Tag Archives: Nubert

Nubert nuBox AW-993 Aktiv-Subwoofer, Ohne viele Worte Abgrundtiefer Bass !!!

Ich bin kein verfasser von langen bewertungen. Eins muss über den sub gesagt werden. Ich hatte vorher einen teufel m 5 100 sw und war begeistert. Aber mit dem nubi aw 993 geht das grinsen noch weiter nach oben. Also für alle die bass mit tiefgang und präzision erwarten, hier ist er.

Ich stand vor einem jahr vor der entscheidung, mir eine neue musik- und tv-anlage zu kaufen. Ausgangssituation: 60qm großer wohn- essraum, 25qm davon deckenhöhe 4,50. Eine bose v 25 mühte sich mit dem fernseher. Diverse sonos komponenten kämpften für einen gewissen klang für musik. Die bose ließ sich in die sonos-wolke nicht einbinden, weil der digitalprozessor für eine verzögerung im “party modus” aller komponenten sorgte. Ich wollte eine anlage, die sowohl guten filmklang als auch reinen musikgenuss bietet. Nach längeren Überlegungen und dem lesen von unzähligen, verwirrenden und letztendlich vielfach nutzlosen tests und postings hatte ich mich jedoch zumindest schon einmal auf die hersteller festgelegt. Dabei hat mir das nubert forum geholfen, die tips von heimkino-praxis. Com, rezensionen bei amazon und die wirklich nette und aufschlußreiche beratung von herrn siegle bei nubert. Erste erkenntnis: nubert für die lautsprecher und yamaha (rx a 2050) für den receiver. Also bin ich nach schwäbisch gmünd getingelt und habe mir die in frage kommenden modelle angehört. Im passiven bereich bietet nubert drei serien: nubox, nuline und nuvero. Erstere stand dabei im fokus, denn erfahrungsgemäß sind die grundmodelle eines guten herstellers oft schon klasse…. Nach oben hin wird es mitunter unterproportional besser und überproportional teurer.

Vorneweg: ich hab mir diesen sub nicht bei amazon geholt, sondern direkt bei nubert in schwäbisch gmünd, ist für mich quasi “ums eck”. Riesen-laden, tolle beratung,. , was hab ich mir da angetan. :-dder uralte teufel m3000, der vom nubert abgelöst wurde, war schon super, aber das. urgewaltig, mit massen an reserven.

Ich hatte schon vorher tolle lautsprecher, jetzt weiß ich, welche noch besser sind. Würde jederzeit wieder nubert kaufen.

Setup:ich verwende den aw 993 als bass-tuning für meine stereo anlage zusammen mit “kleinen standlautsprechern”, um im tieftonbereich noch etwas mehr raus zu holen. Anschluss erfolgt an den verstärker via lautsprecherkabel an lautsprecher paar “b”. So kann man bei schalterstellung a/b die standboxen (an a) und den woofer (an b) gleichzeitig betreiben. Qualität:der aw 993 sieht wertig aus, hat eine riesen membran und liefert einen schönen tiefen und natürlich / authentisch klingenden bass. Im vergleich zum aw 1100 neigt er jedoch bei hohen pegeln früher zum Übersteuern. Da liegt der aw 1100 definitv in einer anderen klasse (high end). Inbetriebnahme:beim einstellen sollte man sich von niedriger zu hoher lautstärke unbedingt “langsam rantasten”. Ich empfehle nur frequenzen unterhalt < 86. 96hz von dem lautsprecher wiedergeben zu lassen, da er sonst dazu neigt etwas "verwaschen" zu klingen. Tipp:es empfiehlt sich zusätzliche schwingungsdämpfer zu verwenden, da die mitgelieferten füsse keine ausreichende dämpfung besitzen.

Vor 2 jahren habe ich meinen fernseher mit 2 a300 von nubert aufgewertet. Die boxen haben für’s “daily tv” auch echt genug saft, aber beim heimkino fehlt dann “untenrum” doch ein wenig wums. Erst habe ich mit dem “passenden” aw-350 geliebäugelt. Der schien mir dann doch etwas schmächtig (weil die a300 so schon fetten bass produzieren), also kam ich beim aw-600 an und dann waren es auch nur noch 44,- € aufpreis zum aw-993. Das die kiste nicht gerade klein ist, kann man ja an den abmessungen sehen und die unboxing-erfahrungen sprechen ja auch von “kühlschrank”, und ehrlich gesagt hatte ich doch etwas sorge um den waf. Aber aufgebaut, angeschlossen und ein paar tage in die justierung (standort, frequenzen, etc. ) investiert und schon war das teil zuhause genehmigt. Für mein wohnzimmer absolut überdimensioniert, mit den a300 zusammen in einem normalen wohnzimmer ist das so wie mit einem 700ps v10 täglich 5 km zur arbeit pendeln – aber leider geil. Wer jetzt allerdings davon ausgeht, kaufen, hinstellen, fertig, dem sei gesagt, das ich seit der anschaffung weiß, was raummoden sind, das für perfekten sound “form follows funktion” gilt und es zu kompromissen beim aufstellungsort kommen muss. Aber trotzdem leider zu geil.

Kommentare von Käufern

“Überzeugend auch im großen Wohnzimmer, Ohne viele Worte Abgrundtiefer Bass !!!, Waffenscheinpflichtig”

Unsere stube hat 30qm und dieser sub macht trotzdem mächtig alarm und hat immernoch reserven. Und man muß dazu sagen, ich habe am chincheingang keinen y-stecker benutzt, dass bedeutet eine lautstärkenreduktion um 6db. Hinzu kommt noch, dass ich diesen “stopfen” in einen der zwei bassreflexöffnungen gesteckt habe. Dieser bewirkt einen besseren tiefgang, aber auf kosten des pegels (wovon dieser aber genug hat). Mein “lfe” kanal des avr steht auf -3db. Trotz dieser maßnahmen kann er immernoch wände “einreißen”. Die fernbedieung ist super praktisch um verschiedene “presets” speichern und abrufen zu können. Auch die lautstärkeneinstellung der fernbedienung ist gut. Manche filme meinen es wirklich zu gut mit ihren bässen und manche könnten ein wenig mehr vertragen. Das ist also schnell nachgeregelt.

Dieser sub ist einfach ein traum. Natürlich gibt es noch bessere, aber für mich und mein musikzimmer nicht. Meine standboxen haben schon ein extrem gutes klangvolumen und werkeln ab 24 hertz. Aber die nubert dazu erfreut mich jeden tag. Dabei geht es mir nicht um lautstärke, was dieser sub unzweifelhaft auch könnte, sondern um klang und einen sound, der mit großer dynamic im raum schwebt und steht. Leider hat nun der sub “geschwächelt” und einfach so seinen dienst eingestellt. Nubert hat mir völlig problemlos sofort einen neuen sub im austausch geschickt. Neues teil ausgepackt, defektes gerät in den karton eingepackt und am nächsten tag vom spediteur abgeholt und schon geht das vergnügen weiter. Das ist echter service, der ein großes dankeschön verdient. Nubert nuBox AW-993 Aktiv-Subwoofer (33,0 cm Langhub-Tieftöner, 240/310 Watt, 20-150 Hz, Fernbedienung), Stück, Weiß/Weiß Bewertungen

Das war genau die richtige wahl. Sehr guter tiefer sound, ich dachte sowas geht nicht. Ich kann die box nur weiter empfehlen.

Hallo ihr lieben(dies ist keine technische bewertung/beurteilung. Davon habe ich keine ahnung. Das können gerne andere tun. Es ist ein erfahrungsbericht. )vor kurzem habe ich mir die schlanken 513er standlautsprecher und den 413 center von nubert zugelegt und war von ihrem klang begeistertersetzt habe ich sie gegen ein über 10 jahre altes canton system aus zwei le 107 und dem center 105 und war begeistertna komm, dachte ich, dann ersetzt du als filmliebhaber auch noch deinen alten canton as 10 sub durch ein nubert produkt und bist für die nächsten 10 jahre auf der sicheren seite. Na ja, das teil sah auf den bildern ganz normal aus (auf die maße habe ich nicht geachtet) und und wurde in vielen tests dem 443er aus der nubox serie vorgezogen. Also wenn schon, denn schon, entschloss ich mich und bestellte den 993er. Am liefertag hörte ich den ups mann unten im flur schon ächzen und stöhnen und lief ihm entgegen. Dachte ich und half ihm, die kühlschrankgroße verpackung in meine wohnung zu zerren.

Habe meinen aw 443 bei nubert umgetauscht gegen diesen aw 993 und bin begeistert. Die bässe kommen direkt und knackig rüber. Endlich weiss ich was 20hz bedeuten. Ein ganz neues heimkino erlebnis. Bei 20qm raumgröße, habe ich schon etwas angst einige filme zu schauen. Ich glaube man muss sich auch erst an diesen aw 993 dran gewöhnen. Am anfang ganz sachte mit der lautstärke anfangen und wenn man den schock verarbeitet hat, dann in kleinen schritten etwas aufdrehen. Man ist wirklich nicht mehr als zuschauer dabei sondern mittendrin.

Ich habe mir den subwoofer direkt bei nubert als ergänzung zu den nubox 683 bestellt. Mein alter subwoofer mit 250mm tieftöner schaffte es einfach nicht, sich im wohnzimmer (fliesen) bemerkbar zu machen. Er hat derartige leistungsreserven, das einem angst wird. Der subwoofer war werkseitig auf 0 db gestellt (= volle lautstärke) – was ich nicht gesehen hatte – und hat mir beim ersten test fast mein haus zerlegtich betreibe ihn jetzt bei ca. -34 db und genieße das satte bass-fundament. Toll sind auch die fernbedienung mit sinnvollen einstellmöglichkeiten. Die einstellungen werden dauerhaft gespeichert (auch ohne strom). Fazit: klare kaufempfehlung.

Nach sehr langem einlesen in die subwoofer-materie und unendlichen vergleichen bin ich wegen des preis-leistungsverhältnisses beim aw-993 gelandet. Ich habe ein ziemlich großes wohnzimmer zu beschallen und war daher auf der suche nach einem leistungsstarken und großem sub. Ich würde sagen: volltreffer, dazu gleich mehr. Bestellung und lieferung über nubert:note 1.Super schnell mit sendungsverfolgung, sehr gut verpackt. Sonntag abend bestellt, dienstag nachmittag da. Achtung: wer den sub bestellt, sollte auf jeden fall zur lieferung zu hause sein. Der fahrer konnte ihn nicht alleine ins haus bringen, also anpacken erforderlicherster eindruck:mächtig. Der vergleich mit einem minibarkühlschrank trifft es am besten. Ich habe zunächst die tür gesucht um das bier kalt zu stellen.

Sind schon stattliche maße. Wer den platz und eine tolerante frau hat, wird begeistert sein. In weiß wirkt er nicht ganz so mächtig.

Super subwoofer bin sehr zufrieden ist zwar überdimensioniert für meine wohnung aber macht ja nix. Klare kaufempfehlung meinerseits.

Tolles teil, frage mich nach nur 4 stunden besitz, wie ich früher ohne diesen sub musik gehört habe. Wenn ich jetzt ausschalte fehlt das fundament. Manko: das stromkabel ist arg (zu) kurz.

Der perfekte heimkinoklang wie ich ihn mir gewünscht habe. Der aw-993 lässt besonders bei blu-ray filme in actionreichen szenen die wände wackeln . So pegelfest, tiefreichend, druckvoll, schnell und dynamisch hätte ich mir ihn nie vorgestellt . Auch für musik ein genuss sondergleichen .Der aw-993 ist für mich jeden cent wert p. ( die lieferung von nubert und die abrechnung über amazon hat vorzüglich funktioniert.

Für diesen preis gibt es nichts besseres. Spielt locker in der 1000,00 € liga mit. Der sub spielt schnell und präzise auch etwas lautere pegel. Danke amazon für die schnelle lieferung. Danke nubert für das tolle teil.

An sich ein gutes teil, sauberer bass. Leider ist er nach mäßiger benutzung, etwa 1x pro woche, nach 3 jahren kaputt gegangen. Garantie gibt es nicht mehr. Die reparatur bei nubert kostet pauschal 190 euro, vielen dank.

Egal ob aufbau oder die einstellungen für das heimkino alles lief wie von alleine. Dieses gerät ist seinen preis wert.

Nubert nuBox AW-443 Aktiv-Subwoofer, Perfekte Ergänzung fürs Heimkino

Habe gestern den subwoofer von nubert gekommen , schachtel doppelt so gross wie der sub. Hatte schon platzproblemgedanken. Ausgepackt ,aufgestellt ,angesteckt. Anfangs dachte ich mir ok , bissi mehr hätte ich schon erwartet. Somit beschäftigte ich mich mit meinem yamaha rv 467 und fand noch einige einstellungen. Die yop einmessung probiert und siehe da schon besser aber nicht genug. Die boxen front und center auf small gestellt und den woofer auf mehr saft und siehe da 🙂 kleine wuchtbrumme , völlig ausreichend für ein 25 bis 30 qm wohnzimer wenn man eine wohnung und nachbarn hatt. ( ansonsten kann man zum nächst grösseren greifen. Ich finde den aw 443 völlig ausreichend und filme machen gleich viel mehr spass mit dem nubert. Gestern probiert mit avatar +the others super das teil vielen dank.

Hab diesen gegen den aw-933 getestet. Aber der 933 ist halt besser. Aber für den preis ist der 433 auch top.

Moinsen,2 tage lang hatte ich hier den sub der firma nubert stehen, den ich in der noch verbleibenden restgarantiezeit von ca. 2 monaten gebraucht gekauft habe. 2 tage lang (2 stunden, 20 minuten) war er in betrieb. Dann hat er sich verabschiedet. Das kann passieren mir ist es in dieser kurzen zeit noch nicht gelungen, in verbindung mit meinem pc und den nupro a 20 einen klang zu zaubern, dermir ohne einschränkung gefällt. Ich gebe zu, dass diese sich nicht auf das gerät beziehen und weiß, dass es womöglich deswegen derbe kritik hagelt. Dennoch möchte ich hier kurz posten – wo sonst, dass seitens der firma nubert jegliche form der unterstützung im bezug auf aufstellungstipps und einstellungsmöglichkeiten am sub selbst angeboten wurden. Sowohl schriftlich als auch telefonisch. Keine frage war lästig, keine frage zu profan – der kunde scheint hier tatsächlich noch könig zu sein.

Ich kann die zahlreichen testberichte nur bestätigenfür 30qm großes wohnzimmer in einer mietwohnung mehr als ausreichend bass um ein super heimkinoerlebnis zu bekommen. Der klang ist selbst bei großer fernsehlautstärke sehr klar. Bei partylautstärke (wenn man schon fast schreien muss) mit basslastiger elektronischer musik kommt der subwoofer an seine grenzen und der bass beginnt zu “scheppern”. Mit einem klick auf die die soft-clip taste klingt es wieder sehr gut. Allerdings kommt er bass dann nicht so tief, aber immer noch ausreichend. Fazit: für die meisten situationen ist man gewappnet. Würde ich immer wieder kaufen.

Vorgeschichteseit jahren war ich im besitz einer 5. 1-anlage von harman kardon, an sich nicht schlecht, aber bauartbedingt stellte sie mich nicht mehr zufrieden. Die lautsprecher waren zu klein, sodass stimmen immer dünn und blechern klangen, dadurch nie wirklich freude aufkam. Es fehlten immer die mittleren und ganz tiefen frequenzen, um die klänge von film und musik komplett darzustellen. Nach einiger recherche sind einige hersteller in meinen fokus gerückt, aufgrund meiner farbwahl weiß schränkte sich die wahl ein, bei teufel konnte ich im store probehören, was meinem geschmack aber nicht zusagte. So entschied ich mich ungehört für nubert, mit der option die lautsprecher wieder zurückschicken zu können. Anforderungdie gleich aufgeführte lautsprecherkonstellation mit dem gleich bewerteten subwoofer werden in meinem rechteckigen und rund 22 quadratmeter großen wohnzimmer in einem altbau verwendet. Grundsätzlich bin ich von der efffekthascherei, die man gerade bei namenhaften aber oft überteuerten anbietern findet ab und erwarte einen neutralen und natürlichen klang, der auch bei geringen lautstärken überzeugt, gerade oder besonders in meiner mietwohnung mit nachbarn zu allen seiten. Bei musik mag ich persönlich trotz aller natürlichkeit doch bei höhen und den unteren tiefen eine leicht erhöhte abstimmung. 1-zusammenstellungaufgrund der platzverhältnisse im tv-schrank entschied ich mich beim verstärker für die slim-variante “marantz nr1508”, dessen leistung nach anfrage bei nubert für meine folgende lautsprecherzusammenstellung ausreicht: center nubert nubox cs-413, front nubox 313, rear nubox ws-103 und der hier bewertete subwoofer nubert nubox aw443. Verarbeitungder subwoofer wurde seitens von nubert sehr stabil verpackt geliefert, die pappe des kartons ist dick und stoßfest. Innerhalb des kartons war der subwoofer noch durch diverse polsterungen geschützt. Der subwoofer ist penibel und anstandslos verarbeitet, obwohl ich ihn als vergünstigte b-ware bestellt habe. Die beschichtung ist überall gut und gleichmäßg aufgebracht, wirkt zudem so robust, dass mit normaler behandlung keine abnutzung oder beschädigung entsteht.

Im zusammenspiel mit den kleinen 313 eine freude musik zu genießen. Kraftvoll und dezent zugleich. Perfekte einstellungen lassen sich wunderbar speichern. Auf knopfdruck hat man kino, jazz, oder rockmusik, oder klassik auf abruf.

Kommentare von Käufern

“satter Klang in außergewöhnlicher Qualität, Lässig kleiner sub mit jede menge reserven ., Nubert als bessere Alternative gegenüber Bose, Harman, etc”

Der “kleine” liefert einen sehr klaren und guten bass und hat viele einstellmöglichkeiten. Ist definitiv sein geld wert, also zuschlagen.

Dieser subwoofer ist göttlich. Sehr klarer bass, kein rauschen oder andere störgeräusche. Man füllt den bass richtig:-) wenn man ein 5. 1 soundsystem hat und der bass (z. Ein raumschiff) von irgend einer seite oder von unten/oben kommt fühlt man diesen auch von da. Klare kaufempfehlung für jeden. Nubert nuBox AW-443 Aktiv-Subwoofer (22,0 cm Langhub-Tieftöner, 160/220 Watt, 26-150 Hz, Fernbedienung), Stück, Weiß/Weiß Bewertungen

Kurz und knapp: die klangqualität ist unbeschreiblich gut. Wer also nicht unbedingt einen mainstream-subwoofer (bose, harman, etc. ) kann sich ohne zweifel einen von nubert kaufen. Für mich kommt nichts anderes mehr in frage.

Habe mir diesen woofer gekauft und bin absolut begeistert. Hatte vorher nur einen canton as 85 und fand den eigentlich nicht schlecht. Nun ist mehr geld zur verfügung und ich dachte ich kauf mal einen neun subwoofer. Der aw-443 hat fast die selbe größe wie der canton, ist aber aus einer anderen welt.Ein für mich extremer tiefbass ist möglich, wow. Sogar meine frau ist beeindruckt und wir schauen mittlerweile alle alten dvd’s und bluerays’s nochmal an, da das klangerlebniss einfach alle filme völlig verändert/verbessert (insbesondere horror). Ich kann es leider nicht mit worten beschreiben, das muß man einfach gehört haben. Habe nur ein kleines wohnzimmer von ca. 24 qm, aber es kommt ein wahnsinns-sound ohne dabei zu überlasten/dröhnen, trotzdem bebt das sofa. Auch musik klingt jetzt viel besser, hatte vorher immer in 5.

Einfach genial gibt nichts zu rütteln klein aber feinsatten klang tiefe bässedesign akzeptabeldurch fernbedienung leichtes anpassen der einstellungen.

Ein rundum gelungenes produkt an dem es nicht viel auszusetzen gibt, einzig vielleicht an der besseren sichtbarkeit zwischen standby und betrieb durch die blaue led könnte man etwas feilen, es fällt schon recht schwer zu erkennen, ob das gerät nun an ist oder im standby, zumal ein subwoofer ja nicht unmittelbar zu erhören ist.

Bin mit diesem subwoofer komplett zufrieden. Sehr schön sind die einstellmöglichkeiten auch per fernsteuerung. Plazierung im raum beachten um dröhnen zu vermeiden. Ein lautsprecher fürs leben. Gleiche technik bei der konkurrenz ist sehr viel teurer. Wem die verabeitung mit folie zu “billig” erscheint, sollte ruhigen gewissens auf die höhere serie von nubert mit echtholz greifen. Gehäuseverarbeitung /anschluß-einstellmöglichkeiten perfekt, einzig das material (folie anstatt echtholz) könnte nicht gefallen. Ist aber eben in der preisklasse nicht anderst zu realisieren.

Ich kann den vielen positiven bewertungen nur zu 100% zustimmen. Tolle qualität,saubere verarbeitung und sensationeller klang. Kann man nur weiterempfehlen.

Nubert nuPro AW-350 Aktiv-Subwoofer : Schlag in die Magengrube

Top teil erstaunlich was da raus kommt, nei shr kompakten abmasse. Werde mir noch einen zweiten bestellen in verbindung mit meinennupro a 300 wird der sound nochmal richtigverbessert. Klare kaufempfehlung von mir. Made in germany, klasse teil .

Für hifi genuss am pc habe ich mir die a-100 angeschafft, die von der größe her noch gut auf einem schreibtisch untergebracht werden können. Klanglich bin ich mehr als zufrieden – siehe auch meine diesbezügliche rezension. Da ich querbeet musik höre, also von jazz, klassik, über progressive rock, rock und elektronische musik, ist mir ein gewisser tiefgang durchaus wichtig. Diesbezüglich schlagen sich die a-100 nicht schlecht, aber es würde mir für meinen persönlichen geschmack nicht reichen. Und hier kommt der aw-350 ins spiel: er ist durchaus kompakt und fügt sich damit harmonisch ins gesamterscheinungsbild des lautsprecher-trios. Er hat trotz seiner geringen größe ein sehr ordentliches und sauberes bassfundament zu bieten. Der subwoofer legt keinen dumpfen brei über die musik, sondern unterstütz nur dort, wo nötig, und das auf den punkt, trocken und überaus präzise. Dadurch wertet er die a-100 noch einmal deutlich auf und lässt diese wesentlich erwachsener und größer klingen. Die verarbeitung ist tadellos und es gibt zahlreiche einstellungsmöglichkeiten über das kleine display. Günstig ist der aw-350 sicherlich nicht, aber erst spielt so musikalisch auf, dass er es mir einfach wert ist.

Ich hatte mir mehr davon erhofft. Vielleicht ist mein raum auch nicht dafür geeignet. Jedenfalls fehlt wirklich der berühmte tiefer bass, den man sich von einem subwoofer erhofft.

Seit etwa 4 wochen besitze ich eine weiße aw-350, die ich für meine nupro a-200 direkt in schwäbisch gmünd bei nubert gekauft habe. Einen aktiven basswürfel habe ich zuvor nie besessen und war auf das ergebnis gespannt. Nach längerem probieren habe ich nun auch eine abstimmung gefunden, die zu den a-200 und meinem raum passt und jetzt stimmt das klangbild aus meiner sicht. In schwäbisch gmünd hatte ich mir die aw-350 zwar schon anhören können, aber gerade bei basswürfeln entscheiden ja die individuellen raumbedingungen über das endergebnis, so dass ich erst zuhause das wirkliche resultat herausfinden konnte. Wie in den vorigen berichten und auch in der beschreibung der nupro a-200 nachlesbar, haben die a-200 ja keine wirkliche bassschwäche. Wer sich eine aw-350 anschafft, muss somit etwas perfektionistisch veranlagt sein oder noch tiefere bässe lieben als es die a-200 ohnehin schon liefern können oder hohe dauerpegel bevorzugen, wo die a-200 dann vielleicht auf dauer überhitzen könnte – oder eine kombi aus diesen kriterien :-)mein eindruck:zunächst war ich erstaunt, wie klein dieser würfel ist und wie tief der bass reicht, der da raus kommt. So ist die bassmembran kaum größer (inklusive gummisicke etwa 1cm) als die tieftonmembran der a-200. Insbesondere war es für mich erstmal verwunderlich, wie locker und leicht der würfel bässe vom typ “schwerer sack fällt auf federnden boden” oder “tür fällt dumpf im nachbarraum zu” wiedergeben kann. Aber das liegt ganz offenbar an der akustischen auslegung. Muss sich eine a-200 für einen 50 hz-ton schon gehörig “lang machen”, liegt dieser ton bei der aw-350 wohl mitten in ihrer resonanzfrequenz und entsprechend unangestrengt “schüttelt sie ihn aus dem Ärmel”.

Habe die soundbar as-250 von nubert und da ich ein recht großes wohnzimmer habe ging mir doch ein wenig derbass verloren so das ich mit dem subwoofer aw 350 nachgeholfen habe. Das ding macht nochmal zusätzlich mächtig dampfdas ich so nicht erwartet habe. Ein tolles teil auch was die verarbeitung angeht. Mit der fernbedienung lässt sich alles wunderbar von dercouch aus regeln. Klare kaufempfehlung für alle die auf mächtig viel bass stehen :-).

Nubert nupro aw-350 ist ein optisch sehr vielversprechender subwoofer. Die verarbeitung ist top, vorallem dass mit dem weissmatt lackierung abgerundete kanten haben mich besonders überzeugt diesen zu bestellen, doch was bringt mir all das wenn der ton nicht überzeugend ist. Leider ist der aw350 nicht der passende ergänzung im bassbereich für meine 30q wohnzimmer. Nubert produkte werden allgemein einfach überbewertet als sie tatsechlich können, doch service ist ok. Nachtrag: ich bin zum schluss doch sehr happy. Denn habe danach diverse subwoofer auch von der spitzenklasse (spl 800, pvd1) ausprobiert, jedoch fingen sie dann aber schnell an zu dröhnen. Ich muss sagen der kleine nubi hat mich am meisten überzeugt. Denn wenn man es richtig einstellt ist er wirklich ein wohlklang subwoofer.

Nubert nuPro AW-350 Aktiv-Subwoofer (200 Watt, Fernbedienung) weiß, Stück

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • nubert nuPro AW-350 – HiFi- / Heimkino aktiv Subwoofer
  • Fernbedienbarer Aktivsubwoofer mit Class-D-Endstufe und 200 Watt Musikleistung
  • Longstroke-Tieföner mit 18 Zentimetern Durchmesser für echte 35 Hertz Tiefgang
  • Harmoniert auch mit Satellitenlautsprechern anderer Baureihen
  • Besonders kompakte Bauform

Fügt sich vorbildlich in das vorhandene pärchen nupro a-200 ein. Sauber verarbeitung und ordentliche performance zeichnen den aw-350 aus. Eines vorweg: die nupro a-200 benötigen nicht zwingend einen subwoofer. Auch ohne unterstützung haben die nupros einen sehr tief hinabreichenden frequenzgang der bei vielen ein staunen ins gesicht zaubert. Bei dubstep und konsorten, erzeugt dieser sub ein sehr beeindruckendes bassfundament. Bei alten rockaufnahmen bekommen die songs einen zusätzlichen punch und bei spielen via battlefield, wirkt das schlachtfeld noch um einiges bedrohlicher.

Habe diesen sub als ergänzung zu der nupro as 250 soundbar gekauft. Nach langem überlegen ob es wirklich notwendig ist, da diese von allein schon druck macht, da die räumlichen verhältnisse jedoch gegen eine 5. 4) anlage sprechen und ich doch ein wenig mehr haben wollte habe ich mich doch dafür entschieden. Die beiliegenden kabel habe ich nie angerührt und den sub mit nem y kabel von goldkabel (auch hier erhältlich) angeschlossen, das beiliegende 2m stromkabel ebenso durch ein 5m von oehlbach ersetzt (räumliche verhältnisse). Und wie, hätte es nicht gedacht, aba filme vorallem actionfilme machen noch mehr laune, auch bei spielen, aktuell red redemption 2 macht gleich noch viel mehr her, die schüsse im spiel gehen jetzt erst recht in die magengrubeeinstellungen, dazu kann nicht viel sagen, weil ich immer wieder herumprobiere, aber prinzipiell kann man sagen das die empfehlungen seitens nubert gut sind und man sich ruhig daran halten kanneinzig die fernbedienung, nich kleiner als von der soundbar, iwann wird sie in der couch verschwinden, für alle fälle hoffe ich das man diese gesondert nach bestellen kann?alles in allem aber ein topgerät.

Ergänzt top die aw-250, für die größe phänomenaler bass, tief, präzise, druckvoll, auch leise richtig böse, prädestiniert für abgrundtiefe hiphop beats oder effekte in filmen. Sogar meine nachbarn, die sich seit jahren jedem versuch des kennen lernens erfolgreich widersetzten, habe ich damit angelockt wie einen yeti aus der höhle 😉 mit dem gespann kann man in normalen mietwohnungen schon mal was von der wand hängen wenn man möchte. Dazu kommt die top verarbeitung, support und klangliche kompetenz von nubert. Klangliche linearität ist eine wohltat, danke nubert.

Lange habe ich nach einem subwoofer gesucht, der mir den klang von hochwertigen kompaktlautsprechern wiedergibt. Mit ordentlichen satelliten macht der kleine einen mords sound. Freue mich jeden tag musik zu hören. Zur info: ich hatte vorher ein bose sound system und konnte den schlappen sound nicht mehr ertragen.

Nubert nuLine AW-1100 Aktiv-Subwoofer – Sehr empfehlenswerter Subwoofer

Ich hatte vorher ein teufel system 5 set. Dieses wollte ich durch nubert boxen ersetzten. Auf der suche nach einem adequatem ersatz für die zwei s5000 welche natürlich ganz schön dampf machten, habe ich mir den aw1100 zukommen lassen. Anfangs war ich skeptisch ob ich nicht lieber auch zwei von den dingern holen sollte (bessere bassverteilung, schalldruck usw. Nach dem ersten filmbetriebwaren meine zweifel verflogen. Die leistung ist schier unermesslich und es kommen basswellen raus, die man wirklich spürt. Allerdings muss ich sagen, ist es nicht einfach ihn aufzustellen, da er ein bassreflex-subwoofer ist. Er sollte nicht in eine ecke oder zu nah an die wand. Ansonsten dröhnt es, dass einem der kopf platzt. Das gestaltet sich auch durch seine tiefe bauform schwierig. Nicht vorne neben die frontlautsprecher stellen, da er sonst in den raum hinausragt. Was zum einen blöde aussieht, zum anderen läuft man dagegen. In zeiten von flachbildschirmen und lowboards passt so ein “ungetüm” bei mir nur neben das sofa. Ich hätte eine kleine quaderförmige form (dafür mehr leistung) wie es viele andere hersteller verwenden (b&w) vorgezogen. Was noch sehr wichtig ist, falls man keinen idealen aufstellort gefunden hat, ist ein gutes einmesssystem oder antimode. Hierbei werden die dröhnfrequenzen minimiert. Ich empfehle einen avr mit audissey xt 32 oder das antimode cinema 8033. Mittlerweile ist alles korrekt eingestellt und es hört sich einfach nur super an. Einen zweiten aw1100 brauche ich nicht.

Man hat angst die anlage voll aufzudrehen. Das ganze haus wackelt :)) habe ein 25 qm wohnzimmer. Dachte zunächst der woofer sei überdimensioniert. Besser geht eigentlich nicht.

Pro:- power satt- optisch recht gefällig, bis auf. Das blaue steinzeit-display mit der hellen blauen power-led. Blau ist “out”, und im wohnzimmer verbreitet die farbe die gemütlichkeit eines stacheldrahtzaunes. – vernehmliches verstärkerbrummen. Ich bin kein elektronik-fachmann, vielleicht haben andere woofer dieser preisklasse das auch und/oder es ist technisch gar nicht vermeidbar. – der eine stern fehlt dann aber letztendlich wegen der völlig unbrauchbaren einschalt-/ausschalt-automatik. Obwohl zweistufig einstellbarbar (normal/empfindlich), geht der woofer auch bei mittellauter musik/videoton oft nicht an, oder aber er schaltet sich bei leiseren passagen wieder aus und steht dann, wenn er z. Für eine explosion gefordert wird, nicht zur verfügung, weil er mind. Und ist nicht auf mich beschränkt, mein arbeitskollege hat den aw-1100 ebenfalls und genau das gleiche problem.

Nach intensiven hörtests in schwäbisch gmünd haben wir uns für den aw-1100 entschieden. Er eignet sich für film & musik gleichermaßen. Der woofer ist echt ein trümmer aber steht wie ein fels in der brandungaufgrund der extremen tiefe von 56 cm und der bassreflexanordnung auf der hinteren gehäuseseite ist der platzbedarf enorm. Erst als der subwoofer >20 cm von der wand weg stand, bekamen wir die raummoden überhaupt einigermaßen in griff. Begeistert vom klang und vom druck dieses woofers haben wir uns kurze zeit später für den kauf eines zweiten aw 1100 entschieden und somit ganz ohne xt32 oder antimode zum einen die raummoden fast völlig eliminiert und zum anderen druck und präzision des basses nochmals gesteigert. In diversen foren und bewertungen liest man immer wieder, dass der subwoofer für kleinere räume völlig überdimensioniert sei. Dies können wir so nicht nachvollziehen. Wir haben beide aw 1100 so eingestellt, dass sie vom frequenzbereich her und in lautstärke nahtlos und harmonisch zu unseren nuvero 60 eingebunden sind (ergänzt von diversen anderen nubert / magnat boxen im 5. Allerdings potential haben die teile: wenn man es tatsächlich mal bewusst völlig übertreibt, können beide woofer durchaus unsere glasvitrine samt inhalt zerlegen. Kurzbewertung:+++ transportverpackung+++ verarbeitung++ klang & dynamik++ einstellungsmöglichkeiten++ grenzfrequenz++ fernbedienung++ nennleistung+ designo größe & volumen- zu geringer helligkeitsunterscheid der blauen led zwischen standbybetrieb und eingeschaltetem zustand– platzbedarf/wandabstand (wegen gehäusetiefe und hint.

Merkmal der Nubert nuLine AW-1100 Aktiv-Subwoofer (31cm Langhub-Tieftöner,320/380Watt,18-150Hz,Fernbedienung) Stück, Holzfurnier Nussbaum

Der nubert ersetzt unseren alten svs pb2000. Klanglich ist er im tiefbassbereich noch ein bisschen sauberer als der svs. Verarbeitung sehr gut, allerdings scheint der schleiflack sehr empfindlich zu sein. Regelung über fernbedienung ist praktisch – beim 1. Mal konfigurieren der automatischen einschaltfunktion gab`s leider probleme. Da die blaue standby-led schon recht hell ist, ist kaum zu erkennen ob er nun an od. (bitte zwei unterschiedliche led-farben nubert )ansonnsten klare kaufempfehlung von uns.

Optisch und akustisch ansprechendes produkt. Leider ist ein deutliches ploppen beim abschalten zu hören. Beim an-/abschalten kommt es zu starkem knacken in den durchgeschleiften aktivlautsprechern. Diese beiden punkte müssen unbedingt abgestellt werden.Sie werten das produkt deutlich ab. Bei lautstärkeänderungen über die fernbedienung fällt die fehlende rampe auf. Es sind deutliche sprünge der lautstärke zu vernehmen.

Technische Details

  • Größe und/oder Gewicht: 52 x 33,2 x 57,5 cm ; 35,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 38,5 Kg
  • ASIN: B00B5EVCEI

nuLine AW-1100 HiFi-

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Aktiver Subwoofer mit Fernbedienung

Topmoderner Langhubtieftöner mit 31 Zentimetern Durchmesser

Integrierter Verstärker mit 320/380 Watt Leistung

Nubert nuBox AW-443 Aktiv-Subwoofer : Kurz und knapp: Der spielt sauber und tief

Ich kann den vielen positiven bewertungen nur zu 100% zustimmen. Tolle qualität,saubere verarbeitung und sensationeller klang. Kann man nur weiterempfehlen.

Wie auch nicht anders von nubert zu erwarten, ein qualitativ hochwertiges und durchdachtes produktjederzeit wieder und zu 100 prozent empfehlenswert.

Hab diesen gegen den aw-933 getestet. Aber der 933 ist halt besser. Aber für den preis ist der 433 auch top.

Der “kleine” liefert einen sehr klaren und guten bass und hat viele einstellmöglichkeiten. Ist definitiv sein geld wert, also zuschlagen.

Nach unserem umzug konnte ich meinen alten canton sub aus platzgrüden und auch wegen der optik nicht mehr unterbringen. Es musste also ein neuer subwoofer her. Der nubert aw 443 hatte ja in verschiedenen tests und kundenrezensionen sehr gut abgeschnitten, also habe ich ihn bestellt. Ich war anfangs etws skeptisch, ob der kleine sub meine restlichen lautsprecher noch sinnvoll ergänzen kann habe canton ergo 91dc als hauptlautsprecher. Nach dem ausprobieren war schnell klar, er kann. Die leistung des aw 443 ist bei der geringen größe schon beeindruckend. Er spielt recht tief und macht auch gut pegel. Insgesamt ein tolles teil zu einem günstigen preis. Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen. Er ist sicherlich keine “abrissbirne” für das grosse heimkino aber für entsprechende räume ne tolle sache.

Vorgeschichteseit jahren war ich im besitz einer 5. 1-anlage von harman kardon, an sich nicht schlecht, aber bauartbedingt stellte sie mich nicht mehr zufrieden. Die lautsprecher waren zu klein, sodass stimmen immer dünn und blechern klangen, dadurch nie wirklich freude aufkam. Es fehlten immer die mittleren und ganz tiefen frequenzen, um die klänge von film und musik komplett darzustellen. Nach einiger recherche sind einige hersteller in meinen fokus gerückt, aufgrund meiner farbwahl weiß schränkte sich die wahl ein, bei teufel konnte ich im store probehören, was meinem geschmack aber nicht zusagte. So entschied ich mich ungehört für nubert, mit der option die lautsprecher wieder zurückschicken zu können. Anforderungdie gleich aufgeführte lautsprecherkonstellation mit dem gleich bewerteten subwoofer werden in meinem rechteckigen und rund 22 quadratmeter großen wohnzimmer in einem altbau verwendet. Grundsätzlich bin ich von der efffekthascherei, die man gerade bei namenhaften aber oft überteuerten anbietern findet ab und erwarte einen neutralen und natürlichen klang, der auch bei geringen lautstärken überzeugt, gerade oder besonders in meiner mietwohnung mit nachbarn zu allen seiten. Bei musik mag ich persönlich trotz aller natürlichkeit doch bei höhen und den unteren tiefen eine leicht erhöhte abstimmung. 1-zusammenstellungaufgrund der platzverhältnisse im tv-schrank entschied ich mich beim verstärker für die slim-variante “marantz nr1508”, dessen leistung nach anfrage bei nubert für meine folgende lautsprecherzusammenstellung ausreicht: center nubert nubox cs-413, front nubox 313, rear nubox ws-103 und der hier bewertete subwoofer nubert nubox aw443. Verarbeitungder subwoofer wurde seitens von nubert sehr stabil verpackt geliefert, die pappe des kartons ist dick und stoßfest. Innerhalb des kartons war der subwoofer noch durch diverse polsterungen geschützt. Der subwoofer ist penibel und anstandslos verarbeitet, obwohl ich ihn als vergünstigte b-ware bestellt habe. Die beschichtung ist überall gut und gleichmäßg aufgebracht, wirkt zudem so robust, dass mit normaler behandlung keine abnutzung oder beschädigung entsteht.

Habe mir diesen woofer gekauft und bin absolut begeistert. Hatte vorher nur einen canton as 85 und fand den eigentlich nicht schlecht. Nun ist mehr geld zur verfügung und ich dachte ich kauf mal einen neun subwoofer. Der aw-443 hat fast die selbe größe wie der canton, ist aber aus einer anderen welt.Ein für mich extremer tiefbass ist möglich, wow. Sogar meine frau ist beeindruckt und wir schauen mittlerweile alle alten dvd’s und bluerays’s nochmal an, da das klangerlebniss einfach alle filme völlig verändert/verbessert (insbesondere horror). Ich kann es leider nicht mit worten beschreiben, das muß man einfach gehört haben. Habe nur ein kleines wohnzimmer von ca. 24 qm, aber es kommt ein wahnsinns-sound ohne dabei zu überlasten/dröhnen, trotzdem bebt das sofa. Auch musik klingt jetzt viel besser, hatte vorher immer in 5.

Kurz und knapp: die klangqualität ist unbeschreiblich gut. Wer also nicht unbedingt einen mainstream-subwoofer (bose, harman, etc. ) kann sich ohne zweifel einen von nubert kaufen. Für mich kommt nichts anderes mehr in frage.

Ich habe den subwoofer nicht “blind” gekauft sondern ihn vorher bei nubert in schwäbisch-gemünd probe gehört. Ich bin mit dem subwoofer super zufrieden. Er ist sehr gut verarbeitet und hat einen richtig guten klang. Trotz der kleinen abmessungen macht er richtig druck aber ist trotzdem sehr präzise in der basswiedergabe. Bei meinen hörgewohnheiten kommt er richtig gut zur geltung hat aber von der leistung her noch ordentlich luft nach oben. Die bedienung per fernbedienung ist praktisch. Ich habe bei einem freund von mir letztens ein bose-system gehört und muss sagen das mir die nubox wesentlich besser gefallen hat. Sie wirkt wesentlich ausgeglichener und hat meiner meinung nach eine tiefreichendere basswiedergabe. Der firma ist mit diesem subwoofer wieder ein super produkt gelungen, welches ich mir immer wieder kaufen würde. Was mich noch zusätzlich überzeugt hat ist der kundenservice der seines gleichen sucht und ist kein vergleich zu den flüchtenden elektromarktverkäufern.

Bin mit diesem subwoofer komplett zufrieden. Sehr schön sind die einstellmöglichkeiten auch per fernsteuerung. Plazierung im raum beachten um dröhnen zu vermeiden. Ein lautsprecher fürs leben. Gleiche technik bei der konkurrenz ist sehr viel teurer. Wem die verabeitung mit folie zu “billig” erscheint, sollte ruhigen gewissens auf die höhere serie von nubert mit echtholz greifen. Gehäuseverarbeitung /anschluß-einstellmöglichkeiten perfekt, einzig das material (folie anstatt echtholz) könnte nicht gefallen. Ist aber eben in der preisklasse nicht anderst zu realisieren.

Nachdem mein erster test bezüglich integration eines sub’s in die bestehende anlage mit dem magnat betasub 30 a und dem yamaha ns sw 210 reichlich daneben gegangen war (siehe meine rezension bei beiden artikeln) fing ich schon an zu zweifeln ob es für unsere scheinbar schwierige raumkonstellation (raummoden, laminatboden,. ) überhaupt eine sub-lösung geben würde. Nach intensiver recherche entschied ich mich für einen zweiten, finalen test – diesmal reine front-firing systeme und gleichzeitig etwas leistungsstärker – die wahl fiel auf den canton as 85. 2 sc und die hier rezensierte nubert nubox aw-443. Ausgangsbasis sind nach wie vor ein yamaha rx-v479, front: 2x jbl lx 800, center: magnat needle, surround: 2x jbl control one – bei einer raumgröße von ca. Unsere anforderungen liegen dabei zu 75% im musik- und 25% im moviebereich bei eher dezenten bis mittleren lautstärken. Nachdem ich bereits der canton as 85. 2 sc meine vorherigen testversuche gehörig aufgehellt hatte, kam jetzt “onkel nubert” an die reihe. Wow – was ist das denn?nach ein paar einstellungenam receiver und dem sub und diversen raumpositionen war schnell der richtige platz gefunden – bei uns seitlich zwischen den beiden front-boxen.

Ich kann die zahlreichen testberichte nur bestätigenfür 30qm großes wohnzimmer in einer mietwohnung mehr als ausreichend bass um ein super heimkinoerlebnis zu bekommen. Der klang ist selbst bei großer fernsehlautstärke sehr klar. Bei partylautstärke (wenn man schon fast schreien muss) mit basslastiger elektronischer musik kommt der subwoofer an seine grenzen und der bass beginnt zu “scheppern”. Mit einem klick auf die die soft-clip taste klingt es wieder sehr gut. Allerdings kommt er bass dann nicht so tief, aber immer noch ausreichend. Fazit: für die meisten situationen ist man gewappnet. Würde ich immer wieder kaufen.

Moinsen,2 tage lang hatte ich hier den sub der firma nubert stehen, den ich in der noch verbleibenden restgarantiezeit von ca. 2 monaten gebraucht gekauft habe. 2 tage lang (2 stunden, 20 minuten) war er in betrieb. Dann hat er sich verabschiedet. Das kann passieren mir ist es in dieser kurzen zeit noch nicht gelungen, in verbindung mit meinem pc und den nupro a 20 einen klang zu zaubern, dermir ohne einschränkung gefällt. Ich gebe zu, dass diese sich nicht auf das gerät beziehen und weiß, dass es womöglich deswegen derbe kritik hagelt. Dennoch möchte ich hier kurz posten – wo sonst, dass seitens der firma nubert jegliche form der unterstützung im bezug auf aufstellungstipps und einstellungsmöglichkeiten am sub selbst angeboten wurden. Sowohl schriftlich als auch telefonisch. Keine frage war lästig, keine frage zu profan – der kunde scheint hier tatsächlich noch könig zu sein.

Ein rundum gelungenes produkt an dem es nicht viel auszusetzen gibt, einzig vielleicht an der besseren sichtbarkeit zwischen standby und betrieb durch die blaue led könnte man etwas feilen, es fällt schon recht schwer zu erkennen, ob das gerät nun an ist oder im standby, zumal ein subwoofer ja nicht unmittelbar zu erhören ist.

Ich hatte vorher einen canton subwoofer der wesentlich größer war als der nubox. Der klangunterschied ist jedoch bemerkenswert. Der grund für den wechsel war jedoch das lästige brummen des netzteils im canton, der hinter meiner couch stand. Der nubox ist muxmäuschen still wenn kein bass wiedergegeben wird oder er im stand by modus ist. Dazu bietet er noch zahlreiche individuelle einstellmöglichkeiten die man auf 4 speicherplätzen speichern kann. Wer sich für nubert boxen entscheidet, macht alles richtig. Ich werde schon bald meinen lautsprecher-mix im wohnzimmer, bestehend aus bose und canton durch nubert boxen aus der nubox serie ersetzen :-).

Habe gestern den subwoofer von nubert gekommen , schachtel doppelt so gross wie der sub. Hatte schon platzproblemgedanken. Ausgepackt ,aufgestellt ,angesteckt. Anfangs dachte ich mir ok , bissi mehr hätte ich schon erwartet. Somit beschäftigte ich mich mit meinem yamaha rv 467 und fand noch einige einstellungen. Die yop einmessung probiert und siehe da schon besser aber nicht genug. Die boxen front und center auf small gestellt und den woofer auf mehr saft und siehe da 🙂 kleine wuchtbrumme , völlig ausreichend für ein 25 bis 30 qm wohnzimer wenn man eine wohnung und nachbarn hatt. ( ansonsten kann man zum nächst grösseren greifen. Ich finde den aw 443 völlig ausreichend und filme machen gleich viel mehr spass mit dem nubert. Gestern probiert mit avatar +the others super das teil vielen dank.

Ich habe den subwoofer noch in der schwarz/hochglanz optik. Der subwoofer ist für die größe ziemlich krass. Beeindruckend ist bei mittel bis hohe lautstärke die bass kraft und die präzision. Genial ist einfach die möglichkeit 4 einstellungen an der fernbedienung zu speichern. In verbindung mit meinen 381er einfaxh der hammer. Wer mehr pegel will und mehr bass, sollte dann zu dem aw 993greifen aber das freut dann die nachbarn weniger :d.

Frequenzen um die 30 hz spielt er laut und sauber. Ohne störende portgeräusche. Man spürt es auf dem sofa richtig. Die ganze wohnung lässt sich zum beben bringen. Erstaunlich bei dem kleinen gehäuse und dem 22er chassis. Das reflexrohr zeigt nach unten und ist großzügig dimensoniert. Sehr viele nützliche einstellungen möglich: phase mehrstufig, 2 low cut einstellungen (entweder pegel oder tiefbassoptimiert)zuschaltbare schutzschaltung für pegelspitzen. Auto on/off in 2 stufen einstellbar. Bei dem film iron man auf blu ray bebt das haus. Ich empfehle kaptiel sechs, als der iron man aus der höhle flüchtet.

Im zusammenspiel mit den kleinen 313 eine freude musik zu genießen. Kraftvoll und dezent zugleich. Perfekte einstellungen lassen sich wunderbar speichern. Auf knopfdruck hat man kino, jazz, oder rockmusik, oder klassik auf abruf.

Nubert nuBox AW-993 Aktiv-Subwoofer : Ohne viele Worte Abgrundtiefer Bass !!!

Ich bin kein verfasser von langen bewertungen. Eins muss über den sub gesagt werden. Ich hatte vorher einen teufel m 5 100 sw und war begeistert. Aber mit dem nubi aw 993 geht das grinsen noch weiter nach oben. Also für alle die bass mit tiefgang und präzision erwarten, hier ist er.

Unsere stube hat 30qm und dieser sub macht trotzdem mächtig alarm und hat immernoch reserven. Und man muß dazu sagen, ich habe am chincheingang keinen y-stecker benutzt, dass bedeutet eine lautstärkenreduktion um 6db. Hinzu kommt noch, dass ich diesen “stopfen” in einen der zwei bassreflexöffnungen gesteckt habe. Dieser bewirkt einen besseren tiefgang, aber auf kosten des pegels (wovon dieser aber genug hat). Mein “lfe” kanal des avr steht auf -3db. Trotz dieser maßnahmen kann er immernoch wände “einreißen”. Die fernbedieung ist super praktisch um verschiedene “presets” speichern und abrufen zu können. Auch die lautstärkeneinstellung der fernbedienung ist gut. Manche filme meinen es wirklich zu gut mit ihren bässen und manche könnten ein wenig mehr vertragen. Das ist also schnell nachgeregelt.

Sind schon stattliche maße. Wer den platz und eine tolerante frau hat, wird begeistert sein. In weiß wirkt er nicht ganz so mächtig.

Nach sehr langem einlesen in die subwoofer-materie und unendlichen vergleichen bin ich wegen des preis-leistungsverhältnisses beim aw-993 gelandet. Ich habe ein ziemlich großes wohnzimmer zu beschallen und war daher auf der suche nach einem leistungsstarken und großem sub. Ich würde sagen: volltreffer, dazu gleich mehr. Bestellung und lieferung über nubert:note 1.Super schnell mit sendungsverfolgung, sehr gut verpackt. Sonntag abend bestellt, dienstag nachmittag da. Achtung: wer den sub bestellt, sollte auf jeden fall zur lieferung zu hause sein. Der fahrer konnte ihn nicht alleine ins haus bringen, also anpacken erforderlicherster eindruck:mächtig. Der vergleich mit einem minibarkühlschrank trifft es am besten. Ich habe zunächst die tür gesucht um das bier kalt zu stellen.

Hallo ihr lieben(dies ist keine technische bewertung/beurteilung. Davon habe ich keine ahnung. Das können gerne andere tun. Es ist ein erfahrungsbericht. )vor kurzem habe ich mir die schlanken 513er standlautsprecher und den 413 center von nubert zugelegt und war von ihrem klang begeistertersetzt habe ich sie gegen ein über 10 jahre altes canton system aus zwei le 107 und dem center 105 und war begeistertna komm, dachte ich, dann ersetzt du als filmliebhaber auch noch deinen alten canton as 10 sub durch ein nubert produkt und bist für die nächsten 10 jahre auf der sicheren seite. Na ja, das teil sah auf den bildern ganz normal aus (auf die maße habe ich nicht geachtet) und und wurde in vielen tests dem 443er aus der nubox serie vorgezogen. Also wenn schon, denn schon, entschloss ich mich und bestellte den 993er. Am liefertag hörte ich den ups mann unten im flur schon ächzen und stöhnen und lief ihm entgegen. Dachte ich und half ihm, die kühlschrankgroße verpackung in meine wohnung zu zerren.

Der perfekte heimkinoklang wie ich ihn mir gewünscht habe. Der aw-993 lässt besonders bei blu-ray filme in actionreichen szenen die wände wackeln . So pegelfest, tiefreichend, druckvoll, schnell und dynamisch hätte ich mir ihn nie vorgestellt . Auch für musik ein genuss sondergleichen .Der aw-993 ist für mich jeden cent wert p. ( die lieferung von nubert und die abrechnung über amazon hat vorzüglich funktioniert.

Dieser sub ist einfach ein traum. Natürlich gibt es noch bessere, aber für mich und mein musikzimmer nicht. Meine standboxen haben schon ein extrem gutes klangvolumen und werkeln ab 24 hertz. Aber die nubert dazu erfreut mich jeden tag. Dabei geht es mir nicht um lautstärke, was dieser sub unzweifelhaft auch könnte, sondern um klang und einen sound, der mit großer dynamic im raum schwebt und steht. Leider hat nun der sub “geschwächelt” und einfach so seinen dienst eingestellt. Nubert hat mir völlig problemlos sofort einen neuen sub im austausch geschickt. Neues teil ausgepackt, defektes gerät in den karton eingepackt und am nächsten tag vom spediteur abgeholt und schon geht das vergnügen weiter. Das ist echter service, der ein großes dankeschön verdient.

Das war genau die richtige wahl. Sehr guter tiefer sound, ich dachte sowas geht nicht. Ich kann die box nur weiter empfehlen.

Vor 2 jahren habe ich meinen fernseher mit 2 a300 von nubert aufgewertet. Die boxen haben für’s “daily tv” auch echt genug saft, aber beim heimkino fehlt dann “untenrum” doch ein wenig wums. Erst habe ich mit dem “passenden” aw-350 geliebäugelt. Der schien mir dann doch etwas schmächtig (weil die a300 so schon fetten bass produzieren), also kam ich beim aw-600 an und dann waren es auch nur noch 44,- € aufpreis zum aw-993. Das die kiste nicht gerade klein ist, kann man ja an den abmessungen sehen und die unboxing-erfahrungen sprechen ja auch von “kühlschrank”, und ehrlich gesagt hatte ich doch etwas sorge um den waf. Aber aufgebaut, angeschlossen und ein paar tage in die justierung (standort, frequenzen, etc. ) investiert und schon war das teil zuhause genehmigt. Für mein wohnzimmer absolut überdimensioniert, mit den a300 zusammen in einem normalen wohnzimmer ist das so wie mit einem 700ps v10 täglich 5 km zur arbeit pendeln – aber leider geil. Wer jetzt allerdings davon ausgeht, kaufen, hinstellen, fertig, dem sei gesagt, das ich seit der anschaffung weiß, was raummoden sind, das für perfekten sound “form follows funktion” gilt und es zu kompromissen beim aufstellungsort kommen muss. Aber trotzdem leider zu geil.

Nubert nuBox AW-993 Aktiv-Subwoofer : Kleine Erkenntnissammlung für Entscheidungsgeplagte

Das war genau die richtige wahl. Sehr guter tiefer sound, ich dachte sowas geht nicht. Ich kann die box nur weiter empfehlen.

Habe meinen aw 443 bei nubert umgetauscht gegen diesen aw 993 und bin begeistert. Die bässe kommen direkt und knackig rüber. Endlich weiss ich was 20hz bedeuten. Ein ganz neues heimkino erlebnis. Bei 20qm raumgröße, habe ich schon etwas angst einige filme zu schauen. Ich glaube man muss sich auch erst an diesen aw 993 dran gewöhnen. Am anfang ganz sachte mit der lautstärke anfangen und wenn man den schock verarbeitet hat, dann in kleinen schritten etwas aufdrehen. Man ist wirklich nicht mehr als zuschauer dabei sondern mittendrin.

Ich habe mir den subwoofer direkt bei nubert als ergänzung zu den nubox 683 bestellt. Mein alter subwoofer mit 250mm tieftöner schaffte es einfach nicht, sich im wohnzimmer (fliesen) bemerkbar zu machen. Er hat derartige leistungsreserven, das einem angst wird. Der subwoofer war werkseitig auf 0 db gestellt (= volle lautstärke) – was ich nicht gesehen hatte – und hat mir beim ersten test fast mein haus zerlegtich betreibe ihn jetzt bei ca. -34 db und genieße das satte bass-fundament. Toll sind auch die fernbedienung mit sinnvollen einstellmöglichkeiten. Die einstellungen werden dauerhaft gespeichert (auch ohne strom). Fazit: klare kaufempfehlung.

Setup:ich verwende den aw 993 als bass-tuning für meine stereo anlage zusammen mit “kleinen standlautsprechern”, um im tieftonbereich noch etwas mehr raus zu holen. Anschluss erfolgt an den verstärker via lautsprecherkabel an lautsprecher paar “b”. So kann man bei schalterstellung a/b die standboxen (an a) und den woofer (an b) gleichzeitig betreiben. Qualität:der aw 993 sieht wertig aus, hat eine riesen membran und liefert einen schönen tiefen und natürlich / authentisch klingenden bass. Im vergleich zum aw 1100 neigt er jedoch bei hohen pegeln früher zum Übersteuern. Da liegt der aw 1100 definitv in einer anderen klasse (high end). Inbetriebnahme:beim einstellen sollte man sich von niedriger zu hoher lautstärke unbedingt “langsam rantasten”. Ich empfehle nur frequenzen unterhalt < 86. 96hz von dem lautsprecher wiedergeben zu lassen, da er sonst dazu neigt etwas "verwaschen" zu klingen. Tipp:es empfiehlt sich zusätzliche schwingungsdämpfer zu verwenden, da die mitgelieferten füsse keine ausreichende dämpfung besitzen.

An sich ein gutes teil, sauberer bass. Leider ist er nach mäßiger benutzung, etwa 1x pro woche, nach 3 jahren kaputt gegangen. Garantie gibt es nicht mehr. Die reparatur bei nubert kostet pauschal 190 euro, vielen dank.

Egal ob aufbau oder die einstellungen für das heimkino alles lief wie von alleine. Dieses gerät ist seinen preis wert.

Vorneweg: ich hab mir diesen sub nicht bei amazon geholt, sondern direkt bei nubert in schwäbisch gmünd, ist für mich quasi “ums eck”. Riesen-laden, tolle beratung,. , was hab ich mir da angetan. :-dder uralte teufel m3000, der vom nubert abgelöst wurde, war schon super, aber das. urgewaltig, mit massen an reserven.

Unsere stube hat 30qm und dieser sub macht trotzdem mächtig alarm und hat immernoch reserven. Und man muß dazu sagen, ich habe am chincheingang keinen y-stecker benutzt, dass bedeutet eine lautstärkenreduktion um 6db. Hinzu kommt noch, dass ich diesen “stopfen” in einen der zwei bassreflexöffnungen gesteckt habe. Dieser bewirkt einen besseren tiefgang, aber auf kosten des pegels (wovon dieser aber genug hat). Mein “lfe” kanal des avr steht auf -3db. Trotz dieser maßnahmen kann er immernoch wände “einreißen”. Die fernbedieung ist super praktisch um verschiedene “presets” speichern und abrufen zu können. Auch die lautstärkeneinstellung der fernbedienung ist gut. Manche filme meinen es wirklich zu gut mit ihren bässen und manche könnten ein wenig mehr vertragen. Das ist also schnell nachgeregelt.

Super subwoofer bin sehr zufrieden ist zwar überdimensioniert für meine wohnung aber macht ja nix. Klare kaufempfehlung meinerseits.

Ich hatte schon vorher tolle lautsprecher, jetzt weiß ich, welche noch besser sind. Würde jederzeit wieder nubert kaufen.

Dieser sub ist einfach ein traum. Natürlich gibt es noch bessere, aber für mich und mein musikzimmer nicht. Meine standboxen haben schon ein extrem gutes klangvolumen und werkeln ab 24 hertz. Aber die nubert dazu erfreut mich jeden tag. Dabei geht es mir nicht um lautstärke, was dieser sub unzweifelhaft auch könnte, sondern um klang und einen sound, der mit großer dynamic im raum schwebt und steht. Leider hat nun der sub “geschwächelt” und einfach so seinen dienst eingestellt. Nubert hat mir völlig problemlos sofort einen neuen sub im austausch geschickt. Neues teil ausgepackt, defektes gerät in den karton eingepackt und am nächsten tag vom spediteur abgeholt und schon geht das vergnügen weiter. Das ist echter service, der ein großes dankeschön verdient.

Für diesen preis gibt es nichts besseres. Spielt locker in der 1000,00 € liga mit. Der sub spielt schnell und präzise auch etwas lautere pegel. Danke amazon für die schnelle lieferung. Danke nubert für das tolle teil.

Ich stand vor einem jahr vor der entscheidung, mir eine neue musik- und tv-anlage zu kaufen. Ausgangssituation: 60qm großer wohn- essraum, 25qm davon deckenhöhe 4,50. Eine bose v 25 mühte sich mit dem fernseher. Diverse sonos komponenten kämpften für einen gewissen klang für musik. Die bose ließ sich in die sonos-wolke nicht einbinden, weil der digitalprozessor für eine verzögerung im “party modus” aller komponenten sorgte. Ich wollte eine anlage, die sowohl guten filmklang als auch reinen musikgenuss bietet. Nach längeren Überlegungen und dem lesen von unzähligen, verwirrenden und letztendlich vielfach nutzlosen tests und postings hatte ich mich jedoch zumindest schon einmal auf die hersteller festgelegt. Dabei hat mir das nubert forum geholfen, die tips von heimkino-praxis. Com, rezensionen bei amazon und die wirklich nette und aufschlußreiche beratung von herrn siegle bei nubert. Erste erkenntnis: nubert für die lautsprecher und yamaha (rx a 2050) für den receiver. Also bin ich nach schwäbisch gmünd getingelt und habe mir die in frage kommenden modelle angehört. Im passiven bereich bietet nubert drei serien: nubox, nuline und nuvero. Erstere stand dabei im fokus, denn erfahrungsgemäß sind die grundmodelle eines guten herstellers oft schon klasse…. Nach oben hin wird es mitunter unterproportional besser und überproportional teurer.

Vor 2 jahren habe ich meinen fernseher mit 2 a300 von nubert aufgewertet. Die boxen haben für’s “daily tv” auch echt genug saft, aber beim heimkino fehlt dann “untenrum” doch ein wenig wums. Erst habe ich mit dem “passenden” aw-350 geliebäugelt. Der schien mir dann doch etwas schmächtig (weil die a300 so schon fetten bass produzieren), also kam ich beim aw-600 an und dann waren es auch nur noch 44,- € aufpreis zum aw-993. Das die kiste nicht gerade klein ist, kann man ja an den abmessungen sehen und die unboxing-erfahrungen sprechen ja auch von “kühlschrank”, und ehrlich gesagt hatte ich doch etwas sorge um den waf. Aber aufgebaut, angeschlossen und ein paar tage in die justierung (standort, frequenzen, etc. ) investiert und schon war das teil zuhause genehmigt. Für mein wohnzimmer absolut überdimensioniert, mit den a300 zusammen in einem normalen wohnzimmer ist das so wie mit einem 700ps v10 täglich 5 km zur arbeit pendeln – aber leider geil. Wer jetzt allerdings davon ausgeht, kaufen, hinstellen, fertig, dem sei gesagt, das ich seit der anschaffung weiß, was raummoden sind, das für perfekten sound “form follows funktion” gilt und es zu kompromissen beim aufstellungsort kommen muss. Aber trotzdem leider zu geil.

Ich bin kein verfasser von langen bewertungen. Eins muss über den sub gesagt werden. Ich hatte vorher einen teufel m 5 100 sw und war begeistert. Aber mit dem nubi aw 993 geht das grinsen noch weiter nach oben. Also für alle die bass mit tiefgang und präzision erwarten, hier ist er.

Der perfekte heimkinoklang wie ich ihn mir gewünscht habe. Der aw-993 lässt besonders bei blu-ray filme in actionreichen szenen die wände wackeln . So pegelfest, tiefreichend, druckvoll, schnell und dynamisch hätte ich mir ihn nie vorgestellt . Auch für musik ein genuss sondergleichen .Der aw-993 ist für mich jeden cent wert p. ( die lieferung von nubert und die abrechnung über amazon hat vorzüglich funktioniert.

Hallo ihr lieben(dies ist keine technische bewertung/beurteilung. Davon habe ich keine ahnung. Das können gerne andere tun. Es ist ein erfahrungsbericht. )vor kurzem habe ich mir die schlanken 513er standlautsprecher und den 413 center von nubert zugelegt und war von ihrem klang begeistertersetzt habe ich sie gegen ein über 10 jahre altes canton system aus zwei le 107 und dem center 105 und war begeistertna komm, dachte ich, dann ersetzt du als filmliebhaber auch noch deinen alten canton as 10 sub durch ein nubert produkt und bist für die nächsten 10 jahre auf der sicheren seite. Na ja, das teil sah auf den bildern ganz normal aus (auf die maße habe ich nicht geachtet) und und wurde in vielen tests dem 443er aus der nubox serie vorgezogen. Also wenn schon, denn schon, entschloss ich mich und bestellte den 993er. Am liefertag hörte ich den ups mann unten im flur schon ächzen und stöhnen und lief ihm entgegen. Dachte ich und half ihm, die kühlschrankgroße verpackung in meine wohnung zu zerren.

Nach sehr langem einlesen in die subwoofer-materie und unendlichen vergleichen bin ich wegen des preis-leistungsverhältnisses beim aw-993 gelandet. Ich habe ein ziemlich großes wohnzimmer zu beschallen und war daher auf der suche nach einem leistungsstarken und großem sub. Ich würde sagen: volltreffer, dazu gleich mehr. Bestellung und lieferung über nubert:note 1.Super schnell mit sendungsverfolgung, sehr gut verpackt. Sonntag abend bestellt, dienstag nachmittag da. Achtung: wer den sub bestellt, sollte auf jeden fall zur lieferung zu hause sein. Der fahrer konnte ihn nicht alleine ins haus bringen, also anpacken erforderlicherster eindruck:mächtig. Der vergleich mit einem minibarkühlschrank trifft es am besten. Ich habe zunächst die tür gesucht um das bier kalt zu stellen.

Tolles teil, frage mich nach nur 4 stunden besitz, wie ich früher ohne diesen sub musik gehört habe. Wenn ich jetzt ausschalte fehlt das fundament. Manko: das stromkabel ist arg (zu) kurz.

Nubert nuBox AW-993 Aktiv-Subwoofer : Bester Subwoofer

Hallo ihr lieben(dies ist keine technische bewertung/beurteilung. Davon habe ich keine ahnung. Das können gerne andere tun. Es ist ein erfahrungsbericht. )vor kurzem habe ich mir die schlanken 513er standlautsprecher und den 413 center von nubert zugelegt und war von ihrem klang begeistertersetzt habe ich sie gegen ein über 10 jahre altes canton system aus zwei le 107 und dem center 105 und war begeistertna komm, dachte ich, dann ersetzt du als filmliebhaber auch noch deinen alten canton as 10 sub durch ein nubert produkt und bist für die nächsten 10 jahre auf der sicheren seite. Na ja, das teil sah auf den bildern ganz normal aus (auf die maße habe ich nicht geachtet) und und wurde in vielen tests dem 443er aus der nubox serie vorgezogen. Also wenn schon, denn schon, entschloss ich mich und bestellte den 993er. Am liefertag hörte ich den ups mann unten im flur schon ächzen und stöhnen und lief ihm entgegen. Dachte ich und half ihm, die kühlschrankgroße verpackung in meine wohnung zu zerren.

Der perfekte heimkinoklang wie ich ihn mir gewünscht habe. Der aw-993 lässt besonders bei blu-ray filme in actionreichen szenen die wände wackeln . So pegelfest, tiefreichend, druckvoll, schnell und dynamisch hätte ich mir ihn nie vorgestellt . Auch für musik ein genuss sondergleichen .Der aw-993 ist für mich jeden cent wert p. ( die lieferung von nubert und die abrechnung über amazon hat vorzüglich funktioniert.

Aber nicht hier gekauft, sondern bei nubert direkt. Ich würde mich als gestandenen hifi-fan betrachen und habe vor etlichen jahren viel geld für meine anlage ausgegeben. Angeben mag ich nicht, aber um den rahmen zu verdeutlichen sei gesagt, dass ich sowohl vor- und endstufe habe als auch cd-laufwerk und wandler nebst plattenspieler (bei studi-vz hatte ich die highendsociety gruppe gegründet, wer nachlesen mag). Alles saugut und schweineteuer und meine hauptlautsprecher sind die tempo 2 von audiophysik. Linear geht die geschichte runter bis ca 37 hertz und ich war enfach neugierig, ob eine ‘bassbombe’ tatsächlich hinsichtlich der nüchternheit bei einem feinen highend-system mithalten kann. Natürlich ging es mir nicht um einen bumsbass und ich hatte mir einfach noch mehr räumlichkeit und realität erhofft: tatsächlich macht der nubert bei richtiger () einstellung viel spass und spielt meiner meinung nach auch nicht zu behäbig auf. Trotzdem ist er entfernt von einer absoluten schnelligkeit von phonosophie oder naim. Wichtig ist vor allem bei den ls, dass der raum passend ist: der nubert braucht platzbei etwa 20qm macht der sw richtig eingestellt freude und kann den spaßfaktor in hochwertige musikwiedergabe bringen. Den letzten stern bekommt der woofer bei mir nicht, weil er einfach doch zu sehr auf effekte aus ist denn neutralität- allerdings bezogen auf eine anlage im hohen 5stelligen bereich. Bereue ich den kauf?neee, denn ich höre nicht nur chesky-cds und für den ‘alltag’ macht der suppenwerfer spaß, ohne die feinen hörgewohnheiten zu vermiesen.

An sich ein gutes teil, sauberer bass. Leider ist er nach mäßiger benutzung, etwa 1x pro woche, nach 3 jahren kaputt gegangen. Garantie gibt es nicht mehr. Die reparatur bei nubert kostet pauschal 190 euro, vielen dank.

Ich habe mir den subwoofer direkt bei nubert als ergänzung zu den nubox 683 bestellt. Mein alter subwoofer mit 250mm tieftöner schaffte es einfach nicht, sich im wohnzimmer (fliesen) bemerkbar zu machen. Er hat derartige leistungsreserven, das einem angst wird. Der subwoofer war werkseitig auf 0 db gestellt (= volle lautstärke) – was ich nicht gesehen hatte – und hat mir beim ersten test fast mein haus zerlegtich betreibe ihn jetzt bei ca. -34 db und genieße das satte bass-fundament. Toll sind auch die fernbedienung mit sinnvollen einstellmöglichkeiten. Die einstellungen werden dauerhaft gespeichert (auch ohne strom). Fazit: klare kaufempfehlung.

Egal ob aufbau oder die einstellungen für das heimkino alles lief wie von alleine. Dieses gerät ist seinen preis wert.

Nubert nuBox AW-993 Aktiv-Subwoofer (33,0 cm Langhub-Tieftöner, 240/310 Watt, 20-150 Hz, Fernbedienung), Stück, Ebenholz/Schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Nubert nuBox AW-993
  • Aktiv Subwoofer mit bis zu 310 Watt Leistung
  • Ultratiefe Bässe bis 20 Hertz
  • Ideal geeignet für 2.1/5.1 Soundsysteme und mehr
  • Für das anspruchsvolle Heimkinosystem

Sind schon stattliche maße. Wer den platz und eine tolerante frau hat, wird begeistert sein. In weiß wirkt er nicht ganz so mächtig.

Habe meinen aw 443 bei nubert umgetauscht gegen diesen aw 993 und bin begeistert. Die bässe kommen direkt und knackig rüber. Endlich weiss ich was 20hz bedeuten. Ein ganz neues heimkino erlebnis. Bei 20qm raumgröße, habe ich schon etwas angst einige filme zu schauen. Ich glaube man muss sich auch erst an diesen aw 993 dran gewöhnen. Am anfang ganz sachte mit der lautstärke anfangen und wenn man den schock verarbeitet hat, dann in kleinen schritten etwas aufdrehen. Man ist wirklich nicht mehr als zuschauer dabei sondern mittendrin.

Vor 2 jahren habe ich meinen fernseher mit 2 a300 von nubert aufgewertet. Die boxen haben für’s “daily tv” auch echt genug saft, aber beim heimkino fehlt dann “untenrum” doch ein wenig wums. Erst habe ich mit dem “passenden” aw-350 geliebäugelt. Der schien mir dann doch etwas schmächtig (weil die a300 so schon fetten bass produzieren), also kam ich beim aw-600 an und dann waren es auch nur noch 44,- € aufpreis zum aw-993. Das die kiste nicht gerade klein ist, kann man ja an den abmessungen sehen und die unboxing-erfahrungen sprechen ja auch von “kühlschrank”, und ehrlich gesagt hatte ich doch etwas sorge um den waf. Aber aufgebaut, angeschlossen und ein paar tage in die justierung (standort, frequenzen, etc. ) investiert und schon war das teil zuhause genehmigt. Für mein wohnzimmer absolut überdimensioniert, mit den a300 zusammen in einem normalen wohnzimmer ist das so wie mit einem 700ps v10 täglich 5 km zur arbeit pendeln – aber leider geil. Wer jetzt allerdings davon ausgeht, kaufen, hinstellen, fertig, dem sei gesagt, das ich seit der anschaffung weiß, was raummoden sind, das für perfekten sound “form follows funktion” gilt und es zu kompromissen beim aufstellungsort kommen muss. Aber trotzdem leider zu geil.

Ich bin kein verfasser von langen bewertungen. Eins muss über den sub gesagt werden. Ich hatte vorher einen teufel m 5 100 sw und war begeistert. Aber mit dem nubi aw 993 geht das grinsen noch weiter nach oben. Also für alle die bass mit tiefgang und präzision erwarten, hier ist er.

Ich stand vor einem jahr vor der entscheidung, mir eine neue musik- und tv-anlage zu kaufen. Ausgangssituation: 60qm großer wohn- essraum, 25qm davon deckenhöhe 4,50. Eine bose v 25 mühte sich mit dem fernseher. Diverse sonos komponenten kämpften für einen gewissen klang für musik. Die bose ließ sich in die sonos-wolke nicht einbinden, weil der digitalprozessor für eine verzögerung im “party modus” aller komponenten sorgte. Ich wollte eine anlage, die sowohl guten filmklang als auch reinen musikgenuss bietet. Nach längeren Überlegungen und dem lesen von unzähligen, verwirrenden und letztendlich vielfach nutzlosen tests und postings hatte ich mich jedoch zumindest schon einmal auf die hersteller festgelegt. Dabei hat mir das nubert forum geholfen, die tips von heimkino-praxis. Com, rezensionen bei amazon und die wirklich nette und aufschlußreiche beratung von herrn siegle bei nubert. Erste erkenntnis: nubert für die lautsprecher und yamaha (rx a 2050) für den receiver. Also bin ich nach schwäbisch gmünd getingelt und habe mir die in frage kommenden modelle angehört. Im passiven bereich bietet nubert drei serien: nubox, nuline und nuvero. Erstere stand dabei im fokus, denn erfahrungsgemäß sind die grundmodelle eines guten herstellers oft schon klasse…. Nach oben hin wird es mitunter unterproportional besser und überproportional teurer.

Nubert nuBox AW-993 Aktiv-Subwoofer (33,0 cm Langhub-Tieftöner, 240/310 Watt, 20-150 Hz, Fernbedienung), Stück, Ebenholz/Schwarz : Super subwoofer bin sehr zufrieden ist zwar überdimensioniert für meine wohnung aber macht ja nix. Klare kaufempfehlung meinerseits.

Ich hatte schon vorher tolle lautsprecher, jetzt weiß ich, welche noch besser sind. Würde jederzeit wieder nubert kaufen.

Setup:ich verwende den aw 993 als bass-tuning für meine stereo anlage zusammen mit “kleinen standlautsprechern”, um im tieftonbereich noch etwas mehr raus zu holen. Anschluss erfolgt an den verstärker via lautsprecherkabel an lautsprecher paar “b”. So kann man bei schalterstellung a/b die standboxen (an a) und den woofer (an b) gleichzeitig betreiben. Qualität:der aw 993 sieht wertig aus, hat eine riesen membran und liefert einen schönen tiefen und natürlich / authentisch klingenden bass. Im vergleich zum aw 1100 neigt er jedoch bei hohen pegeln früher zum Übersteuern. Da liegt der aw 1100 definitv in einer anderen klasse (high end). Inbetriebnahme:beim einstellen sollte man sich von niedriger zu hoher lautstärke unbedingt “langsam rantasten”. Ich empfehle nur frequenzen unterhalt < 86. 96hz von dem lautsprecher wiedergeben zu lassen, da er sonst dazu neigt etwas "verwaschen" zu klingen. Tipp:es empfiehlt sich zusätzliche schwingungsdämpfer zu verwenden, da die mitgelieferten füsse keine ausreichende dämpfung besitzen.

Das war genau die richtige wahl. Sehr guter tiefer sound, ich dachte sowas geht nicht. Ich kann die box nur weiter empfehlen.

Unsere stube hat 30qm und dieser sub macht trotzdem mächtig alarm und hat immernoch reserven. Und man muß dazu sagen, ich habe am chincheingang keinen y-stecker benutzt, dass bedeutet eine lautstärkenreduktion um 6db. Hinzu kommt noch, dass ich diesen “stopfen” in einen der zwei bassreflexöffnungen gesteckt habe. Dieser bewirkt einen besseren tiefgang, aber auf kosten des pegels (wovon dieser aber genug hat). Mein “lfe” kanal des avr steht auf -3db. Trotz dieser maßnahmen kann er immernoch wände “einreißen”. Die fernbedieung ist super praktisch um verschiedene “presets” speichern und abrufen zu können. Auch die lautstärkeneinstellung der fernbedienung ist gut. Manche filme meinen es wirklich zu gut mit ihren bässen und manche könnten ein wenig mehr vertragen. Das ist also schnell nachgeregelt.

Vorneweg: ich hab mir diesen sub nicht bei amazon geholt, sondern direkt bei nubert in schwäbisch gmünd, ist für mich quasi “ums eck”. Riesen-laden, tolle beratung,. , was hab ich mir da angetan. :-dder uralte teufel m3000, der vom nubert abgelöst wurde, war schon super, aber das. urgewaltig, mit massen an reserven.

Nach sehr langem einlesen in die subwoofer-materie und unendlichen vergleichen bin ich wegen des preis-leistungsverhältnisses beim aw-993 gelandet. Ich habe ein ziemlich großes wohnzimmer zu beschallen und war daher auf der suche nach einem leistungsstarken und großem sub. Ich würde sagen: volltreffer, dazu gleich mehr. Bestellung und lieferung über nubert:note 1.Super schnell mit sendungsverfolgung, sehr gut verpackt. Sonntag abend bestellt, dienstag nachmittag da. Achtung: wer den sub bestellt, sollte auf jeden fall zur lieferung zu hause sein. Der fahrer konnte ihn nicht alleine ins haus bringen, also anpacken erforderlicherster eindruck:mächtig. Der vergleich mit einem minibarkühlschrank trifft es am besten. Ich habe zunächst die tür gesucht um das bier kalt zu stellen.

Dieser sub ist einfach ein traum. Natürlich gibt es noch bessere, aber für mich und mein musikzimmer nicht. Meine standboxen haben schon ein extrem gutes klangvolumen und werkeln ab 24 hertz. Aber die nubert dazu erfreut mich jeden tag. Dabei geht es mir nicht um lautstärke, was dieser sub unzweifelhaft auch könnte, sondern um klang und einen sound, der mit großer dynamic im raum schwebt und steht. Leider hat nun der sub “geschwächelt” und einfach so seinen dienst eingestellt. Nubert hat mir völlig problemlos sofort einen neuen sub im austausch geschickt. Neues teil ausgepackt, defektes gerät in den karton eingepackt und am nächsten tag vom spediteur abgeholt und schon geht das vergnügen weiter. Das ist echter service, der ein großes dankeschön verdient.

Für diesen preis gibt es nichts besseres. Spielt locker in der 1000,00 € liga mit. Der sub spielt schnell und präzise auch etwas lautere pegel. Danke amazon für die schnelle lieferung. Danke nubert für das tolle teil.

Nubert nuLine AW-1100 Aktiv-Subwoofer – Bombastischer Bass

Nach intensiven hörtests in schwäbisch gmünd haben wir uns für den aw-1100 entschieden. Er eignet sich für film & musik gleichermaßen. Der woofer ist echt ein trümmer aber steht wie ein fels in der brandungaufgrund der extremen tiefe von 56 cm und der bassreflexanordnung auf der hinteren gehäuseseite ist der platzbedarf enorm. Erst als der subwoofer >20 cm von der wand weg stand, bekamen wir die raummoden überhaupt einigermaßen in griff. Begeistert vom klang und vom druck dieses woofers haben wir uns kurze zeit später für den kauf eines zweiten aw 1100 entschieden und somit ganz ohne xt32 oder antimode zum einen die raummoden fast völlig eliminiert und zum anderen druck und präzision des basses nochmals gesteigert. In diversen foren und bewertungen liest man immer wieder, dass der subwoofer für kleinere räume völlig überdimensioniert sei. Dies können wir so nicht nachvollziehen. Wir haben beide aw 1100 so eingestellt, dass sie vom frequenzbereich her und in lautstärke nahtlos und harmonisch zu unseren nuvero 60 eingebunden sind (ergänzt von diversen anderen nubert / magnat boxen im 5. Allerdings potential haben die teile: wenn man es tatsächlich mal bewusst völlig übertreibt, können beide woofer durchaus unsere glasvitrine samt inhalt zerlegen. Kurzbewertung:+++ transportverpackung+++ verarbeitung++ klang & dynamik++ einstellungsmöglichkeiten++ grenzfrequenz++ fernbedienung++ nennleistung+ designo größe & volumen- zu geringer helligkeitsunterscheid der blauen led zwischen standbybetrieb und eingeschaltetem zustand– platzbedarf/wandabstand (wegen gehäusetiefe und hint.

Ich hatte vorher ein teufel system 5 set. Dieses wollte ich durch nubert boxen ersetzten. Auf der suche nach einem adequatem ersatz für die zwei s5000 welche natürlich ganz schön dampf machten, habe ich mir den aw1100 zukommen lassen. Anfangs war ich skeptisch ob ich nicht lieber auch zwei von den dingern holen sollte (bessere bassverteilung, schalldruck usw. Nach dem ersten filmbetriebwaren meine zweifel verflogen. Die leistung ist schier unermesslich und es kommen basswellen raus, die man wirklich spürt. Allerdings muss ich sagen, ist es nicht einfach ihn aufzustellen, da er ein bassreflex-subwoofer ist. Er sollte nicht in eine ecke oder zu nah an die wand. Ansonsten dröhnt es, dass einem der kopf platzt. Das gestaltet sich auch durch seine tiefe bauform schwierig. Nicht vorne neben die frontlautsprecher stellen, da er sonst in den raum hinausragt. Was zum einen blöde aussieht, zum anderen läuft man dagegen. In zeiten von flachbildschirmen und lowboards passt so ein “ungetüm” bei mir nur neben das sofa. Ich hätte eine kleine quaderförmige form (dafür mehr leistung) wie es viele andere hersteller verwenden (b&w) vorgezogen. Was noch sehr wichtig ist, falls man keinen idealen aufstellort gefunden hat, ist ein gutes einmesssystem oder antimode. Hierbei werden die dröhnfrequenzen minimiert. Ich empfehle einen avr mit audissey xt 32 oder das antimode cinema 8033. Mittlerweile ist alles korrekt eingestellt und es hört sich einfach nur super an. Einen zweiten aw1100 brauche ich nicht.

Optisch und akustisch ansprechendes produkt. Leider ist ein deutliches ploppen beim abschalten zu hören. Beim an-/abschalten kommt es zu starkem knacken in den durchgeschleiften aktivlautsprechern. Diese beiden punkte müssen unbedingt abgestellt werden.Sie werten das produkt deutlich ab. Bei lautstärkeänderungen über die fernbedienung fällt die fehlende rampe auf. Es sind deutliche sprünge der lautstärke zu vernehmen.

Man hat angst die anlage voll aufzudrehen. Das ganze haus wackelt :)) habe ein 25 qm wohnzimmer. Dachte zunächst der woofer sei überdimensioniert. Besser geht eigentlich nicht.

Merkmal der Nubert nuLine AW-1100 Aktiv-Subwoofer (31cm Langhub-Tieftöner,320/380Watt,18-150Hz,Fernbedienung) Stück, Lack Weiß

Der nubert ersetzt unseren alten svs pb2000. Klanglich ist er im tiefbassbereich noch ein bisschen sauberer als der svs. Verarbeitung sehr gut, allerdings scheint der schleiflack sehr empfindlich zu sein. Regelung über fernbedienung ist praktisch – beim 1. Mal konfigurieren der automatischen einschaltfunktion gab`s leider probleme. Da die blaue standby-led schon recht hell ist, ist kaum zu erkennen ob er nun an od. (bitte zwei unterschiedliche led-farben nubert )ansonnsten klare kaufempfehlung von uns.

Pro:- power satt- optisch recht gefällig, bis auf. Das blaue steinzeit-display mit der hellen blauen power-led. Blau ist “out”, und im wohnzimmer verbreitet die farbe die gemütlichkeit eines stacheldrahtzaunes. – vernehmliches verstärkerbrummen. Ich bin kein elektronik-fachmann, vielleicht haben andere woofer dieser preisklasse das auch und/oder es ist technisch gar nicht vermeidbar. – der eine stern fehlt dann aber letztendlich wegen der völlig unbrauchbaren einschalt-/ausschalt-automatik. Obwohl zweistufig einstellbarbar (normal/empfindlich), geht der woofer auch bei mittellauter musik/videoton oft nicht an, oder aber er schaltet sich bei leiseren passagen wieder aus und steht dann, wenn er z. Für eine explosion gefordert wird, nicht zur verfügung, weil er mind. Und ist nicht auf mich beschränkt, mein arbeitskollege hat den aw-1100 ebenfalls und genau das gleiche problem.

Technische Details

  • Größe und/oder Gewicht: 52 x 33,2 x 57,5 cm ; 35,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 38,5 Kg
  • Herstellerreferenz : 4260166751796
  • ASIN: B00B5EVEVY

nuLine AW-1100 HiFi-

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Aktiver Subwoofer mit Fernbedienung

Topmoderner Langhubtieftöner mit 31 Zentimetern Durchmesser

Integrierter Verstärker mit 320/380 Watt Leistung

Nubert nuBox AW-443 Aktiv-Subwoofer, AW-443 – da geht sicher noch Meer !!!

Dieser subwoofer ist göttlich. Sehr klarer bass, kein rauschen oder andere störgeräusche. Man füllt den bass richtig:-) wenn man ein 5. 1 soundsystem hat und der bass (z. Ein raumschiff) von irgend einer seite oder von unten/oben kommt fühlt man diesen auch von da. Klare kaufempfehlung für jeden.

Vorgeschichteseit jahren war ich im besitz einer 5. 1-anlage von harman kardon, an sich nicht schlecht, aber bauartbedingt stellte sie mich nicht mehr zufrieden. Die lautsprecher waren zu klein, sodass stimmen immer dünn und blechern klangen, dadurch nie wirklich freude aufkam. Es fehlten immer die mittleren und ganz tiefen frequenzen, um die klänge von film und musik komplett darzustellen. Nach einiger recherche sind einige hersteller in meinen fokus gerückt, aufgrund meiner farbwahl weiß schränkte sich die wahl ein, bei teufel konnte ich im store probehören, was meinem geschmack aber nicht zusagte. So entschied ich mich ungehört für nubert, mit der option die lautsprecher wieder zurückschicken zu können. Anforderungdie gleich aufgeführte lautsprecherkonstellation mit dem gleich bewerteten subwoofer werden in meinem rechteckigen und rund 22 quadratmeter großen wohnzimmer in einem altbau verwendet. Grundsätzlich bin ich von der efffekthascherei, die man gerade bei namenhaften aber oft überteuerten anbietern findet ab und erwarte einen neutralen und natürlichen klang, der auch bei geringen lautstärken überzeugt, gerade oder besonders in meiner mietwohnung mit nachbarn zu allen seiten. Bei musik mag ich persönlich trotz aller natürlichkeit doch bei höhen und den unteren tiefen eine leicht erhöhte abstimmung. 1-zusammenstellungaufgrund der platzverhältnisse im tv-schrank entschied ich mich beim verstärker für die slim-variante “marantz nr1508”, dessen leistung nach anfrage bei nubert für meine folgende lautsprecherzusammenstellung ausreicht: center nubert nubox cs-413, front nubox 313, rear nubox ws-103 und der hier bewertete subwoofer nubert nubox aw443. Verarbeitungder subwoofer wurde seitens von nubert sehr stabil verpackt geliefert, die pappe des kartons ist dick und stoßfest. Innerhalb des kartons war der subwoofer noch durch diverse polsterungen geschützt. Der subwoofer ist penibel und anstandslos verarbeitet, obwohl ich ihn als vergünstigte b-ware bestellt habe. Die beschichtung ist überall gut und gleichmäßg aufgebracht, wirkt zudem so robust, dass mit normaler behandlung keine abnutzung oder beschädigung entsteht.

Ich habe den subwoofer noch in der schwarz/hochglanz optik. Der subwoofer ist für die größe ziemlich krass. Beeindruckend ist bei mittel bis hohe lautstärke die bass kraft und die präzision. Genial ist einfach die möglichkeit 4 einstellungen an der fernbedienung zu speichern. In verbindung mit meinen 381er einfaxh der hammer. Wer mehr pegel will und mehr bass, sollte dann zu dem aw 993greifen aber das freut dann die nachbarn weniger :d.

Habe mir diesen woofer gekauft und bin absolut begeistert. Hatte vorher nur einen canton as 85 und fand den eigentlich nicht schlecht. Nun ist mehr geld zur verfügung und ich dachte ich kauf mal einen neun subwoofer. Der aw-443 hat fast die selbe größe wie der canton, ist aber aus einer anderen welt.Ein für mich extremer tiefbass ist möglich, wow. Sogar meine frau ist beeindruckt und wir schauen mittlerweile alle alten dvd’s und bluerays’s nochmal an, da das klangerlebniss einfach alle filme völlig verändert/verbessert (insbesondere horror). Ich kann es leider nicht mit worten beschreiben, das muß man einfach gehört haben. Habe nur ein kleines wohnzimmer von ca. 24 qm, aber es kommt ein wahnsinns-sound ohne dabei zu überlasten/dröhnen, trotzdem bebt das sofa. Auch musik klingt jetzt viel besser, hatte vorher immer in 5.

Kurz und knapp: die klangqualität ist unbeschreiblich gut. Wer also nicht unbedingt einen mainstream-subwoofer (bose, harman, etc. ) kann sich ohne zweifel einen von nubert kaufen. Für mich kommt nichts anderes mehr in frage.

Moinsen,2 tage lang hatte ich hier den sub der firma nubert stehen, den ich in der noch verbleibenden restgarantiezeit von ca. 2 monaten gebraucht gekauft habe. 2 tage lang (2 stunden, 20 minuten) war er in betrieb. Dann hat er sich verabschiedet. Das kann passieren mir ist es in dieser kurzen zeit noch nicht gelungen, in verbindung mit meinem pc und den nupro a 20 einen klang zu zaubern, dermir ohne einschränkung gefällt. Ich gebe zu, dass diese sich nicht auf das gerät beziehen und weiß, dass es womöglich deswegen derbe kritik hagelt. Dennoch möchte ich hier kurz posten – wo sonst, dass seitens der firma nubert jegliche form der unterstützung im bezug auf aufstellungstipps und einstellungsmöglichkeiten am sub selbst angeboten wurden. Sowohl schriftlich als auch telefonisch. Keine frage war lästig, keine frage zu profan – der kunde scheint hier tatsächlich noch könig zu sein.

Key Spezifikationen für Nubert nuBox AW-443 Aktiv-Subwoofer (22,0 cm Langhub-Tieftöner, 160/220 Watt, 26-150 Hz, Fernbedienung), Stück, Ebenholz/Schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • nubert nuBox 443 aktiv-Subwoofer
  • 220 Watt kontrollierte Basskraft für Ihr Heimkinosystem
  • Tieftöner mit weiter Auslenkung (Longstroke-Technik)
  • Ideal als Stereo-Support (2.1) oder im Surround-Set (5.1, etc.)
  • Kompakter aktiver Bass-Lautsprecher/ Subwoofer

Kommentare von Käufern

“satter Klang in außergewöhnlicher Qualität, Lässig kleiner sub mit jede menge reserven ., Nubert als bessere Alternative gegenüber Bose, Harman, etc”

Hab diesen gegen den aw-933 getestet. Aber der 933 ist halt besser. Aber für den preis ist der 433 auch top.

Ein rundum gelungenes produkt an dem es nicht viel auszusetzen gibt, einzig vielleicht an der besseren sichtbarkeit zwischen standby und betrieb durch die blaue led könnte man etwas feilen, es fällt schon recht schwer zu erkennen, ob das gerät nun an ist oder im standby, zumal ein subwoofer ja nicht unmittelbar zu erhören ist. Nubert nuBox AW-443 Aktiv-Subwoofer (22,0 cm Langhub-Tieftöner, 160/220 Watt, 26-150 Hz, Fernbedienung), Stück, Ebenholz/Schwarz Bewertungen

Ich habe den subwoofer nicht “blind” gekauft sondern ihn vorher bei nubert in schwäbisch-gemünd probe gehört. Ich bin mit dem subwoofer super zufrieden. Er ist sehr gut verarbeitet und hat einen richtig guten klang. Trotz der kleinen abmessungen macht er richtig druck aber ist trotzdem sehr präzise in der basswiedergabe. Bei meinen hörgewohnheiten kommt er richtig gut zur geltung hat aber von der leistung her noch ordentlich luft nach oben. Die bedienung per fernbedienung ist praktisch. Ich habe bei einem freund von mir letztens ein bose-system gehört und muss sagen das mir die nubox wesentlich besser gefallen hat. Sie wirkt wesentlich ausgeglichener und hat meiner meinung nach eine tiefreichendere basswiedergabe. Der firma ist mit diesem subwoofer wieder ein super produkt gelungen, welches ich mir immer wieder kaufen würde. Was mich noch zusätzlich überzeugt hat ist der kundenservice der seines gleichen sucht und ist kein vergleich zu den flüchtenden elektromarktverkäufern.

Im zusammenspiel mit den kleinen 313 eine freude musik zu genießen. Kraftvoll und dezent zugleich. Perfekte einstellungen lassen sich wunderbar speichern. Auf knopfdruck hat man kino, jazz, oder rockmusik, oder klassik auf abruf.

Der “kleine” liefert einen sehr klaren und guten bass und hat viele einstellmöglichkeiten. Ist definitiv sein geld wert, also zuschlagen.

Ich hatte vorher einen canton subwoofer der wesentlich größer war als der nubox. Der klangunterschied ist jedoch bemerkenswert. Der grund für den wechsel war jedoch das lästige brummen des netzteils im canton, der hinter meiner couch stand. Der nubox ist muxmäuschen still wenn kein bass wiedergegeben wird oder er im stand by modus ist. Dazu bietet er noch zahlreiche individuelle einstellmöglichkeiten die man auf 4 speicherplätzen speichern kann. Wer sich für nubert boxen entscheidet, macht alles richtig. Ich werde schon bald meinen lautsprecher-mix im wohnzimmer, bestehend aus bose und canton durch nubert boxen aus der nubox serie ersetzen :-).

Frequenzen um die 30 hz spielt er laut und sauber. Ohne störende portgeräusche. Man spürt es auf dem sofa richtig. Die ganze wohnung lässt sich zum beben bringen. Erstaunlich bei dem kleinen gehäuse und dem 22er chassis. Das reflexrohr zeigt nach unten und ist großzügig dimensoniert. Sehr viele nützliche einstellungen möglich: phase mehrstufig, 2 low cut einstellungen (entweder pegel oder tiefbassoptimiert)zuschaltbare schutzschaltung für pegelspitzen. Auto on/off in 2 stufen einstellbar. Bei dem film iron man auf blu ray bebt das haus. Ich empfehle kaptiel sechs, als der iron man aus der höhle flüchtet.

Nachdem mein erster test bezüglich integration eines sub’s in die bestehende anlage mit dem magnat betasub 30 a und dem yamaha ns sw 210 reichlich daneben gegangen war (siehe meine rezension bei beiden artikeln) fing ich schon an zu zweifeln ob es für unsere scheinbar schwierige raumkonstellation (raummoden, laminatboden,. ) überhaupt eine sub-lösung geben würde. Nach intensiver recherche entschied ich mich für einen zweiten, finalen test – diesmal reine front-firing systeme und gleichzeitig etwas leistungsstärker – die wahl fiel auf den canton as 85. 2 sc und die hier rezensierte nubert nubox aw-443. Ausgangsbasis sind nach wie vor ein yamaha rx-v479, front: 2x jbl lx 800, center: magnat needle, surround: 2x jbl control one – bei einer raumgröße von ca. Unsere anforderungen liegen dabei zu 75% im musik- und 25% im moviebereich bei eher dezenten bis mittleren lautstärken. Nachdem ich bereits der canton as 85. 2 sc meine vorherigen testversuche gehörig aufgehellt hatte, kam jetzt “onkel nubert” an die reihe. Wow – was ist das denn?nach ein paar einstellungenam receiver und dem sub und diversen raumpositionen war schnell der richtige platz gefunden – bei uns seitlich zwischen den beiden front-boxen.

Nach unserem umzug konnte ich meinen alten canton sub aus platzgrüden und auch wegen der optik nicht mehr unterbringen. Es musste also ein neuer subwoofer her. Der nubert aw 443 hatte ja in verschiedenen tests und kundenrezensionen sehr gut abgeschnitten, also habe ich ihn bestellt. Ich war anfangs etws skeptisch, ob der kleine sub meine restlichen lautsprecher noch sinnvoll ergänzen kann habe canton ergo 91dc als hauptlautsprecher. Nach dem ausprobieren war schnell klar, er kann. Die leistung des aw 443 ist bei der geringen größe schon beeindruckend. Er spielt recht tief und macht auch gut pegel. Insgesamt ein tolles teil zu einem günstigen preis. Ich kann ihn uneingeschränkt empfehlen. Er ist sicherlich keine “abrissbirne” für das grosse heimkino aber für entsprechende räume ne tolle sache.

Habe gestern den subwoofer von nubert gekommen , schachtel doppelt so gross wie der sub. Hatte schon platzproblemgedanken. Ausgepackt ,aufgestellt ,angesteckt. Anfangs dachte ich mir ok , bissi mehr hätte ich schon erwartet. Somit beschäftigte ich mich mit meinem yamaha rv 467 und fand noch einige einstellungen. Die yop einmessung probiert und siehe da schon besser aber nicht genug. Die boxen front und center auf small gestellt und den woofer auf mehr saft und siehe da 🙂 kleine wuchtbrumme , völlig ausreichend für ein 25 bis 30 qm wohnzimer wenn man eine wohnung und nachbarn hatt. ( ansonsten kann man zum nächst grösseren greifen. Ich finde den aw 443 völlig ausreichend und filme machen gleich viel mehr spass mit dem nubert. Gestern probiert mit avatar +the others super das teil vielen dank.

Wie auch nicht anders von nubert zu erwarten, ein qualitativ hochwertiges und durchdachtes produktjederzeit wieder und zu 100 prozent empfehlenswert.

Einfach genial gibt nichts zu rütteln klein aber feinsatten klang tiefe bässedesign akzeptabeldurch fernbedienung leichtes anpassen der einstellungen.

Ich kann die zahlreichen testberichte nur bestätigenfür 30qm großes wohnzimmer in einer mietwohnung mehr als ausreichend bass um ein super heimkinoerlebnis zu bekommen. Der klang ist selbst bei großer fernsehlautstärke sehr klar. Bei partylautstärke (wenn man schon fast schreien muss) mit basslastiger elektronischer musik kommt der subwoofer an seine grenzen und der bass beginnt zu “scheppern”. Mit einem klick auf die die soft-clip taste klingt es wieder sehr gut. Allerdings kommt er bass dann nicht so tief, aber immer noch ausreichend. Fazit: für die meisten situationen ist man gewappnet. Würde ich immer wieder kaufen.

Leider ist mein canton subwoofer kaputt. Daher habe ich lange gesucht nach einem neuen system oder nur subwoofer. Bekommen habe ich nun aber nubert. Testberichte und optik sind sehr entscheidend für meine auswahl. Und der hauptgrund ist neben der tonqualität die fernbedienung. Man kann also normal, kräftiger, leise und eine weitere einstellung sichern. Es lässt sich die lautstärke des subs, die trennfrequenz, die phase. Und wenn man satellitenboxen anschließen möchte auch die trennfrequenz dieser einstellen. Ich betreibe die box über ein 5m ofc y subwoofer kabel cinch subwooferkabel 3-fach geschirmt 5,0 m. Es geht aber auch über lautsprecherausgänge des verstärkers. Zwei lautsprecherkabel sind im liederumfang. Das vorverstärkersubwooferkabel ist nicht im lieferumfang. Die vier mitgelieferten füße einfach anstecken. Das schutzgitter aufstecken (hab einen kleinen jungen) und das subwooferkabel anschließen.

Bin mit diesem subwoofer komplett zufrieden. Sehr schön sind die einstellmöglichkeiten auch per fernsteuerung. Plazierung im raum beachten um dröhnen zu vermeiden. Ein lautsprecher fürs leben. Gleiche technik bei der konkurrenz ist sehr viel teurer. Wem die verabeitung mit folie zu “billig” erscheint, sollte ruhigen gewissens auf die höhere serie von nubert mit echtholz greifen. Gehäuseverarbeitung /anschluß-einstellmöglichkeiten perfekt, einzig das material (folie anstatt echtholz) könnte nicht gefallen. Ist aber eben in der preisklasse nicht anderst zu realisieren.

Ich kann den vielen positiven bewertungen nur zu 100% zustimmen. Tolle qualität,saubere verarbeitung und sensationeller klang. Kann man nur weiterempfehlen.