit ein wenig mehr “druck” auszustatten. Und genau das liefert der fsw 050. Wie sehr es “rumpeln” kann man bequem über den regler an der front oder direkt am receiver einstellen. Der waf (women-acceptance-faktor) ist bei diesem gerät recht hoch, da man ihn bequem in einem entsprechend dimensionierten hifi-rack unauffällig integrieren kann. Die fehlen möglichkeit den subwoofer per fernbedienung ein-/auszuschalten habe ich über eine schaltbare steckdose gelöst. Dafür aber eine stern abzug.

Da ich an ostern günstig zu einem yamaha rx-a670 receiver gekommen bin, benötigte ich noch einen aktiven subwoofer. Bedingt durch meine wohnsituation sollte es ein kleines aber trotzdem kraftvolles gerät sein. Nach einigen Überlegungen entschied ich mich für den yst fsw 050. Am tag der lieferung erst mal die Überraschung: das teil ist größer als gedacht. Meine idee war es eigentlich den subwoofer unter der couch verschwinden zu lassen. Da hatte ich mich doch verschätzt. Nach einigem ausprobieren habe ich ihn dann auf ein regal gestellt. Natürlich sollte ein subwoofer so der hörposition zugeordnet werden, dass der schall sich frei entfalten kann also eigentlich nicht dahin, wo ich ihn gestellt hatte. Nach dem einmessen über das receivermikro haben sich meine befürchtungen aber zerschlagen.

Der subwoofer ist soeben eingetroffen und steht bereits funktionsbereit an seinem platz. Design und größe sind perfekt. Der (amazon) preis für ein gerät von yamaha ist top. Für uns als normalkonsumierende musik- und filmfamilie das perfekte gerät. Der sw tut das was er soll – er produziert tiefe töne, die mit dem rest der boxen ein sehr gutes klangbild ergeben (ich habe es natürlich sofort ausprobiert). On/off schalter und “volume” reichen hier vollkommen. Weitere einstellmöglichkeiten hat dieses gerät nicht nötig. Ein einziges kleines kleines problem hat sich beim durchführen des steckers “hinten herum” an der regalwand ergeben. Das stromkabel ist am sw fest installiert (wie bei vielen anderen geräten auch), und so war selbst der flache stecker zu breit für das fach, wo der sw eigentlich stehen sollte. Nun steht er halt drei fächer tiefer, wo der stecker dann durchgepasst hat.

Benutze den subwoofer nun seit 2015 (allerdings deutlich günstiger als aktuell, nämlich für 119 statt 156 € erworben). Dennoch sollte er jedem, der entweder eine aufwertung seiner stereolautsprecher oder günstigen surroundanlage im sinn hat, eine Übelegung wert seinläuft bei mir zwar mit einem yamaha a/v receiver, sollte aber mit jedem anderen subwoofer-unterstützenden receiver (also nahezu jeder verstärker der nicht älter als zwanzig jahre ist. Bei mir wird wie gesagt nur ein stereo-system ergänzt, es läuft jetzt also im 2. Meine relativ schwachbrüstigen jbl regallautsprecher werden seitdem von der “bass-arbeit” entlastet und insgesamt klingt alles wesentlich ausgewogener und abgerundeter. Und obwohl meine räumlickkeiten bestimmt keine optimale aufstellung zulassen, habe ich hier wirklich einen zugewinn an hörgenuss schon im normalbetrieb (musik hören) festgestellt. Wenn bei dvd’s der dolby vorspann auftaucht, haut es einen immer wieder vom sofa. Bei pc-spielen (will hier mal nur “world of tanks” erwähnen) lässt jeder schuss die wände erzittern, naja man spürts jedenfalls im bauches braucht also ein gewisses feintuning, um für sich die richtige einstellung zu finden, aber die möglichkeit bietet das gerät ja. Fazit also: schlichtweg empfehlenswert – und lässt sich bestimmt auch weiterverwenden, wenn man die eigene anlage völlig neu zusammenstellt oder umrüstet.

Nach langer suche nach einem aktivbass bin ich endlich fündig geworden. Sehr satter sound lässt sich fein einstellen, hört sich nicht aufdringlich an. Super kompakt lässt sich schön im schrank verstauen oder leicht verstecken wie im meinem fall. Betreibe den woofer mit einem onkyo receiver.

Ich hatte mir – für mein berliner zimmer – eine mini-hifi-anlage mit lautsprechern besorgt. (onkyo cr-n765) die lautsprecher des sets haben einen verblüffend transparenten und fast einschmeichelnden klang. Aber es fehlt ihnen aus physikalischen gründen an baß, auch wenn man den im system mit einer pm-baß-funktion anheben kann. Um hier ein wenig mehr fundament zu haben – bei geringer kästchen-größe – habe ich den yamaha yst fsw 050 gewählt. Wegen der geringen einstellmöglichkeiten mußte erst ausprobiert werden, ob dieser mit dem onkyo harmoniert. Logisch ist, daß ein 16-cm-tieftöner die bereiche unter 40 hz nicht abbildet, das stört mich hier aber nicht – im gegenteil: oft sitze ich davor und wundere und freue mich – z. Bei liszts “Études d’exécution transcendante” oder bei aimee mann “magnolia”, wie schön so eine kleine anlage klingen kann.

Yamaha Advanced YST II Subwoofer Down Firing, (Racktauglicher Subwoofer, 100 W, 16 cm Tieftöner) schwarz + MusicCast 20 Soundbox schwarz – Kabelloser 2 Wege Netzwerk-Lautsprecher

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Eingänge: 1x chinch, 1x system connector
  • Abmessungen (B x H x T): 350 x 163 x 350 mm
  • Ausgangsleistung: 100 W, Frequenzgang: 35 – 160 Hz
  • Wireless Speaker in kompaktem Design, mit exzellenter Klangqualität und intuitiver Bedienung via integrierter Alexa-Sprachsteuerung oder kostenloser App – für unkompliziertes Musik streamen
  • Smart Home für Musikliebhaber: Das Yamaha MusicCast System bietet drahtlosen WiFi Zugriff auf die gesamte Musik-Bibliothek und hebt das Hörerlebnis auf ein neues Level – mehr als nur Multiroom!
  • Musik Streaming Box mit Alexa Skills für zuhause: Entweder in jedem Raum dieselbe Musik hören oder unterschiedliche Inhalte in verschiedenen Räumen abspielen / Auch via Airplay & Bluetooth

Der subwoofer macht einen hochwertigen und stabilen eindruck. Dank den füßen aus edelstahl und den mitgelieferten unterlegscheiben aus gummi steht er auch sehr stabil und bleibt auch bei hoher belastung an seinem platz. An der vorderseite findet man einen an- und ausschalter, sowie einen drehknopf zur bassregulierung. Ich vermisse eine kleine fernbedinung, um den bass von seiner höhrposition aus perfekt einstellen zu können – mein eigentlich größter kritikpunkt. Besitzt man einen yamaha receiver wird der subwoofer automatisch mit eingeschaltet – klasse ;)zum soundwenn man den den derzeitigen preis im hinterkopf behält ( 11/2018 – c. A 135€) ist der subwoofer eine echte empfehlung, vorallemwenn man einen recht kompakten und trotzdem kraftvollen subwoofer sucht. Musik, filme und serien werden deutlich “aufgewertet” und es macht einfach spaß mal so richtig aufzudrehen – zumindest solange die nachbarn es aushalten können. Das einzige was mich ein wenig stört ist, dass speziell bei musik mir der oberbass ein wenig zu kurz kommt und songs etwas zudröhnen neigen. Es klingt leider nicht ganz so knackig, allerdings noch völlig im rahmen. Dies ist jedoch sehr subjektiv und kritik auf höchsten niveau.

Im vergleich mit einem andern produkt hat mich dieser überzeugt. Ich nutze ihn nicht für spiele und aktonfilme. Mein abwendungsbereich ist kinosound bei “normalen spielfimen” und – musikwiedergabe. Für meinen geschmack sehr harmonisch und kompatibel mit bestehenden jbl lautsprecher-system und.

Ich verwende diese box seit einigen jahren. Klingt sehr sauber, die regelung ist angenehm, man kann den bass perfekt einstellen. Muß allerdings mechanisch ein- bzw. Box wird immer wieder herumgeschoben, weil eingebaut und dahinter steckdosen sind.

Ich nutze den woofer bei mir im wintergarten und der sound überzeugt. Besonders die masse des gerätes sind sehr praktisch, da es direkt unter dem verstärker platziert werden kann, so ist es auch kaum sichtbar. Das manuelle einschalten ist vielleicht etwas mühsam, da sich das gerät jedoch beim verstärker befindet ist es aber auch kein aufwand schnell den knopf zu drücken.

Tiefer, satter bass, lautstärke reicht für ein klassisches wohnzimmer völlig aus und hätte darüber hinaus auch noch genügend reserven. Kleine maße, kleiner preis, was will man mehr?. Wer die befürchtung hat, der woofer würde sich aufgrund der größe nur für harte kickbässe eignen und tiefe bzw. Fülle vermissen lassen, den kann ich beruhigen. Die yamaha ingenieuere haben hier offenbar tief in die trickkiste gegriffen und holen dank ihrer yast ii technologie töne aus dem kleinen chassis heraus, die einen mindestens doppelt so großen woofer vermuten lassen würden. Ps : mein setup ist ein denon avr-x1300w mit magnat 202 front und 102er satelliten bei trennfrequenz 80hz. In der kombi klingt der yamaha jedenfalls gut und harmonisch.

Yamaha Advanced YST II Subwoofer Down Firing, (Racktauglicher Subwoofer, 100 W, 16 cm Tieftöner) schwarz + MusicCast 20 Soundbox schwarz – Kabelloser 2 Wege Netzwerk-Lautsprecher :

Yamaha YST FSW 050 Advanced YST II Subwoofer Down Firing – Tolle Aufwertung der Midi-Anlage

An den avr angeschlossen und funktioniert. Guter klang, klasse regelbarkeit.

Als b-ware gekauft, aber in tadellosem zustand geliefert. Die soundqualiät ist gut, wenn auch nicht berauschend – fairer weise muß aber auch gesagt werden, dass diese bei einem subwoofer auch sehr standortabhängig ist und ich in meinem fall nicht viel wahlmöglichkeiten hatte.

Erstaunlich, was der kleine yamaha leistet. Volles, rundes volumen für kleinere räume (18 m²). Auf grund der größe lässt sich das modell gut ins rack integrieren. Einzig nervig, muß von hand ein- und ausgeschaltet werden. Insgesamt aber sehr empfehlenswert.

Das gerät war schnell angeschlossen und passt perfekt zu dem rest meiner anlage, welcher es ein wenig an tiefen frequenzen gefehlt hat. Jetzt ist der sound perfekt und ich empfehle es sehr für jede heimanlage.

Merkmal der Yamaha YST FSW 050 Advanced YST II Subwoofer Down Firing, (Racktauglicher Subwoofer, 100 W, 16 cm Tieftöner) schwarz

  • Technologie

Nach den rezessionen hätte ich mir das gerät besser vorgestellt. Ist etwas brummig und beim normalen hören ehr unangenehm. Man muss schon deutlich zurückdrehen beim normalen fernsehen.

Der yamaha yst 050 ist die ideale ergänzung zu meiner soundbar 5100 von yamaha man kann ihn aufgrund seiner kompakten maße ideal unterbringen. Bei mir steht er verdeckt unter einer schrankabdeckung und bringt trotzdem eine topleistung. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich es dem sub nicht zugetraut. Hatte vorher einen großen von canton. Urteil: gute leistung zu einem guten und günstigen preis .

Zur aufwertung des klangbilds einer yamaha midi-anlage mit ausreichend bums zum kleinen preis. Nachteil ist der separate power-schalter.

Technische Details

  • Größe und/oder Gewicht: 16,3 x 35 x 35 cm ; 8,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 9,8 Kg
  • Modellnummer: YST-FSW 050 Black
  • ASIN: B000W6DZUE

Eingänge: 1x chinch, 1x system connector

Wer bei einem gerät von unter 100 € einen bass erwartet, der den boden zum beben bringt, erwartet einfach zu viel. Ich verwende das gerät in meinem schlafzimmer (ca 25 m²) als subwoofer für meine satelliten-boxen, nachdem der vorgänge kaputt gegangen war. Die verarbeitung und die soundqualität ist sehr gut. Optisch ist das gerät für einen subwoofer ganz ansprechend und durch die möglichkeit, es in ein rack zu integrieren, gerade für kleinere räume ideal.

Ich bin sehr zufrieden mit yamaha subwoofer. Ich habe 2 stück gekauft, um mein system 5. Ich denke, dass dies eine ausgezeichnete wahl ist (preis /qualität) im vergleich zu 1 teurer und höher. Yamaha besitzt ein kabel, aber es ist besser, ein besseres zu kaufen. Der einzige fehler, der keine pasiv – funktion hat. Alles in allem hat es ausgezeichnetes design und sound.

Macht eine ganz gute figur, ist ziemlich kompakt in den abmessungen und es kommt ordentlich etwas raus.

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Der sub wertet meine kleine soundbar sehr gut auf, ausreichend bass für kleinere wohnzimmer. Ich kann das gerät absolut weiterempfehlen.

Habe diesen subwoofer mitunter aufgrund der vorangegangenen rezessionen gekauft. Ideale ergänzung zu meinen alten, kleinen sony-satellitenlautsprechern in verbindung mit dem neuen av-receiver. Als center wird ein zweiweg-regallautsprecher verwendet und voila.Bei volume auf halb satter klang ohne wummwumm oder dröhnen. Mein lieblingstestgeräusch “seismic charges” aus star wars ii kam schön klar und rund ‘rüber. Beim sparen auf zwei neue front- und einen centerlautsprecher kann ich mir jetzt erstmal zeit lassen, der fsw 050 wertet die vorhandenen lautsprecher bestens auf.

Wir haben den subwoofer an unsere yamaha 7. Kann man nur weiter empfehlen.

Abmessungen (B x H x T): 350 x 163 x 350 mm

I’m very pleased with my purchase.

Die leistung ist hervorragend, er knallt ordentlich rein und sieht auch noch gut aus. Wir haben ihn in eine regalwand gestellt und die befürchtete vibration, die ein solches teil verspricht, blieb aus.

Ich hatte mir erst nur die soundbar yamaha yas-105 bestellt, die auch ohne subwoofer schon einen guten sound macht. Mir hatte aber dennoch der tiefe bass gefehlt; also hatte ich mir noch etwas später den subwoofer yst fsw 050 dazu bestellt und muss sagen dass ich total zufrieden damit bin . Selten so einen satten bass gehört. Anfangs war der sound ein wenig ernüchternd, aber nach einer bestimmten einstellung hat man den besten sound finde ich. Einstell-tipp so wie ich es bei mir mit der soundbar yas-105 habe: einstellung an der soundbar: subwoofer auf -4 —>bass extension an—>clear voice aneinstllung an subwoofer yamaha yst fsw 050: bassregler auf mittelstellung. . Fertigdann einfach mit einem film ausprobieren und staunen . (test film bei mir war transformers).

Habe mir das teil wegen der guten rezessionen und der kompakten maße gegönnt. Ich habe ihn auf dem küchenschrank an einer teufel kombo 42. Da macht das arbeiten in der küche wieder richtig spaß. Habe es noch keinen tag bereut mir diesen subwoofer gekauft zu haben.

Ausgangsleistung: 100 W, Frequenzgang: 35 –

Äußerst gutes preis-leistungverhältnis, für unseren wohn-essbereich, auch für heftigere rockmusik dicke ausreichend. Für ne technofete könnte es eng werden, aber dann sicher auch für die benachbarten häuser.

Dieser subwoofer ist schön, platzsparend und hat einen hammer-sound. 1 umgewandelt und ich bin sehr froh ihn gekauft zu haben. Jetzt können auch meine nachbarn guten sound hören. . (ob sie wollen oder nicht) :d.

Passend zu unserer yamaha-anlage die perfekte ergänzung für ein rundes klangbild. Er steht mit seinen eigenen füßen auf laminat und es scheppert nichts.

Zubehör: System-

Yamaha CD-S 300 Bl CD-Player schwarz – Preis-/Leistungsverhältnis passt

Einen derartigen cd-player hätte ich mir schön längst kaufen sollen. “gottlob” hat mein alter cd-player hat den geist aufgegeben und so bin ich auf diesen cd-player gestoßen, den ich über ganz normale audio-cinch-kabel in meine pioneer-anlage integrieren konnte. Ganz bequem kann ich nun neben der cd-funktion meine mp3-musiksammlung, welche sich auf einem 16 gb-stick befindet, abspielen. Alle funktionen sind superschnell: Öffnen des cd-fachs, einlesen der cd, start. Auch das durchblättern der folder (ordner) auf dem stick geht ruckzuck – und schon hat man seine lieblingsmusik gefunden. Hilfreich ist eine papier-liste mit der ordnernummerierung, damit eine bestimmtes konzert / band etc. Die titel des angewählten ordners starten automatisch, man kann jederzeit mit pause unterbrechen und an der stelle fortsetzen, bequemer geht’s nicht. Jeder titel wird beim spielbeginn kurz im display angezeigt, danach kann man aber per fb sich die bezeichnung des ordners bzw. Des titels (fb mehrfach auf “display” drücken) zurückholen.

Das gerat passt gut zu meiner schon vorhandenen stereoanlage gleichen fabrikats, mit dem ich sehr zufrieden bin. Der austausch des defekten cd-spielers hat sich gelohnt. Neu ist an diesem austauschgerät, dass ein anschluss für einen datenstick vorhanden ist.

Entspricht meinen erwartungen und passt zu meinem amplifier ax 497 mit pure direct schaltung und der fernbedienungdie cd wird sehr gut wiedergegeben.

Leistung stellt mich zufrieden. Bedienung ist übersichtlich. Erfeulich ist der usb-anschluss. In einem yamaha-gesamtkonzept würde ich das gerät wiederkaufen.

Merkmal der Yamaha CD-S 300 Bl CD-Player schwarz

Mit freude habe ich den player ausgepackt angeschlossen und genossen1a verarbeitungsuper soundwas ich in den vorgänger bewertungen nicht verstehe ist die kritik das der ganze player zu kopliziert sein solldie gebrauchsanweisung ist Übersichtlich und leicht zu verstehenauch wenn man einen mp3 player angeschlossen hat findet er ihn sofort und in den ordnern findet man ruck-zuck das was man willalle cd’s die ich bisher abgespielt habe nimmt er problemlosbei meinen alten player undenkbarob selbst gebrannt oder mp3 dateien alles wirklich 1awas vielleicht ein kleiner abzug wäre, ist der fehlende kopfhöreranschluss der bei den alten modellen vorhanden wardie ladezeit für cd’s oder über den usb eingang ist normal,ca:7sec aber die zeit hat man doch oder?leider geht der counterzähler des displays der abspielenden cd von 0 bis ende des songsfrüher honnte man das einstellen ich lasse halt lieber die zeit von 3:00min lieber auf 0 laufenich kann dieses gerät wirklich nur als super anbieten.

Sehr gute, hochwertige verarbeitung. Habe mir den yamaha als nachfolger für dem über 30 jahre alten cd 300 von philips gekauft.

Für den günstigen preis erhält man ein wirklich gutes gerät, der einzige nachteil wieder eine zusätzliche nicht optimale yamaha-fernbedienung. Aber dies wurde hier schon ausführlich beschrieben in anderen rezessionen. Fazit ein rundum gutes gerät.

Technische Details

  • Größe und/oder Gewicht: 26 x 43,5 x 8,6 cm ; 3,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 4,9 Kg
  • Modellnummer: CD-S 300 Bl
  • ASIN: B0043DUGHM

Hochleistungs-D/A-Wandler für höchste Konvertierungspräzision bei minimalem Rauschen

Vor einiger zeit habe ich den yamaha cd-s 300 player hier bei amazon erworben. Lieferung erfolgte wie gewohnt schnell. Anspruch:ich besitze bereits einen verstärker von yamaha (500er) und war auf der suche nach einem günstigen und guten cd-player, der optisch zu dem verstärker passt. Ich würde mich nicht als audiophil bezeichnen – habe aber dennoch einen leicht gehobenen anspruch an klag und bedienungsfreundlichkeit. Styling, äußerer eindruck & haptik:der player macht einen soliden eindruck. Alles sehr gut verarbeitet und in sachen styling und design m. Die haptik der metallfront ist sehr gut. Die tasten sind aus kunststoff.

Habe diesen player für meinen mann bestellt. Er hat schon den passenden verstärker dazu. Bedienung sowie klang sind top. Auch ältere und gebrannte cd’s werden abgespielt.

Leider keine laustärkenregkung an der fernbedienung, sonst alles bestens.

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Ich suchte einen player der sowohl cds als auch mp3 scheiben abspielt und zusätzlich über einen usb eingang verfügt. Dieses modell erfüllt darüber hinaus in verbindung mit meinem yamaha receiver vom klang her alle erwartungen. Ohne überflüssigen schnickschnack tut er zuverlässig seinen job. Und das zu einen günstigen preis mit pünktlicher lieferung – genuss ohne reue.

Mein alter player hat einige meiner cds nicht mehr gelesen. Ich habe zahlreiche rezensionen bezüglich cd player gelesen und am ende das gerät ausgesucht, bei dem sich die wenigsten darüber beschwert haben, dass ihre cds nicht erkannt werden (diese beschwerde findet sich mit unterschiedlicher häufigkeit bei allen geräten). Meine cds kann ich mit dem gerät wieder spielen.

Nach drei monaten im gebrauch kann ich jetzt meine bewertung abgeben. Mann muß ja erst einmal ausprobieren. Bin sehr zufrieden mit dem gerät. Fernbedienung zugang zu allen funktionen (das war mir wichtig). Die gebrauchsanweisung benötigt man nicht. Habe mich schon wie so offt an die bewertungen von amazon kunden orientiert und bin auch dieses mal nicht enttäuscht worden. Kann ich getrost weiterempfehlen.

Anspruchsvolle Schaltungskreise

Ok ich habe das teil jetzt erst eine knappe stunde und habe als erstes meine erste selbstgebrannte cd ausprobiert. Die ist nun über 20 jahre alt und ich hatte schon lange keinen player mehr. Der dieses alte teil noch angenommen hat. Bin mal gespannt wie er mit meiner restlichen sammlung (bunt gemischt aus original und selbstgebrannt auch einige mp3-cds) zurechtkommt. Auch bei den original-cds sind einige dabei, die über 20 jahre alt sind und mit denen meine letzten player jede menge probleme hatten. Vor allem bin ich gespannt, wie lange das teil so gut funktioniert, früher, als ich noch regelmässig cds gehört habe, hat bei mir kein player länger als 2 jahre gehalten, selbst das schweineteure nobelmodel von sony für das ich anfang ’90 an die 1000 mark bezahlt habe, hielt nicht länger. Einen punkt abzug gibt es für die pobelige fernbedienung, auf der man kaum etwas erkennen kann. Ansonsten bin ich im moment total zufrieden, äusserlich macht das gerät jedenfalls einen sehr wertigen eindruck.

Nachdem ich meinen alten, deutlich teureren cd-plyer von jamaha nach vielen jahren wegen probleme mit der mechanik ersetzen musste, entschied ich mich für den günstigen cd-s 300 und war sehr überrascht über die ausgezeichnete qualität des geräts hinsichtlich klang und verarbeitung. Ich hoffe, dass mich der cd-player über die restlaufzeit der cd ohne störungen begleitet.

Hervorragender cd-player, in dieser preisklasse weit überdurchschnittlich im klang; ausstattung ordentlich, haptik und optik sehr gut, fernbedienung jedoch nichts für schlechte augen; usb-anschluss funktioniert einwandfrei mit mp3-dateien.

Kann alles was ein cd player können sollte. Ein punkt abzug bei der fernbedienung nur, weil es sich nicht automatisch auf den cd input vom yamaha receiver einstellt, wenn man auf play drückt. Sonst ein super gerät, welches noch sehr schön anzuschauen ist und angenehm im regal verschwindet aufgrund der geringen bauhöhe.

Wiedergabeformate: CD, CD-R, CD-RW, MP3 WMA

Das gerät versieht seit 5 jahren klaglos seine dienste. Ist eben kein billig-player. Bedienung gut und schickes design.

Kann viele negative punkte, die andere käufer geschrieben haben, nicht nachvollziehen. Einfache handhabung, sauberer klang – passt, wie wir franken sagen.

Da mein cd-player von kenwood nach langen jahren seinen dienst quittiert hat, brauchte ich ein neues gerät. Nach einigen recherchen im internet bin ich bei amazon auf den yamaha cd-s 300 bl cd-player in schwarz gestoßen, und habe den kauf nicht bereut. Der cd-player ist trotz umfangreicher features einfach zu bedienen, und die gesamtqualität ist meiner meinung nach gut. Neben normalen musik-cd’s schluckt er auch selbstgebrannte cd’s ohne probleme. Als manko empfinde ich das zu kleine display, und die fernbedienung ist aus meiner sicht sehr unübersichtlich. Ansonsten ist dieser cd-player von yamaha bei diesem sehr guten preis-/leistungsverhältnis durchaus empfehlenswert.

Für den preis einfach klasse. Spielt die cds total sauber ab und bringt den klang richtig sauber rüber.

Der player spielt so gut wie fast alles, das ich mir vorgestellt hatte. Auch das design der fernbedienung ist sehr ansprechend.

Es ist einfach zu bedienen und anzuschließen. Erkennt sogar das iphone über usb. Gebrannte cds ohne probleme.

USB-Anschluss für iPod und andere Geräte am Bedienfeld

War auf der suche nach einem passenden player zum r-n 500, bin dann beim cd-s fündig geworden. Ich bin mit dem player vollauf zufrieden, der klang würde ich als sehr gut bezeichnen. . Riesen unterschiede habe ich sowieso noch nie bei cd playern vernommendas laufwerk ist beim abspielen unhörbar. . Was ich persönlich als sehr wichtig empfinde, bis jetzt hat das gerät alle meine scheiben fehlerfrei gelesen. Auch alte zerkratzte selbstgebranntefür das geld ein echt guter player.

Leicht zu bedienender cd-player mit zusätzlicher usb-buchse an der frontdaß man darüber sogar einen ipod anschließen kann und über die fernbedienung bedienen kann ist ein schönes extrawas wir im moment fast mehr nutzen als den cd-player selber.

Toller cd-player, er lädt meiner meinung nach, die cd‘s in einer sehr ordentlichen zeit. Das laufwerk ist im betrieb überhaupt nicht zu hören. Ich kann dieses gerät nur weiterempfehlen.

Der cd-player ist genauso wie ich ihn mir vorgestellt habe. Schlicht, sauberer satter klang und passt auch super zum av receiver yamaha rx-v471. Ich habe ihn über den optischen eingang verbunden. Klasse finde ich auch die möglichkeit über usb musik zu hören. Ich bin rundum zufrieden und kann lange ladezeiten nicht bestätigen. Meine klare kaufempfehlung und keinen halben stern weniger als fünf. Nachtrag: der offene usb-anschluss stört mich jetzt auch nicht mehr. Ich habe mir den “sandisk cruzer fit z33 16gb usb-stick usb2. Der kann gut bestückt immer stecken bleiben und fällt nicht im geringsten auf. Hier der link zum usb stick: http://www. De/gp/product/b005fynsza/ref=oh_details_o01_s01_i00?ie=utf8&psc=1.

Hier gibt es nicht viel zu sagen, what you see is what you get. Wichtig war hier für mich der usb-port für meine sticks zum abspielen. Über meinen yamaha-receiver das optimale klangerlebnis.

Yamaha ebensuper cd player mit tollem klang, einigen funktionen aber keinem schnick schnack. Toller verarbeitung, vor allem die frontseite aus aluminium ist super.

Yamaha WX-010 MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz, Verarbeitung to und Sound ist gut

Wir haben uns diese anlage entschieden, da wir schon zwei andere yamaha anlagen in der wohnung verteilt haben, welche im netzwerk eingespannt sind. Gestern bestellt, heute geliefert – einwandfrei, wie von amazon gewohnt. Die anlage ausgepackt, stecker in die steckdose, anlage per app gesucht und eingerichtet – kinderleicht und sehr übersichtlich. Ich war komplett überrascht, was aus dieser anlage für ein sound kommt. Die box kann definitv mit namhaften und deutlich teureren anbietern mithalten und muss sich keineswegs verstecken. Ein satter aber keineswegs aufdringlicher bass. Einfach nur gutauch die “musiccast” netzwerkfunktion ist absolut grandios. Hier konnten wir bis jetzt keine fehler, abstürze oder sonstige mängel feststellen, was definitv ein weiterer pluspunkt ist. Wir werden uns definitv eine weitere anlage aus dem hause yamaha zulegen um unser netzwerk zu vergrößern.

Die box hat einen guten sound, ist solide und schwer. Man darf hier natürlich keine dolby surround anlage erwarten, aber sie macht das was sie soll tabellos.

Klasse gerät, ergänzt sich harmonisch in die eineichtung. Hat ein satten klang und lässt sich einfach über die app perfekt einbinden.

Tolle ergänzung zu unserem yamaha av receiver. Mit jedem update wird es besser. Das gerät ist aber auch solo zu nutzen.

Ich habe diesen lautsprecher als ergänzung zu einem yamaha av-receiver gekauft. Er sollte vor allem als transportabler lautsprecher dienen, um in der küche oder auch auf der terrasse die selbe musik wie im wohnzimmer zu hören, ohne dass ich im wohnzimmer die lautstärke über gebühr erhöhen muss. Das einbinden ins wlan und die kopplung an die ios-app, sowie an den receiver gingen relativ problemlos vonstatten, obwohl die kurzbedienungsanleitung sehr unübersichtlich ist. Die verarbeitung und der klang sind auf dem gewohnt hohen yamaha-level. Was aber richtig stört ist, dass bei jedem netzstecker ziehen (oder stromausfall) um mit dem lautsprecher von einem ort in den anderen zu „wandern“, dann verliert der ls seine kopplung an den master (bzw. In diesem fall an den receiver). Leider baut der ls von sich aus nicht mehr selbständig die letzte kopplung auf. Dazu benötigt man dann die app, auf der dann mehrere bedienungsschritte notwendig sind. Umständlicher geht es kaum. Hinzu kommt, dass die app (zumindest in der version für ios) sehr unübersichtlich ist, und auf dem starbildschirm der app viel platz verschwendet.

Läuft bei mir auf der überdachten terrasse super. Airplay läuft flüssig, und internetradio funktioniert auch sehr gut. In kombination mit der yamaha musiccast app sehr zu empfehlen.

Kommentare von Käufern

“Gut aber nicht ausgereift, Guter Klang, Vielseitig verwendbar, vernünftiger Preis, Definitv eine Sonos Alternative und mit Yamaha AV Receiver top”

Bin sehr zufrieden mit den boxen, sie stehen in der küche und haben einen für mich ausreichenden sound. Habe keine probleme gehabt sie zu verbinden.

Habe es als geschenk erworben, die musik daraus hört sich sehr gut an. Kann es nur weiterempfehlen. Die verbindungsreichweite ist meiner meinung nach auch sehr gut. Yamaha WX-010 Black MusicCast WX-010 Netzwerklautsprecher schwarz Bewertungen

Ja die marke ist legendär,und kennt sich bei klang aus. Man kann kaufen was man will es geht immer noch teurer aber nicht besser,nur anderst.

Ich habe mir den wx-010 als ergänzung zum srt-1500 geholt, um musiccast in zwei räumen zu nutzen. Die inbetriebnahme des wx-010 verlief mit der musiccast controller app über wlan problemlos. Das abspielen von musik funktioniert sowohl auf dem srt-1500 als auch dem wx-010 sehr einfach. Die verbindung der geräte per musiccast ist jedoch zäh. Die app erkennt beide geräte und ermöglicht auch die kopplung (link) zwischen beiden ls einzurichten. Musik höre ich jedoch nur auf dem master. Nach mehrfachem ausprobieren, ein-und-ausschalten der ls hat musiccast kurz funktioniert. Dann hatte ich das phänomän, dass im link-mode bei der auswahl der streamingquelle netradio der srt-1500 in standby geschaltet wurde, statt music abzuspielen (reproduzierbar). Mein eindruck ist, dass musiccast von yamaha nicht ausgereift und sehr instabil istfür die funktion “musiccast” gibt es von mir null punkte.

Klang für diese preisklasse sehr gut. Latenseinstellungen bissl kompliziert.

Ich hatte das gerät jetzt 3 wochen. Der erste eindruck: wow, ein super schönes elegantes gerät, das erste mal hören: super. Nach 3 wochen hören, hat man ein paar kleinigkeiten gefunden, die einem etwas stören könnten. – beim radio, hörbücher, etc. Wo viel geredet wird, hören sich die stimmen etwas basslastig an- bei einer höheren lautstärke entstehen kreischende höhen die seht nervig sind (kann man aber über die app einstellen)- was ebenfalls etwas nervig ist (meckern auf hohem niveau), wenn man nachts schlafen will und es im zimmer dann immer dunkel hat/will, dem könnte die led an dem lautsprecher etwas störenalles in einem, der wx-010 ist ein echt super gerät. Auch die app ist super bei nur einem lautsprecher. Mit der app kann man sich den klang nach seinen eigenen vorstellungen anpassen. Schlimmer ist es, wenn man den lautsprecher mit z. Einer zweiten wx-010 koppelt.

Einfach zu verbinden, stabile verbindung trotz großer distanzen, großartig, , kann die negativen meinungen nicht verstehen, bin voll begeistert. Habe auch noch den wxad-10 und wx-030. Funktioniert alles wie es soll. Werde das system noch erweitern.

Zusätzlich zu meiner hifi-anlage mit tollen canton standlautsprechern wollte ich eine unkomplizierte lösung musik von meinem nas zu streamen und direkt über ein mobilgeräte musik wiederzugeben. Da ich einen yamaha cd-player wie auch verstärker besitze und mit beiden sehr zufrieden bin, war ich geneigt das musiccast-system von gleicher firma auszuprobieren. Yamaha hat super viel erfahrung im hifi bereich, sind sie damit ja auch groß geworden. Gekauft habe ich mir dann zwei wx-010 und bin jetzt schon begeistert. Die app ist gut gemacht, wenn man sie verstanden hat, auch wirklich super einfach zu bedienen. Man sollte nur nicht versuchen mehrere geräte gleichzeitig zu verbinden. Die app integriert nur eines und dann weiß man erst mal nicht wirklich, welches man gerade verbindet (an einem der lautsprecher sieht man dann die leds blinken – der ist es dann). Außerdem ist es einfacher ein gerät zu verbinden und diesem dann einen raum zuzuordnen. Ansonsten kann man mit der app vieles machen. Master-volume, damit alle lautsprecher die selbe lautstärke haben, natürlich diese einzeln steuern, die einzelnen lautsprecher ein- und ausschalten, sie zu einer gruppe koppeln, damit in jedem raum der gleiche song läuft.

Habe neben einem yamaha av receiver 4 stück wx-010 im einsatz. Die beiden wx-030 die ich auch noch hatte, habe ich mittlerweile jedoch verkauft da mich deren klang nicht so recht überzeugen konnte (rein subjektiv waren mir die wx-030 zu dumpf und man musste im equalizer immer max. Was mir an den wx 010 gut gefällt:- preis/leistung finde ich gerade bei bedarf an mehreren ls akzeptabel. – guter, transparenter klang, auch bei nur einem ls pro raum löst sich die musik gut vom ls- kompakt- sensortasten für die wichtigsten funktionen- gerät merkt sich die letzte quelle und spielt diese dann beim einschalten über taste ab (ideal bei den ls auf denen ich überwiegend nur internetradio höre, einfach ls antippen und schon gehts los, kein handy o. Erforderlich)- vielseitig: bluetooth, airplay. Wiedergabe auch von quellen die nicht direkt in der app verfügbar sind- einbindung beliebiger bt lautsprecher möglich- steuerung komplett via html api möglich (damit kann ich die mc ls zum einen in meine haussteuerung einbinden und zum anderen von jedem beliebigen gerät aus steuern das einen web browser hat (z. Einfach eine entsprechende url auf einen favoriten legen und gut. – sleep timernatürlich gibt es auch verbesserungspotential :- betreibt man das mc netz ausschließlich via wlan, d. Wenn nicht mindestens einer der ls am kabel hängt, dann kommt es beim multilink häufiger zu aussetzern. – initiales setup bei mehreren ls und schwierigen empfangsbedingungen kann etwas tricky sein.

Dieser lautsprecher ist definitiv eine sonos alternative. Musiccast und multiroom funktioniert immer besser. Jedes update bringt sinnvolle Änderungen. Einrichtung des lautsprechers war super einfach und hat sofort funktioniert. Viele verbindungsmöglichkeiten. Nutzung eines nas macht auch keinerlei probleme.

Einbindung ins wlan ohne probleme. Voller, ausgewogener klang für diese größe mit kräftigem bass. Die lautstärke ist völlig ausreichend.

I have two of them and it works great. Best alternative if you don’t have ‘sonos money’.

Feels heavy and has great sound quality. Would be nice to have a remote just to control volume and power. Clearly the control is available through the phone app but that interface is complicated and has many pages so not great from useability standpoint. Amazon has a remote for their echo speakers – i use it all the time. I’d spend $20 on it for sure.

Also die kleinen boxen können nicht mit songs mithalten aber der preisunterschied ist enorm und dafür ist es wieder sehr gut.

Improve 1 thing for 5 stars:- add support for 5 ghz wifiused in combination wih iphones.

Top verarbeitet und sieht auch gut aus. Die klangqualität ist wirklich hervorragend. Mit apple airplay gut zu verbinden und schnell im ansprechen. Einen punkt abzug gebe ich, weil die einrichtung per app eine katastrophe war. Über wlan ließ es sich nicht koppeln, erstmal mit lan-kabel anschließen und ein firmwareupdate machen. Dann die netzwerkverbindung komplett auf werkseinstellungen zurücksetzen und über die app neu verbinden. Hat schließlich nach über 30 minuten geklappt. Bei dem system werde ich bleiben.

Sie sehen gut aus machen was sie sollen, klang und sound ist super, würde sie wieder kaufen.

Nachdem wir nur 2 kleine boxen haben, wurde nun die große gekauft. Für die fernvedienung gibt es 0 punkte – da es keine gibt. Sound ist klar, solide qualität.

It works much better that i could expect.

Ich habe mich für die yamaha erweiterung entschieden, da ich bereits den avr rx-a710d habe und sehr zufrieden bin mit hard- und software. Der wx-030 lässt sich sehr problemlos verbinden, arbeitet mit der yamaha app gut zusammen. Klanglich ist er nach den persönlichen einstellungen gut für kleine bis mittelgroße räume geeignet.

Das gerät sieht wertig aus, lässt sich einfach mit dem netzwerk verbinden und ist wirklich vielseitig. Ganz großes manko ist jedoch der klang. Ich hätte dieses gerät gerne genutzt um zum internetaradio, bluetooth oder mp3 hören nicht immer den yamaha av receiver samt angeschlossenem aktivsubwoofer anzuwerfen. Leider ist der klang jedoch ziemlich schlecht, dem bischen bass, das vorhanden ist, fehlt jede kontur, die höhen sind verzischt, stimmqualität ist gerade noch akzeptabel. Die drei sterne von mir für gute bedienbarkeit und einfache installation.

Ich habe mir den wx-010 in einer aktion für 99,00 eur in weiß gegönnt. Das gerät sollte das gleiche lala, das ich im wohnzimmer habe auch in die küche bringen, ohne die familie im wohnzimmer zu übertönen. Das tut’s nun auch sehr gut. Eines vorweg: der lautsprecher ist nicht wirklich kabellos. Er braucht stromich kann ihn aber ohne lautsprecherkabel an meinen receiver und in ein gesamtverbund einbinden und muss dazu keine leerrohre mehr in der wand vom nachbarraum ins wohnzimmer legen. Aber ganz ohne kabel geht’s halt nicht. Konfiguration: die konfiguration hat sich bei mir sehr schwer gestaltet. Ich konnte bei mehreren versuchen keine verbindung zum musiccastconfig wlan – netz aufbauen. War die verbindung dann da, wurde erstmal auch der lautsprecher nicht gefunden.

Hallo zusammen,ich bin stolzer besitzer mehrerer musiccast geräte von yamaha. Grundsätzlich kann man über den lautsprecher nichts schlechtes sagen: guter, knackiger sound, stabilie konnektivität. Nun aber zum großen aber:die für musiccast benötigte app ist, um es gelinde auszudrücken, absolut unterirdisch. Bereits bei der einrichtung gibt es oft probleme, manchmal vergisst die app die eingerichteten lautsprecher wieder und macht eine erneute einrichtung notwendig. Das design ist aller andere als nutzerfreundlich und wirkt eher wie eine beta – version aus dem jahre 2009. Ich hoffe yamaha bekommt da noch die kurve, es wäre schade wenn ein eigentlich so gutes produkt aufgrund einer schlechten app nur bedingt nutzbar werden würde.

Super klasse fürs bad, schlafzimmer oder küche ausreichend. Für grössere räume würde ich aber den grösseren bruder nehmen. Leichte und einfache bedienung.

Die box ist solide verarbeitet, die bedienug via app ist einfach. Vom ton her ist mir diese box zu basslastig.

Passend zu meiner rx-481d, habe ich diese box hinzugekauft und bin recht zufrieden. Nach einigen startschwierigkeiten bzgl der synchronität der musiccast funktion, kann man die box empfehlen. Klang und verarbeitung entsprechen der gewohnten yamaha qualität.

Yamaha YST FSW 050 Advanced YST II Subwoofer Down Firing – Ein prima Gerät für den “Normalverbraucher”

Habe mir das teil wegen der guten rezessionen und der kompakten maße gegönnt. Ich habe ihn auf dem küchenschrank an einer teufel kombo 42. Da macht das arbeiten in der küche wieder richtig spaß. Habe es noch keinen tag bereut mir diesen subwoofer gekauft zu haben.

Ich bin sehr zufrieden mit yamaha subwoofer. Ich habe 2 stück gekauft, um mein system 5. Ich denke, dass dies eine ausgezeichnete wahl ist (preis /qualität) im vergleich zu 1 teurer und höher. Yamaha besitzt ein kabel, aber es ist besser, ein besseres zu kaufen. Der einzige fehler, der keine pasiv – funktion hat. Alles in allem hat es ausgezeichnetes design und sound.

Die leistung ist hervorragend, er knallt ordentlich rein und sieht auch noch gut aus. Wir haben ihn in eine regalwand gestellt und die befürchtete vibration, die ein solches teil verspricht, blieb aus.

An den avr angeschlossen und funktioniert. Guter klang, klasse regelbarkeit.

Merkmal der Yamaha YST FSW 050 Advanced YST II Subwoofer Down Firing, (Racktauglicher Subwoofer, 100 W, 16 cm Tieftöner) schwarz

  • Technologie

Der subwoofer ist super verarbeitet und lässt sich gut bedienen. Er hängt bei mir an einem yamaha verstärker und ergänzt ein canton 7. Der vorgänger von canton war fast doppelt so groß und hatte nur wenig mehr leistung. Ich hatte bedenken, dass der subwoofer probleme mit niedrigen frequenzen haben könnte, aber das hat sich nicht bestätigt. Zum filme schauen 100%ig geeignet bei einer raumgröße von ca. Musik kann man auch gut hören. , aber ich denke 3 wege boxen sind da immer besser.

I’m very pleased with my purchase.

Ich habe mir den subwoofer passend zu meinem soundprojektor ysp-1400 gekauft. Der projektor schaltet seine beiden internen subwoofer ab und dieser übernimmt mit brachialen bässen die arbeit. Er ist leicht bedienbar und anschließbar. Hat kompakte maße und einen sehr guten stimmigen bass. Das preis-leistungsverhältnis ist unschlagbar für das gebotene. Sterne und eine klare kaufempfehlung von mir.

Technische Details

  • Größe und/oder Gewicht: 16,3 x 35 x 35 cm ; 8,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 9,9 Kg
  • Modellnummer: YST-FSW 050 Black
  • ASIN: B000W6DZUE

Eingänge: 1x chinch, 1x system connector

Der sub wertet meine kleine soundbar sehr gut auf, ausreichend bass für kleinere wohnzimmer. Ich kann das gerät absolut weiterempfehlen.

Tja was soll ich sagen hmmmm????. Also preis leistung sind mehr als ok. Ich betreibe den yst 050 mit der ysp 1600 und muss sagen, musik und filme sind seit dem richtig genial. Es macht richtig spaß das anzuhören.

Das gerät war schnell angeschlossen und passt perfekt zu dem rest meiner anlage, welcher es ein wenig an tiefen frequenzen gefehlt hat. Jetzt ist der sound perfekt und ich empfehle es sehr für jede heimanlage.

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Der anschluss und die installation waren sehr einfach. Der subwoofer ist aufgrund seiner größe sehr platzsparend. Dennoch hat das beim sound keine einbuße. Wir sind sehr zufrieden mit ihm und waren erstaunt welch guter bass produziert wird.

Dieser subwoofer ist schön, platzsparend und hat einen hammer-sound. 1 umgewandelt und ich bin sehr froh ihn gekauft zu haben. Jetzt können auch meine nachbarn guten sound hören. . (ob sie wollen oder nicht) :d.

Passend zu unserer yamaha-anlage die perfekte ergänzung für ein rundes klangbild. Er steht mit seinen eigenen füßen auf laminat und es scheppert nichts.

Abmessungen (B x H x T): 350 x 163 x 350 mm

Als b-ware gekauft, aber in tadellosem zustand geliefert. Die soundqualiät ist gut, wenn auch nicht berauschend – fairer weise muß aber auch gesagt werden, dass diese bei einem subwoofer auch sehr standortabhängig ist und ich in meinem fall nicht viel wahlmöglichkeiten hatte.

Wer bei einem gerät von unter 100 € einen bass erwartet, der den boden zum beben bringt, erwartet einfach zu viel. Ich verwende das gerät in meinem schlafzimmer (ca 25 m²) als subwoofer für meine satelliten-boxen, nachdem der vorgänge kaputt gegangen war. Die verarbeitung und die soundqualität ist sehr gut. Optisch ist das gerät für einen subwoofer ganz ansprechend und durch die möglichkeit, es in ein rack zu integrieren, gerade für kleinere räume ideal.

Zur aufwertung des klangbilds einer yamaha midi-anlage mit ausreichend bums zum kleinen preis. Nachteil ist der separate power-schalter.

Die anlage ließ sich sehr einfach mit allen techn. Geräten meiner heimanlage verbinden. Toll finde ich auch die bluetoothfunktion wo ich in der gesamten wohnung empfang habe.

Ausgangsleistung: 100 W, Frequenzgang: 35 –

Wir haben den subwoofer an unsere yamaha 7. Kann man nur weiter empfehlen.

Erstaunlich, was der kleine yamaha leistet. Volles, rundes volumen für kleinere räume (18 m²). Auf grund der größe lässt sich das modell gut ins rack integrieren. Einzig nervig, muß von hand ein- und ausgeschaltet werden. Insgesamt aber sehr empfehlenswert.

Der subwoofer macht einen hochwertigen und stabilen eindruck. Dank den füßen aus edelstahl und den mitgelieferten unterlegscheiben aus gummi steht er auch sehr stabil und bleibt auch bei hoher belastung an seinem platz. An der vorderseite findet man einen an- und ausschalter, sowie einen drehknopf zur bassregulierung. Ich vermisse eine kleine fernbedinung, um den bass von seiner höhrposition aus perfekt einstellen zu können – mein eigentlich größter kritikpunkt. Besitzt man einen yamaha receiver wird der subwoofer automatisch mit eingeschaltet – klasse ;)zum soundwenn man den den derzeitigen preis im hinterkopf behält ( 11/2018 – c. A 135€) ist der subwoofer eine echte empfehlung, vorallemwenn man einen recht kompakten und trotzdem kraftvollen subwoofer sucht. Musik, filme und serien werden deutlich “aufgewertet” und es macht einfach spaß mal so richtig aufzudrehen – zumindest solange die nachbarn es aushalten können. Das einzige was mich ein wenig stört ist, dass speziell bei musik mir der oberbass ein wenig zu kurz kommt und songs etwas zudröhnen neigen. Es klingt leider nicht ganz so knackig, allerdings noch völlig im rahmen. Dies ist jedoch sehr subjektiv und kritik auf höchsten niveau.

Ich habe das teil als blitzangebot von amazon erworben. Lieferung wie immer flott und gut verpackt. Ich höre hauptsächlich klassische musik platzbedingt auf einer microanlage. Der subwoofer rundet, bei mittlerer lautstärke, das klangbild sehr schön nach unten ab.

Macht eine ganz gute figur, ist ziemlich kompakt in den abmessungen und es kommt ordentlich etwas raus.

Ich verwende diese box seit einigen jahren. Klingt sehr sauber, die regelung ist angenehm, man kann den bass perfekt einstellen. Muß allerdings mechanisch ein- bzw. Box wird immer wieder herumgeschoben, weil eingebaut und dahinter steckdosen sind.

Zubehör: System-

Nach den rezessionen hätte ich mir das gerät besser vorgestellt. Ist etwas brummig und beim normalen hören ehr unangenehm. Man muss schon deutlich zurückdrehen beim normalen fernsehen.

Im vergleich mit einem andern produkt hat mich dieser überzeugt. Ich nutze ihn nicht für spiele und aktonfilme. Mein abwendungsbereich ist kinosound bei “normalen spielfimen” und – musikwiedergabe. Für meinen geschmack sehr harmonisch und kompatibel mit bestehenden jbl lautsprecher-system und.

Habe diesen subwoofer mitunter aufgrund der vorangegangenen rezessionen gekauft. Ideale ergänzung zu meinen alten, kleinen sony-satellitenlautsprechern in verbindung mit dem neuen av-receiver. Als center wird ein zweiweg-regallautsprecher verwendet und voila.Bei volume auf halb satter klang ohne wummwumm oder dröhnen. Mein lieblingstestgeräusch “seismic charges” aus star wars ii kam schön klar und rund ‘rüber. Beim sparen auf zwei neue front- und einen centerlautsprecher kann ich mir jetzt erstmal zeit lassen, der fsw 050 wertet die vorhandenen lautsprecher bestens auf.

Der subwoofer ist soeben eingetroffen und steht bereits funktionsbereit an seinem platz. Design und größe sind perfekt. Der (amazon) preis für ein gerät von yamaha ist top. Für uns als normalkonsumierende musik- und filmfamilie das perfekte gerät. Der sw tut das was er soll – er produziert tiefe töne, die mit dem rest der boxen ein sehr gutes klangbild ergeben (ich habe es natürlich sofort ausprobiert). On/off schalter und “volume” reichen hier vollkommen. Weitere einstellmöglichkeiten hat dieses gerät nicht nötig. Ein einziges kleines kleines problem hat sich beim durchführen des steckers “hinten herum” an der regalwand ergeben. Das stromkabel ist am sw fest installiert (wie bei vielen anderen geräten auch), und so war selbst der flache stecker zu breit für das fach, wo der sw eigentlich stehen sollte. Nun steht er halt drei fächer tiefer, wo der stecker dann durchgepasst hat.

Ich hatte mir erst nur die soundbar yamaha yas-105 bestellt, die auch ohne subwoofer schon einen guten sound macht. Mir hatte aber dennoch der tiefe bass gefehlt; also hatte ich mir noch etwas später den subwoofer yst fsw 050 dazu bestellt und muss sagen dass ich total zufrieden damit bin . Selten so einen satten bass gehört. Anfangs war der sound ein wenig ernüchternd, aber nach einer bestimmten einstellung hat man den besten sound finde ich. Einstell-tipp so wie ich es bei mir mit der soundbar yas-105 habe: einstellung an der soundbar: subwoofer auf -4 —>bass extension an—>clear voice aneinstllung an subwoofer yamaha yst fsw 050: bassregler auf mittelstellung. . Fertigdann einfach mit einem film ausprobieren und staunen . (test film bei mir war transformers).

Äußerst gutes preis-leistungverhältnis, für unseren wohn-essbereich, auch für heftigere rockmusik dicke ausreichend. Für ne technofete könnte es eng werden, aber dann sicher auch für die benachbarten häuser.

Yamaha NS-SW300 Front Firing-Subwoofer mit patentiertem Twisted Flare Port Bassreflexrohr klavierlack weiß – Für den Preis und die Größe tolle, musikalische Leistung

Der subwoofer verspricht guten klang und das tut er.

Die beschreibungen über den klangcharakter kann ich zu 100% bestätigen und die leistung ist entsprechend des membran-durchmessers, allerdings mit einem kontrollierterem bass. Soweit ich das bislang bemerken konnte, sind die strömungsgeräusche vom bass-reflexrohr tatsächlich stark minimiert. Leider ist es mir nicht gelungen, das automatische einschalten bei eintreffenden signalen vernünftig zu nutzen. Die lautstärke des sw ist so eingestellt, dass der receiver +4,5 db mehr liefert und als trennfrequenz nutze ich am receiver 80 hz. Mein alter sw hat bei diesen einstellungen sehr gut reagiert. Bei diesem passiert so gut wie nichts. Liegt es daran, dass ich den lfe-eingang benutze und dieser evtl. Eine andere empfindlichkeit hat. Mit der trennfrequenz und der lautstärke hängt es m.

Dieses ding macht einfach nur spass. Selbst meiner frau gefällt der klang. Er bleibt sehr dezent im hintergrung und wird keinesfalls aufdringlich. Optisch wirkt er auch sehr wertvoll, so dass hier das gesamtpaket einfach stimmt. Von mir ein absoluter kauftipp.

Ich habe diesen kleinen mann jezze mittlerweile anderthalb monate im gebrauch. War schon lange auf der suche nach einem richtig schönen knackigen sub, und mit diesem kleine monster bin ich fündig geworden. Der kleine mann wird über den einen sub ausgang meines yamaha rx-v679 av-receiver am lfe des subs. Was soll ich sagen das ding macht echt laune bei filmen und musik, die nachbarn ärgern sich jedesmal 🙂 kann den kleinen mann wirklich nur empfehlen, also wer noch auf der suche nach nem richtig klasse sub is. Ich hätte ihn nur nicht in klavierlack ordern sollen, mann die sind so staubanfällig 🙂 aber naja was solls ich geb den kleinen nicht mehr her.

Wer es hat gibt es nicht wieder her.

Meine bisherigen erfahrungen nach rund vier wochen mit dem ns-sw300 sind durchwegs positiv. Wie hier schon geschrieben wurde, gefällt mir vor allem besonders gut, dass sich der subwoofer nicht in den vordergrund drängt. Er spielt relativ tief herunter, wobei das auch etwas durch die raumresonanz bei 24hz hier verzerrt wird. Gegen die resonanz hilft in der regel ein antimode wunder, leider aber nicht gegen die raumnoden. Hier fängt dann doch eher das subwooferschieben an 😉 natürlich könnte man auch mehrere subwoofer kaufen und entsprechend positionieren, aber das ist den meisten sicherlich von ihrer besseren hälfte aus untersagt. In meinem fall spielt hier noch ein asw610, der einerseits eigentlich überteuert, andererseits trotzdem einen guten, vor allem sauberen klang liefert, aber vergleichsweise etwas zu “leer” spielt. Der sw300 sättigt den raum deutlich besser, aber der asw610 war ursprünglich auch nicht dafür gedacht. Ich hatte vor den sw300 nur als unterstützung für filmen zu verwenden, allerdings fügte er sich so gut in das bestehende duo aus 2xcm-9 und dem asw610 ein, dass ich mich entschieden habe ihn dauerhaft mitlaufen zu lassen. Durch eine geschicke aufstellung konnte ich zusätzlich noch zumdest ein meiner raumresonanzen (die störenste bei 48hz) ausgleichen, was den gesamteindruck etwas harmonischer gestaltet. Zusammenfassung:+ spielt tief und kraftvoll+ spielt nicht zu aufdringlicho könnte einen tick schneller spielen+ der trigger-in ist ein willkommenes plus (der subwoofer wird komplett vom netz getrennt wird dieser benutzt)+ die verarbeitung ist gut, lediglich der klavierlack ist verglichen mit dem meiner cm-9 nicht so glatt, was aber nur beim putzen auffällt+ das gewicht mit 18kg ist ausreichend hoch (der asw610 ist mit 12,5kg für meinen geschmack zu leicht gebaut)+ der dedizierte lfe-eingang umgeht den tiefpassfilterder ns-sw300 ist auf jeden fall einen blick oder eher eine hörprobe wert 😉 natürlich ist das ergebnis abhängig von der aufstellung, dem raum und der restlichen lautsprechern.

Nach vielen produktvergleichen, konnte mich der yamaha ns-sw300 am be(ä)sten überzeugen. Folgende kriterien haben mich zur kaufentscheidung dieses produktes geführt:+ tiefer, kraftvoller und keineswegs aufdringlicher sound (nach einer gewissen einspielzeit)+ dedizierter lfe-eingang. (wird nicht heiß und verbraucht meines wissens vergleichsweise weniger strom)+ bequeme bedienung durch vorderen ein/aus-schalter und lautstärkeregler. + vergleichsweise unproblematische aufstellung bei schwierigen raumverhältnissen. + gute verarbeitung mit wertiger haptik. + dezentes design bei angemessener größe & gewicht. Mit seinem 25 cm großen tieftöner, stellt der yamaha ns-sw300 im vergleich zu kleiner- wie auch grösser dimensionierten lautsprechern, einen optimalen kompromiss dar. Ein gleichwertiger subwoofer mit 20 cm membrandurchmesser kann oftmals die tiefen frequenzen nicht so druckvoll reproduzieren, während ein ebenfalls gleichwertiger subwoofer mit einem 30 cm tieftöner oftmals für meinen geschmack zu langsam und zu groß ist. Je nach kosten und weiteren kriterien, gibt es natürlich ausnahmen, die mich aber letztlich aus jeweils individuellen gründen nicht überzeugen konnten.

Sehr gut ins klangbild einzupassen, sieht ausserdem auch schick aus.

Mein hörspektrum reicht von klassik, über jazz bis rock und pop ->heimkinogewitter sind für mich eher kein thema (da gibt es auch ganz andere “kracher”, die aber meist meinem anspruch, hifidel musik zu hören nicht gerecht werden). Zunächst: ich habe mich zwar letztlich für einen etwas teureren (550€) subwoofer von xtz (10. 17) entschieden, da der sauberer und tiefer spielt (wirklich hifidel), aber der yamaha folgte nur knapp dahinter, da er es vermochte den tiefen grundton meiner rotel (ra 985) phonar kombi (p30s = klasse der p6 next) wunderbar im bass-/ grundton-bereich wie kein zweiter konturiert, warm und stimmig aufzufüllen bzw. Zu verstärken, klangvolumen in den tiefen frequenzen zu zaubern, und das, obwohl er nur einen 25cm tieftöner besitzt ->”hut ab”. Er spielt weder abgrundtief noch extrem präzise (das kann der xtz wirklich besser, dafür erzeugt er nicht so viel grundtonwärme und opfert der präzision im vergleich etwas pegel), aber einfach angenehm warm und musikalisch, ohne die dynamik meiner kette einzubremsen, wie die ebenfalls getesteten, wesentlich teuereren svs sb-1000 und svs sb-2000. Der yamaha gefällt mir ausgeprochen gut, er ist für einen wohnzimmersubwoofer angenehm kompakt und läßt sich dennoch gut abstimmen und in die stereokette integrieren. Die verarbeitung ist wie bei dem preis um 350€ nicht anders zu erwarten nicht rekordverdächtig aber dennoch sehr ordentlich. Der verstärkerregler front-top (eher selten, da zumeist rückwärtig angebracht) gefällt auch, da so bequem auch mal schnell der pegel angepaßt werden kann, ohne gleich hinter den subwoofer zu fallen. Was mich letztlich zugunsten des xtz hat entscheiden lassen, war die tatsache, dass der yamaha sobald eingebunden, meine kette etwas räumlichkeit kostete – die bühne wurde enger. Auf die weite, luftige räumlichkeit meiner kette wollte ich jedoch nicht verzichten, da sie gerade bei klassik extrem spaß macht, es fantastisch ist, wenn man die instrumente vor einem im raum wie im konzert auf einer breiten bühne orten kann.

Ein super teil kann ich nur empfehlenhatte vorher 2 kleinere subs die aber bei weitem nicht mithalten könnenauch bei stark abgerufener leistung bleibt der klang sehr gut und verzerrt nichtein muß für jeden der eine vorliebe für kräftige bässe in songs oder filmen hat.

Hier sind die Spezifikationen für die Yamaha NS-SW300 Front Firing-Subwoofer mit patentiertem Twisted Flare Port Bassreflexrohr klavierlack weiß:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • PWM Digital Verstärker und Dual Feedback Schaltkreis
  • Der Twisted Flare Port bietet einen klaren und kräftigen Bass
  • Advanced YST II (Yamaha Active Servo Technology II)
  • 25 cm Konustieftöner mit Square Wire Magnetspule
  • Lieferumfang: Yamaha NS-SW300 Front Firing-Subwoofer mit patentiertem Twisted Flare Port Bassreflexrohr klavierlackweiß

Kommentare von Käufern :

  • Ich bin begeistert
  • Für den Preis und die Größe tolle, musikalische Leistung
  • Ein rundes Paket im Quadrat

Besten Yamaha NS-SW300 Front Firing-Subwoofer mit patentiertem Twisted Flare Port Bassreflexrohr klavierlack weiß

Yamaha NS-SW300 Front Firing-Subwoofer mit patentiertem Twisted Flare Port Bassreflexrohr schwarz, ein kleiner Powerwürfel

Also zu aller erst, das teil (in piano weiß) ist echt chic und passt perfekt in ein wohnzimmer mit weißen wänden. Das meine lautsprecher ansonsten schwarz sind, störte nicht. Leider eignet sich der ns-sw300 jedoch nicht, wenn man bereits gute frontlautsprecher hat. Im vergleich zu meinen sehr schönen elac fs 137 jet frontlautsprechern (700 eur pro stück uvp – hab ich natürlich nicht gezahlt), habe ich ihn erst bei voller lautstärke überhaupt wahrgenommen. Das hat mich dann doch sehr überrascht, da ich gar nicht auf brutale bässe stehe und unser wohnzimmer gerade mal 20 qm groß ist. Ich wollte einen sub, der sich nicht in den vordergrund drängt (ich gucke viel komödien und actionfime, etwas scifi, keine horrostreifen) und das bereits sehr gute klangbild meines 5. 0 systems nach unten hin perfektioniert. Meine nachbarn wollte ich dabei nicht allzu belästigen. Dafür war er jedoch nicht zu gebrauchen (ich habe 2 versch. Kabel getestet, die aufstellung variiert, über lfe oder input2 angeschlossen, Änderungen an meinem yamaha v473 vorgenommen, automatisch eingemessen etc.

Der subwoofer verspricht guten klang und das tut er.

Vorab mein fazit: ein absolut feiner subwooferich betreibe diesen subwoofer nun seit ca. Der versand erfolgte sehr zügig und optimal verpackt. Angefeuert wird er von einem yamaha av-receiver des typs rx-v679 den ich mir fast zeitgleich zugelegt habe. Das gehäuse, in meinem fall schwarz matt, fühlt sich sehr robust und massiv an. Mit seinem unscheinbarem Äußeren fügt es sich recht edel ins gesamtbild ein. Praktisch das mitgelieferte kabel, welches in der extra dafür vorgesehene buchse am av-receiver angeschlossen, dafür sorgt, dass der sub mit ein- und ausschalten des receivers ebenfalls ein- und ausgeschaltet wird. Zudem gibt es auf der rückseite ein schalter über dem der sub sich selber bei ansteuerung einschaltet bzw. Es sind 2 bass-eingänge für chinch vorhanden.

Ich habe mir diesen subwoofer zur unterstützung meiner nupro a-300 dazu gekauft die zwar schon eine ordentliche bassperformance haben, aber bei filmen möchte man gerne noch etwas mehr haben und das macht dieser kompakte subwoofer wirklich sehr gut. Er lässt sich präzise einstellen, dröhnt nicht und hat ein tiefes bassfundament. Ich kann mich nicht beklagen. Wichtig ist halt auch der raum, wenn es um die wiedergabe von tiefen tönen geht, ich habe vorher 2 andere teurere modele ausprobiert, und dieser hier ist für mich das beste angebot, wenn es um tiefe, preisleistung und der größe geht.

Ich suchte einen aktiven subwoofer mit moderaten gehäuseabmessungen, einigermaßen schickem design, ordentlich tiefbassleistung, insgesamt harmonischem klangbild und natürlich günstigem preis. Gefunden habe ich dann diesen yamaha ns-sw300, der genau die gen. Kriterien erfüllt und zudem noch mit einer frontseitigen bedienung für lautstärke und netzschalter aufwartet. Das findet man sonst selten, ist aber wirklich praktisch. Der kleine nachteil dadurch ist, dass die frontblende nicht abgenommen werden kann, so dass man die bassmembran selbst nicht sehen kann , aber das ist wohl zu verschmerzen. Der sub komplettiert bei mir teufel-säulenlautsprecher einer 5. 1 heimkinoanlage und macht seine sache nach entspr. Einmessung und einstellung an einem denon avr x2400-receiver wirklich perfekt: angenehmer, weicher tiefbass, sehr druckvoll, aber nicht aufdringlich , kaum zu orten, sehr pegelfest. Auch zum musikhören wirklich sehr gut – kann ich nur wärmstens empfehlen .Anmerken darf ich noch, dass ich bereits erfahrungen mit zwei subwoofern der fa.

Das ist nicht der erste front firing subwoofer den ich getestet habe. Trotzdem ging er zurück – warum?ich empfand das angepriesene technik know-how sehr interessant und auch innovativ. Leider ist es auch sehr schwer und unhandlich, was zumindest den transport angeht. So weit ich das recherchieren konnte steckt die kiste voller elektronik, was die 18 kg erklärt. Was bei der größe echt krass ist. Gefallen hat mir zu aller erst der twisted flare port. Der ist echt der hammer, da hört man nix rascheln. Leider war meine wahl in „weiß“ nicht sehr gut. Es hatte eher was von einem kleinen kühlschrank. Wobei das ja geschmackssache ist.

Kommentare von Käufern

“Ein schönes Möbelstück bzw. Klangkörper!, Toller Subwoofer mit genügend Leistung fürs Wohnzimmer Kino., Yamaha NS-SW300 Front Firing-Subwoofer mit patentiertem Twisted Flare Port Bassreflexrohr klavierlack weiß”

Ich benutze den ns-sw300 in verbindung mit dem yamaha ysp-5600 digital sound projector. Die beiden geräte arbeiten harmonisch zusammen. Der subwoofer ist bei filmen oder musik im raum nicht ort-bar. Der sub hat bei actionreichen filmszenen genug “punch”. Bei der szene von hulk vs hulkbuster aus “avengers – age of ultron”, kann ich es richtig spüren wie sich die umgebung in schutt und asche verwandelt. In ruhigen szenen ist der subwoofer nie überpräsent oder drängt sich gar in den vordergrund. Am subwoofer selbst gibt es 2 einstellungen, einen für film und die andere für musik. Yamaha hat hier echt ein tolles duo geschaffen. Fazit:fürs wohnzimmer absolut empfehlenswert.

Ich bin sehr lange auf der suche nach einen geeigneten subwoofer fuer unser studio dachgeschoss 35qmich hatte bis jetzt einen canton älteres modell, groß mit dopellbass bestückt, er war nicht schlecht, allerdings nur unter bestimmten voraussetzungen,(richtige position im raum , und geeignete raumverhältnisse ). Zwischendurch hatte ich zum testen einen größeren infinity mit raumanpassung,und eq. Das problem war daß der bass nicht definiert genug war(unsauber), teilweisse dröhnen und auch ohne das richtige durchsetzungsvermögenzufällig hatte ich mal ein kleineres modell von yamaha gehört, was sehr überzeugend klang, das habe ich mir geholtfür einen kleineren raum, und tatsächlich der klang war lebendig , schnell ,sauber und fuer den kleinen raum tief genug. Daraufhin habe ich mich jetzt entschieden dieses modell von yamaha zu holen um es zu testen. Und wirklich dieser sub hat von anfang an ohne lange einspielzeit überzeugt , und er wird noch besser,je länger er spielt, auch mit der feinjustierung. . Er unterstützt ein paar dynaudio dm7,( auch ein leckerbissen von lautsprecher)jetzt stimmt die tiefe des raumes , die schnelligkeit , das durchsetzungsvermögen , und die sauberkeit dereinzelnen basslinien. Jetzt klingen die cd ‘s von larry carlton , joe sample, george duke, michael franks, george benson , marcus miller,miles davis, donald fagen, pat metheny,diana krall, simply red, sade, usw. , wirklich eine andere liga. Ich hatte mir auch lange überlegt ob dynaudio , oder b&w, oder svs auch eine alternative wäre, aber mit demyamaha habe ich glaube die richtige wahl getroffen. Man merckt eben bei yamaha die lange erfahrung ,aus dem hifi ,studio, und musikinstrumentenbau. Yamaha NS-SW300 Front Firing-Subwoofer mit patentiertem Twisted Flare Port Bassreflexrohr schwarz Einkaufsführer

Ich habe diesen kleinen mann jezze mittlerweile anderthalb monate im gebrauch. War schon lange auf der suche nach einem richtig schönen knackigen sub, und mit diesem kleine monster bin ich fündig geworden. Der kleine mann wird über den einen sub ausgang meines yamaha rx-v679 av-receiver am lfe des subs. Was soll ich sagen das ding macht echt laune bei filmen und musik, die nachbarn ärgern sich jedesmal 🙂 kann den kleinen mann wirklich nur empfehlen, also wer noch auf der suche nach nem richtig klasse sub is. Ich hätte ihn nur nicht in klavierlack ordern sollen, mann die sind so staubanfällig 🙂 aber naja was solls ich geb den kleinen nicht mehr her.

Hervorragender kräftiger bass auch bei geringer lautstärkedie kleinere ausführung mit dem ø200 bass hätte auch gereicht. Die frontbedienung finde ich super.

Sehr gut ins klangbild einzupassen, sieht ausserdem auch schick aus.

Nachdem ich die geduld der amazon-retourenabteilung genug strapaziert habe, ist nun der richtige subwoofer für meine heimkino-anlage gefunden. Ich suchte einen frontfire-subwoofer, der zwei standboxen, einen center und 2 rüchwärtige regallautsprecher ergänzen kann. Im musikumfeld sah ich aufgrund der voluminösen standboxen eigentlich wenig bedarf, aber soviel vorweg: auch diese haben nun ein deutlich schöneres bassfundament. Im filmbereich fehlte mir aber ohne sub schon deutlich der punch. Yamaha ns-sw200 front firing-subwoofer mit patentiertem twisted flare port bassreflexrohr schwarzdieser sub kommt im wunderschönen klavierlack-finish. Sehr durchdacht finde ich den ein-/ausschalter und den lautstärkeregler an der front. Warum man das sonst so selten findet, erschließt sich mir nicht. Auf den schalter könnte man noch verzichten, funktioniert die automatische standby-schaltung doch hervorragend. Eine kleine led am vorderen bedienpanel zeigt an, ob der sub gerade aktiv ist oder nicht. Zum sound: ich bin kein klangspezialist und kann daher nur umschreiben, was mir im gegensatz zu anderen heimkinos aufgefallen ist.

Ich habe den yamaha nun 4 wochen. Er fügt sich perfekt in meine anlage ein. Anlage:yamaha a-3030, canton reference boxen, 5. Der sub füllt die lücke in den fequenzen unter 60 hz harmonisch aus. Nachdem er entsprechend konfiguriert wurde natürlichplus: 12 v triggerport inc. Kabel, 2 stufen einschaltautomatik, die auch dann funktioniert wenn er über trigger gestartet wird. Ich benutze die musik einstellung, denn es geht mir nicht um die tiefsten fequenzen, sondern um genauigkeit. Die erreichbaren pegel sind nachbarschaftsfeindlich und reichen locker für meine 30 qm aus. Einer der wenigen weißen subs auf dem markt und dann auch noch so viel günstiger als die anderen.

Grundkomponenten, mit denen der subwoofer sehr gut harmoniert: denon avr 4000 + canton chrono sl 580 dc. Die leistungsreserven sind in dieser kombination “unendlich”. Tiefe erdungen, ebenso wie weiche harmonien lassen den sub glänzen; und das im wahrsten sinne des wortes. Optisch elegant sowie sauber verarbeitet erscheint er in seiner kompakten bauweise nicht aufdringlich zum weiteren mobilar. Dank auch den fleißigen mitarbeiterinnen von amazon.

Als absoluter yamaha fan habe ich mir diesen subwoofer als “aufstieg” von einem kleinen fsw050 bestellt, nachdem ich einige berichte über die leistungsfähigkeit gelesen habe. Betrieben wird der schicke subwoofer an einem yamaha rx-a810 receiver mit 5. 1 der subwoofer steht hinter dem im raum stehenden sofa und strahlt schräg an eine ca. 2m entfernte wand ab, sodass sich der schalldruck sehr gut im raum ausbreiten kann. Genutzt wird er für heimkino (absolut mächtiger bass), wie auch für musik in 2. 1 (sehr weiche, aber kräftige bassfundamente. Kann diesen subwoofer nur wärmstens empfehlen.

Ein super teil kann ich nur empfehlenhatte vorher 2 kleinere subs die aber bei weitem nicht mithalten könnenauch bei stark abgerufener leistung bleibt der klang sehr gut und verzerrt nichtein muß für jeden der eine vorliebe für kräftige bässe in songs oder filmen hat.

Die beschreibungen über den klangcharakter kann ich zu 100% bestätigen und die leistung ist entsprechend des membran-durchmessers, allerdings mit einem kontrollierterem bass. Soweit ich das bislang bemerken konnte, sind die strömungsgeräusche vom bass-reflexrohr tatsächlich stark minimiert. Leider ist es mir nicht gelungen, das automatische einschalten bei eintreffenden signalen vernünftig zu nutzen. Die lautstärke des sw ist so eingestellt, dass der receiver +4,5 db mehr liefert und als trennfrequenz nutze ich am receiver 80 hz. Mein alter sw hat bei diesen einstellungen sehr gut reagiert. Bei diesem passiert so gut wie nichts. Liegt es daran, dass ich den lfe-eingang benutze und dieser evtl. Eine andere empfindlichkeit hat. Mit der trennfrequenz und der lautstärke hängt es m.

I wanted a good and powerfull lf sound. I use this with a yamaha rx-a2030this subwoofer gave me the punch i wanted. Now i can also “feel” the action in a good movie.

Wer es hat gibt es nicht wieder her.

Meine bisherigen erfahrungen nach rund vier wochen mit dem ns-sw300 sind durchwegs positiv. Wie hier schon geschrieben wurde, gefällt mir vor allem besonders gut, dass sich der subwoofer nicht in den vordergrund drängt. Er spielt relativ tief herunter, wobei das auch etwas durch die raumresonanz bei 24hz hier verzerrt wird. Gegen die resonanz hilft in der regel ein antimode wunder, leider aber nicht gegen die raumnoden. Hier fängt dann doch eher das subwooferschieben an 😉 natürlich könnte man auch mehrere subwoofer kaufen und entsprechend positionieren, aber das ist den meisten sicherlich von ihrer besseren hälfte aus untersagt. In meinem fall spielt hier noch ein asw610, der einerseits eigentlich überteuert, andererseits trotzdem einen guten, vor allem sauberen klang liefert, aber vergleichsweise etwas zu “leer” spielt. Der sw300 sättigt den raum deutlich besser, aber der asw610 war ursprünglich auch nicht dafür gedacht. Ich hatte vor den sw300 nur als unterstützung für filmen zu verwenden, allerdings fügte er sich so gut in das bestehende duo aus 2xcm-9 und dem asw610 ein, dass ich mich entschieden habe ihn dauerhaft mitlaufen zu lassen. Durch eine geschicke aufstellung konnte ich zusätzlich noch zumdest ein meiner raumresonanzen (die störenste bei 48hz) ausgleichen, was den gesamteindruck etwas harmonischer gestaltet. Zusammenfassung:+ spielt tief und kraftvoll+ spielt nicht zu aufdringlicho könnte einen tick schneller spielen+ der trigger-in ist ein willkommenes plus (der subwoofer wird komplett vom netz getrennt wird dieser benutzt)+ die verarbeitung ist gut, lediglich der klavierlack ist verglichen mit dem meiner cm-9 nicht so glatt, was aber nur beim putzen auffällt+ das gewicht mit 18kg ist ausreichend hoch (der asw610 ist mit 12,5kg für meinen geschmack zu leicht gebaut)+ der dedizierte lfe-eingang umgeht den tiefpassfilterder ns-sw300 ist auf jeden fall einen blick oder eher eine hörprobe wert 😉 natürlich ist das ergebnis abhängig von der aufstellung, dem raum und der restlichen lautsprechern.

Habe den “yamaha ns-sw300 front firing-subwoofer” an meiner ca. 1 anlage (auch yamaha) als ersatz für den etwas kleineren originalen sub gekauft. Die anlage steht bei mir im gästezimmer als “kinosound” in verbindung mit einem beamer, cd player, plattenspieler und der ps3. Was soll ich sagen, sowohl bei filmen, musikhören und auch während des spielens macht der “yamaha ns-sw300 front firing-subwoofer” einen durchweg klasse eindruck. Der woofer ist relativ einfach zu installieren und schnell auf die bedürfnisse abgestimmt. Von der größe her (bei mir) perfekt hinter dem sofa versteckbar und dennoch ein perfekter klang. Bei diversen spielen und filmen vibriert die couch, ohne dass es unangenehm oder scheppernd klingt, einfach gut. Bin total begeistert und kann den yamaha ns-sw300 front firing-subwoofer uneingeschränkt empfehlen.

Habe den subwoofer in verbindung mit denon avr-x1000 und 2x canton gle 490. Der klang ist durch den ns-sw300 deutlich angenehmer und runder geworden. Für musik ist er aber nicht immer erforderlich. Für filme dagegen ein muss. Sehr gut finde ich die an der front angebrachte lautstärkeregelung und den ein/aus knopf mit einer grünen led. Angeschlossen ist er bei mir über lfe. Ansonsten: auto-standby: off; phase: rev; b.

So dann gibt es von mir jetzt auch noch eine kurze 5-stern rezession. Was soll man dazu schon großartig schreiben. Der subwoofer gibt dir den bass wenn du ihn brauchst, ich hab den regler jetzt auf halb bis maximal dreiviertel aufgedreht. Ns-sw300 wurde mit games, filmen und musik getestet, konnte in allem überzeugen. Das schöne ist auch noch, man kann den bass kaum orten. Ich liebe bass, aber wenn man aus dem yamaha alles rausholt was er geben kann ist es wirklich schon fast zu viel ( ja, man kann es kaum glauben, zu viel bass :d)hoffe ich konnte ein paar hier weiter helfen, von mir eine absolute kaufempfehlung 🙂 mfg,stefan.

Dieser woofer bringt enorm druckvolle bässe und hat einen sehr sauberen klang. Leistung ist mehr als genug vorhanden. Yahmaha typisch ist auch die verarbeitungsqualität hervorragend- bin jeden tag aufs neue begeistert.

Mein hörspektrum reicht von klassik, über jazz bis rock und pop ->heimkinogewitter sind für mich eher kein thema (da gibt es auch ganz andere “kracher”, die aber meist meinem anspruch, hifidel musik zu hören nicht gerecht werden). Zunächst: ich habe mich zwar letztlich für einen etwas teureren (550€) subwoofer von xtz (10. 17) entschieden, da der sauberer und tiefer spielt (wirklich hifidel), aber der yamaha folgte nur knapp dahinter, da er es vermochte den tiefen grundton meiner rotel (ra 985) phonar kombi (p30s = klasse der p6 next) wunderbar im bass-/ grundton-bereich wie kein zweiter konturiert, warm und stimmig aufzufüllen bzw. Zu verstärken, klangvolumen in den tiefen frequenzen zu zaubern, und das, obwohl er nur einen 25cm tieftöner besitzt ->”hut ab”. Er spielt weder abgrundtief noch extrem präzise (das kann der xtz wirklich besser, dafür erzeugt er nicht so viel grundtonwärme und opfert der präzision im vergleich etwas pegel), aber einfach angenehm warm und musikalisch, ohne die dynamik meiner kette einzubremsen, wie die ebenfalls getesteten, wesentlich teuereren svs sb-1000 und svs sb-2000. Der yamaha gefällt mir ausgeprochen gut, er ist für einen wohnzimmersubwoofer angenehm kompakt und läßt sich dennoch gut abstimmen und in die stereokette integrieren. Die verarbeitung ist wie bei dem preis um 350€ nicht anders zu erwarten nicht rekordverdächtig aber dennoch sehr ordentlich. Der verstärkerregler front-top (eher selten, da zumeist rückwärtig angebracht) gefällt auch, da so bequem auch mal schnell der pegel angepaßt werden kann, ohne gleich hinter den subwoofer zu fallen. Was mich letztlich zugunsten des xtz hat entscheiden lassen, war die tatsache, dass der yamaha sobald eingebunden, meine kette etwas räumlichkeit kostete – die bühne wurde enger. Auf die weite, luftige räumlichkeit meiner kette wollte ich jedoch nicht verzichten, da sie gerade bei klassik extrem spaß macht, es fantastisch ist, wenn man die instrumente vor einem im raum wie im konzert auf einer breiten bühne orten kann.

Es musste ein 6 jahre alter teufel m 4500 sw aus dem system 4 (5. 1) in meinem 35qm wohnzimmer ersetzt werden, weil dieser sich verabschiedet hatte. Der teufel hat seine sache sehr gut gemacht und ich war schon etwas skeptisch zu einem angemessenen preis einen guten ersatz zu finden. Anwendungsfall: 90% filme, 10% rockmusik. Aufgrund der guten rezensionen und des günstigen preises grifff ich zunächst zum. De/gp/product/b002p8awsa/ref=oh_aui_detailpage_o04_s01?ie=utf8&psc=1″>canton as 85. Allerdings wusste ich bei dem canton nach 5 minuten, dass er keine wahl für mich ist. Trotzdem habe ich ihm zwei stunden zeit gegeben sich zu beweisen, schließlich hat er von anderen kunden größteneils bestnoten erhalten.

Nach vielen produktvergleichen, konnte mich der yamaha ns-sw300 am be(ä)sten überzeugen. Folgende kriterien haben mich zur kaufentscheidung dieses produktes geführt:+ tiefer, kraftvoller und keineswegs aufdringlicher sound (nach einer gewissen einspielzeit)+ dedizierter lfe-eingang. (wird nicht heiß und verbraucht meines wissens vergleichsweise weniger strom)+ bequeme bedienung durch vorderen ein/aus-schalter und lautstärkeregler. + vergleichsweise unproblematische aufstellung bei schwierigen raumverhältnissen. + gute verarbeitung mit wertiger haptik. + dezentes design bei angemessener größe & gewicht. Mit seinem 25 cm großen tieftöner, stellt der yamaha ns-sw300 im vergleich zu kleiner- wie auch grösser dimensionierten lautsprechern, einen optimalen kompromiss dar. Ein gleichwertiger subwoofer mit 20 cm membrandurchmesser kann oftmals die tiefen frequenzen nicht so druckvoll reproduzieren, während ein ebenfalls gleichwertiger subwoofer mit einem 30 cm tieftöner oftmals für meinen geschmack zu langsam und zu groß ist. Je nach kosten und weiteren kriterien, gibt es natürlich ausnahmen, die mich aber letztlich aus jeweils individuellen gründen nicht überzeugen konnten.

Bei mir als reiner lfe-speaker (lfe = low frequency effects) an einem yamaha avr rx-a1020 im einsatz. Zugegebenermaßen ein ziemlicher luxus – da ich aber über ausgezeichnete standlautlautsprecher von t+a mit sehr guten basstönern verfüge, brauche ich den sub nicht zum musikhören. Für soundeffekte wie im kino (auf der x. 1 – spur) ist er aber unverzichtbar. Und da macht er einen ganz ausgezeichneten job.

Bei der anlieferung hatte ich etwas bedenken, der karton erschien mir doch arg groß. Aber das relativierte sich beim auspacken, denn der eigentliche originalkarton war kleiner und einfach nur sehr gut verpackt und geschützt. Ich hatte den artikel als gebraucht über warehouse deals gekauft, beim auspacken hatte ich eher den eindruck einen original verpackten komplett neuen subwoofer erstanden zu haben- so what. Das teil sieht mit seinem klavierlack sehr edel aus, wahrscheinlich zieht er den bei mir in großer menge vorhandenen staub magisch an. Sei`s drum- ausgepackt, angeschlossen und dann zunächst die anleitung durchgelesen. Da dieses mein erster subwoofer ist, kann ich bei auf- und einstellung viel falsch machen- das hatte ich beim recherchieren im internet schon erfahren. Die anleitung gibt einen groben Überblick, den richtigen standort und die entsprechenden einstellungen am gerät muss man allerdings selber raushören. Gleich vorweg: yamaha empfiehlt bei der phaseneinstellung generell review statt normal, d. Vermutlich 180° statt 0°- das funktionierte irgendwie nicht wirklich.

Dieser subwoofer ist notwendig wenn man guten sound mit der ysp5600 erleben will. Das gerät ist sehr vielfältig einstellbar und abstimmbar.

Dies ist mein allererster subwoofer. Wenn man’s genau nimmt, hätte ich dieses teil nicht gebraucht, da ich erst neulich meine selbstgebauten großen standlautsprecher (3-wege baßreflex) mit neuen chassis und neuen frequenzweichen aufgerüstet habe. Mit ihren 20 cm kevlar-tieftönern und zusammen mit jbl-balboa als center und surround ist das schon ein sehr ausgewachsenes5. 0 – system, dem es an entsprechendem tiefbass nicht fehlt. Verheiratet wurde dieses lautsprechersystem nun mit dem brandneuen yamaha rx-v677 av-receiver. Wirklich goiler klang )durch den kauf dieses receivers wurde ich per zufall auf den yamaha ns-sw300 aufmerksam. Als ich die entsprechenden rezensionen über das gerät hier auf amazon las, dachte ich mir. “irgendetwas muß ja schon dran sein an diesem 5.

Hallo, ich habe mir 2 subwoofer zum vergleich gekauft und ich muss sagen, dass der yamaha im gegensatz zum canton 600 in einer anderen liga spielt. Der yamaha ist deutlich agiler und hat einfach mehr druck und füllt unser galeriewohnzimmer ( 45 qm ) sehr gut mit schönen bässen aus. Canton ist auch gut und ich war wirklich überrascht was aus dem kleinen woofer rauskommt, allerdings ist er meiner meinung nach eher für kleinere räume gut geeignet. Schöne Überraschung mit dem yamaha welchen ich vorher überhaupt nicht auf dem radar hatte. Für den preis eine klare empfehlung für yamaha.

Einach spitze dieser woofer. Er schwächelt nie, egal wie laut. Schöner weicher tiefbass und auch bei musik ein toller klang. 2 canton und ich muss gestehen, es liegen welten zwischen den beiden. Den canton ging bei ganz tiefen frequenzen die luft aus und schlug oft an das schutzgitter. Der yamaha wird hier jeden anspruch gerecht. Eine absolute kaufempfehlung.

Besonders in kombination mit der ysp5600 soundbar. Hatte bisher einen teufel sub dran, aber hier ist der klang viel besser und toll abgestimmt. Als marketplace ‘akzeptabel’ gekauft – hinten ein klavierlackschaden und 2 füße zertrümmert, aber kein problem dies zu reparieren.

Dieses ding macht einfach nur spass. Selbst meiner frau gefällt der klang. Er bleibt sehr dezent im hintergrung und wird keinesfalls aufdringlich. Optisch wirkt er auch sehr wertvoll, so dass hier das gesamtpaket einfach stimmt. Von mir ein absoluter kauftipp.