Tag Archives: JBL

JBL Car CS12 Serie 12″ Auto-Hifi 1-Weg Passiv-Lautsprecher mit Subwoofer – Schwarz – Sehr guter Subwoofer :)

Erstmals 5 sterne für amazon da sie das produkt in innerhalb von 2 tagen geliefert haben. (besitze prime)nun zu der box die verpackung war groß und es wurde noch mit papier ausgekleidet was meiner meinung völlig ausreicht. Dannach ausgepackt, gleich zu meinem auto geschleppt, die alte klapprige box raus und die neue rein. So das erste ergebnis ein satter bass (ohne jegliche einstellungen am radio) es hat sich millionen mal besser angehört als die alte box. Bin dann herumgefahren und der klang ist einfach ein traum. In der nacht mal zur tankstelle zugefahren und da hab ich bei freunden mal aufgedreht (bei ca 80-85%). Hat dazu geführt das das kennzeichen so laut vibriert hat das der ladenbesitzer herausgestürmt is und gleich ne beschwerde gemacht hat. Also im fazit, ich benutze auch von jbl einen 260watt verstärker was mir vollkommen ausreicht, wer für unter 150 euro ne box sucht die sehr satten bass macht kann mit diesem woofer absolut nichts falsch machen.

Jeder der auf bass steht aber nicht die ultimative dröhnung will und noch etwas von seinem kofferraum übrig haben will, sollte sich dieses produkt anschaffen. Habe vieles zum vergleich drin gehabt. Von kicker bis focal alles mal getestet und ich muss sagen, dass der jbl subwoofer für den preis und die größe echt überragend istklare kaufempfehlung.

Ich hatte mir für mein ducato-wohnmobil erst ein subwoofer-soundsystem inklusive endstufe von caratec gekauft und eingebaut. Der klang war natürlich besser, als mit den reinen serienlautsprechern, aber das konnte es nicht sein. Dann habe ich diesen bass gekauft und ihn zusammen mit einer sinuslive mono bassendstufe in den ducato geschraubt. War natürlich mehr aufwand (lautsprecherkabel-cinch adapter einbauen), aber dieses teil macht wirklich glücklich. Der bass steht jetzt unter dem esstisch hinter dem fahrersitz. Die sinuslive endstufe hat eine kabelfernbedienung, um damit den bass-pegel an das jeweilige lied anzupassen, was sehr praktisch ist. In dieser konstellation (serienlautsprecher in den türen) macht das musikhören richtig spaß. Der bass (und die endstufe) kitzeln aus jedem beliebig schrottig klingende lied einen kräftigen kickbass heraus. Es macht wirklich spass, jede art von musik zu hören.

Betreibe den sub an einer 800 watt starken magnat mono-endstufe die extra für solche passiven subs gedacht ist. Meine frau war das erste opfer zum probehören und anstatt dem erwarteten “hast du sie noch alle” kam ein breites grinsen und ein wow. Eingebaut ist er in einem audi a4 avant und ich kann jedem, der auf tiefen und auch harten bass steht, dieses teil nur empfehlen. Die bässe hauen rein als ob es kein morgen gäbe, wahnsinn. Und ich bin wirklich verwöhnt was bass angeht.

Merkmal der JBL Car CS12 Serie 12″ Auto-Hifi 1-Weg Passiv-Lautsprecher mit Subwoofer – Schwarz

Der subwoofer macht was er soll, und dies sehr gutich habe den subwoofer mit dem verstärker jbl elektronik gx-a3001 in meinem fzg verbaut und was soll ich sagen der sound ist der hammerhatte vorher, einen magnat verstärker mit einem jvc subwoofer, die auch in ordnung waren. Aber da der jvc subwoofer seinen dienst nach über 10 jahre aufgab habe ich mir diese kombination ins fzg montiert und ich muss sagen der sound ist eine ganze ecke besser und satter als vorherder subwoofer und der verstärker erzeugen mehr dynamik und druck und harmonieren mit einander sehr gutdie preis/leistung stimmt und der subwoofer so wie der verstärker machen einen hochwertigen eindruck. Ich kann den subwoofer als auch den verstärker nur weiter empfehlen. Die kombi hat mich voll und ganz überzeugt.

Bin mega zufrieden mit dem subwoofer bringt die leistung die er verspricht und hat eine gute qualität sehr empfehlenswert 😀☺.

Die bassröhre habe ich vor einigen wochen ins auto eingebaut, bzw. Ich fahre einen vw t4, der ja bekanntlich recht groß ist. Die bassröhre bringt problemlos den druck bis nach ganz vorne und hat einen überragend guten, satten und knalligen bass. In dieser preisklasse ist das eigentlich kaum möglich. Auch bei leiser musik arbeitet der bass vernünftig und bringt satte tiefen heraus. Wo andere subwoofer in dieser preisklasse kapitulieren, schreit dieser nach mehr.

Technische Details

  • Größe und/oder Gewicht: 38 x 41 x 37 cm ; 1,4 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 12,4 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: CS1204B
  • ASIN: B000LPQ3D2

Auto-Hifi Passiv-Lautsprecher mit 300 mm Subwoofer im geschlossenen Gehäuse

Ich habe die bassrolle zwar nicht bei amazon bestellt sondern gebraucht gekauft. Leider kann ich keine 10 🔯 geben weil es die bassrolle jeden cent wert ist ich habe sie zusammen mit einer blaupunkt gta 200 flash im auto die hat 350 watt maximum und 175 watt rms und ich muss sagen der bass hat mich mehr als überwältigt das hätte ich nie gedacht das so eine bassrolle so viel druck herüber bringt mit so einer kleinen endstufe man bekommt sogar schnappatmung im auto also ich kann die bassrolle nur empfehlenich würde sie sofort nochmal kaufen und mir eine zweite einbauen 😂 😂ps: man kann von bass nie genug bekommen.

Hab das teil in mein kofferraumsystem eingebaut übe es klingt fantastisch.

Guter ersatz für den alten geschlossenen autosubwoofer , wo die sicken weggegammelt sind. Lautsprecher funtkionierten ohne probleme. Auch dröhnt er nicht , also keine nervigen resonanzen vorhanden. Habe ihn noch nicht ausgebig getestet. B : -wie hoch er belastbar ist. Auf nachfrage im kommentar ,kann ich mir dafür gerne nocheinmal zeit dafür nehmen.

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Sehr kompakte Bauform, auch für kleinen Kofferraum geeignet

Hohe Belastbarkeit bis 1.000 Watt max.

Hoher Wirkungsgrad, auch für kleine Endstufen gut geeignet

JBL ES250PW 400-Watt 300 mm : Endlich das was ich wollte =)

Ich hatte vorher einen subwoofer von magnat (damals geschenkt bekommen). Der war für mich und den bekanntenkreis schon der hammer (60w rms). Ich hatte erst etwas bedenken, da ich gelesen hatte das dieser jbl für musik eher ungeeignet ist, doch dem ist nicht so wie ich finde. Der jbl überbietet den magnat um längen. Ledigtlich mit dem drahtlosen übertragen hat es gar nicht funktioniert. Alle 5 sekunden ist das signal wieder weg. Stört mich aber keineswegs das ich es eh über kabel übertrage.

Verwandelt mein gesamte holzhaus in einen resonanz-raum. Hervorragende bluetooth-funktion trotz verwinkelter aufstellung. Wird nur an einer zweit-anlage mit geringer ausgangsleistung (allerdings gutes fabrikat) betrieben. Trotzdem satte leistung, die sich gar nicht voll ausnutzen lässt, wenn das geschirr im regal bleiben soll.

Schnelle lieferung, ordentliche verpackung, die drahtlos-funktion ist top, um die richtige position zu ermitteln, was bei diesem subwoofer sehr wichtig ist. Schlussendlich habe ich ihn aber doch in der nähe meines denon avr positioniert, so konnte ich auch ohne funkverbindung den sub betreiben, denn seit ich die drahtlos-funktion aktiviert habe, spinnt mein wlan doch ab und zu, ps3 meldet sich plötzlich ab, internet-verbindung hakt usw. Vom klang her konnte ich sowohl die musik-eigenschaften als auch filme ausgiebig testen und bin begeistertselbst beim allseits bekannten test-lied “bass, i love you” konnte der jbl auch die ganz tiefen töne druckvoll umsetzen. Meine referenz-blu-ray “the dark knight” war absolut bombastisch und hat meine 7. 1-anlage (heco metas) eindrucksvoll unterstützt und ergänzt. Für den preis ein hammer, ich bezweifle, dass manche subs, die doppelt so teuer sind, mit dem jbl mithalten können. 1 stern abzug für die funkstörung meines wlans, ansonsten absolute kaufempfehlung von miredit: nach 3 wochen des hörens fehlt mir doch die tiefe und etwas mehr leistung wäre ebenfalls wünschenswert, wobei der sub an sich für das geld absolut top ist, gebe ihn zurück und versuche es mal mit dem klipsch sw 115, der soll angeblich bis 18 hz runter gehen (kostet allerdings auch das doppelte, von daher eigentlich nicht vergleichbar.

Hallo,bin nun knapp seit einem jahr im besitz meiner kleinen 5. Hatte mir ein jbl scs 140 und nen pioneer vsx 820 gekauft. Anfangs noch voller begeisterung, fehlte mir doch dann irgendwie der druck, wenn es richtig rummst. Nunja bisschen am receiver rumgespielt, hatte ich auch endlich mehr bass, doch dann merkte ich, dass mein subwoofer das nicht so packt. Und das wirkliche “rummsen” war noch immer nicht da. Dann guckte ich nach einem neuen subi. Der klipsch war mein erster kanditat, den ich bestellen wollte, doch dann sah ich den jbl. Von der bewertung gut + das wifi-extra, entschied ich mich letzlich für ihn. Bestellt, ausgepackt und gestaund, wie groß er doch is :dedel verarbeitet, schick im design und mächtig im ganzen.

Ein super teil habe auch den xxl-subwoofer von teufel mit 700 watt – kein vergleich . Kannste neben dem jbl total vergessender jbl klingt besser, satter, lauter – ist klanglich besser und einfacher einzustellen. Ich würde behaupten, dass das klangbild ungefähr doppelt so gut istmeine empfehlung .

Als ich diesen sub geliefert bekommen habe, dachte ich der nette dhl bote wollte mich veräppeln. Es war ein monstrum von paket, den ich mit müh und not 2 stockwerke nach oben geschleppt habe. Zeitgleich habe ich mir den canton as 85. 2 sc bestellt, näheres in dessen rezension. Beide subs aufgestellt, mit kabel an meinem rx-v473 angeschlossen, im 20m² wohnzimmer eingemessen und mit viel ausdauer nach dem bestem ergebnis eingestellt. Master and commander bluray eingelegt und das 4 minütige action spektakel ab minute 8 als bass referenz verwendet. Einfach wahnsinn was dieser sub leisten kann. Der bass kommt perfekt, knackig und mit so viel präzesion und druck auf einen zu, sodass man denkt man befindet sich wirklich mitten auf dem schiff. Da konnte der canton einfach nicht mithalten. Dieser sub hat auch eine doppelt so hohe rms leistung, deutlich größeres volumen für einfach mehr druck und einen um 80mm größeren membran.

JBL ES250PW 400-Watt 300 mm (12″) Wireless Bluetooth Aktiver Subwoofer mit Fernbedienung – Schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • aktiver, kabelloser Subwoofer mit 300 mm Chassis
  • Ansteuerung per Funkmodul, kein Audio-Kabel mehr vom Verstärker zum Subwoofer notwendig
  • 400 Watt RMS Endstufe (bis zu 700 Watt Impulsleistung)
  • Frequenz Bandbreite 25 – 150 Hz, aktive Frequenzweiche 50-150 Hz stufenlos einstellbar
  • schlanke Gehäuseausführung in Trapezform zur Vermeidung stehender Wellen im Gehäuse

4 wochen erfreut er mich, und die nachbarn. ;)er ist schon wirklich groß, aber, dafür macht er auch richtig alarm verarbeitung ist super, abdeckung habe ich abgelassen, finde ich optisch ansprechender. Zum funk-modul, kann ich nichts sagen, betreibe ihn per kabel.

Immer wieder habe ich gehöhrt, dass der center der wichtigste lautspreche im 5. Das kann ich nun unterschreiben. Ich hatte vorher aus einem yamaha system so kleine niedliche 7cm knubbel. Nun der austausch des centers hat das gesamte system stark verbessert. Stimmen heben sich nun deutlich von anderen geräuschen ab und alles wird verständlicher. Die verarbeitung ist jbl typisch auf sehr hohen niveau.

Habe schon länger mal mit dem gedanken gespielt mir einen subwoofer zuzulegen. Irgendwie war es aber nie so das richtige. Es kam jetzt dazu, daß hier ein jbl subwoofer angeboten wurde, der zu meinen schon vorhandenen jbl boxen passt und mit funkanschluß ausgestattet ist (sehr gut wegen der nichtstörenden kabel). Dann noch zu einem sehr akzeptablen preis und das ergebnis ist einfach spitze. Habe ihn sehr schnell und einfach anschließen können. Es passt alles, die einstellungen sind auch gut beschrieben und nachvollziehbar. Insgesamt also eine gute wahl. Wenn er auch mindestens so lange hält wie meine l60 (20 jahre) dann ist alles gut :-).

Wer anspruchvoll ist und einen leistungstarken subwoofer sucht wird mit dem jbl es 250 p glücklichder subwoofer “wummert” nicht wie manch andere in der selben preisklasse. Der klang ist stehts angenehm und selbst bei sehr starker belastung noch hochwertig im klangbild. Besonders gefällt mir die möglichkeit den subwoofer kabellos an den verstärker anzuschließen.

Ich hab die jetzt seit paar wochen, vorher hatte ich ein paar teufel vt 11, im vergleich die jbl boxen sind eine stufe besser, besondes hoch- und mitteltöner, tiefton bzw bass ist fast dasselbe und wenn man auf heftigen bass steht wird ein subwoofer fällig, ich glaube meistens neben größe standlautsprecher braucht man es auch. Die sind für eine kleine wohnzimmer ausreichend. Ich benutze die im stereobetrieb mit ein kenwood krf-v7060d. Ich empfehle die boxen für stereobetrieb neben ein subwoofer.

JBL ES250PW 400-Watt 300 mm (12″) Wireless Bluetooth Aktiver Subwoofer mit Fernbedienung – Schwarz : Dieser subwoofer hat mich wirklich erstaunt, ich habe auch noch einen canton 12 zum vergleich. Der jbl hat sehr viel druck und tiefgang, unglaublich. Die wlan anbindung funktioniert tadellos und schnell. Eines sollte man aber beachten, das eigene wlan netz wird bei mir gestört, so das ich nicht gleichzeitig ins internet kann. Meine erste lieferung war defekt ( netzteil hatte pfeifgeräusche), umtausch dank amazon wie immer kein problem. Uneingeschränkte empfehlung für sehr kleines geld.

Habe den jbl subwoofer nun knapp eine woche an meinem denon avr 1513 kabellos in verwendung und bin noch immer beeindruckt von dem bass den der woofer sowohl bei filmen als auch bei musik von sich gibt. Bisher kann ich von den problemen der abschaltproblematik nicht’s berichten, funktioniert tadellos und ist sehr nützlich. (+) kabellos und daher kein kabelsalat – wireless Übertragung ohne probleme(+) ordentlicher bass und sehr gute klangqualität(+) ein- bzw. Ausschaltautomatik funktioniert einwandfrei(+) versand war rasch wie gewohnt und der woofer war auch sehr gut verpackt- top(-) bisher noch nicht’s gefunden.

Beim einstellen die volle dröhnung abbekommen, da flogen die haare waagerecht (ok, die paar, die ich noch habe. )für heimkino auf 20m2 mehr als ausreichend, auch wenn der verstärker nur 300w und keine 400w hat. Auch für musik ist der große nicht zu verachten. Kein grummler, sondern gibt die bässe winwandfrei wieder.

Super aktiver subwoofer mit wahnsinnig tiefem bass. Bis jetzt bin ich zum glück von den bekannten schäden an der endstufe verschont geblieben. Das gerät wird allerdings auch nicht an der leistungsgrenze betrieben. Wichtig war für mich die funkverbindung, da ich keine möglichkeit habe, ein kabel an den standort des subwoofers zu legen. Das einzige problem, was ich bisher noch nicht lösen konnte: im betrieb stört der subwoofer bei funkverbindung mein wlan-netz im haus. Ich habe alle kanäle bereits ausprobiert und bin leider noch zu keiner lösung gekommen. Vielleicht hat jemand einen ratschlag für mich. Trotz der problematik mit dem wlan bin ich vom klang völlig begeistert.

. Mir fehlen echt die worte. Der sub läuft bei mir mit gerade mal nem 1/4 von der möglichen leistung, und scheppert alles in grund und boden, ohne dabei matschig oder ungenau zu werden. Ist sein geld wert, wie ich finde. Amazon service und liegerung einwandfrei und unkomplizert.

Als bei mir das paket zu mir nach hause ankam,öffnete ich es gleich und war erstaunt, wie gros gegen über meine alten centerbox von magnat ist, hatte ich sie gleich angeschlossen und bin über den sound positiv beeindruckt,ist leicht bassintensiv mann muss die basseinstellung nicht so hoch einstellen, aber eines weiss ich nicht warum die box einen hochtöner und einen super hochtöner hat aber keinen mitteltöner aber trotzdem hört es sich gut und satt an.

Gerade ausgepackt und in betrieb genommen. . In den spiegel geguckt und ein sehr, sehr zufriedenes gesicht gesehen mit einem grinsen. Mir gefällt der subwoofer hervorragend. Preis – leistung = hammersound = hammerdie verarbeitung finde ich trotz einiger schlechter beurteilungen in älteren tests, sehr, sehr gut. Der subwoofer wird euch viel freude bereiten. . Und viele schöne stunden. Meine freundin hat gerade gefragt, ob sie die musik leiser machen darf. Ps: es gibt keine fernbedienung.

Bin mit dem lautsprecher wirklich zufrieden. Einspielzeit erfüllt er seine aufgabe sehr gut. Probleme gab es nur mit der richtiger eq-einstellung (angeschlossen an yamaha rx-v677). Anfangs war der klang “blechig”, wie aus einem topf oder badewanne. Aber nach mehreren tagen habe ich auch das geschafft (der receiver verfügt über unmengen von einstellungsmöglichkeiten in frequenzbereichen, man braucht ein “wenig” kenntnisse und ein bisschen mehr zeit und geduld. Übertrieben finde ich den superhochtöner – wer hört solche hohe frequenzen?. Bei normalem menschlichem ohr ist meistens 15-16 khz schluss, es gibt auch wenig av receiver die solche frequenzen übertragen können. Also liebe katzen und hunde: viel spaß beim hörentrotzdem – super gerät.

Bisher hatte ich die jbl es 25c 3-wege center-lautsprecher schwarz – 4 x jbl control one – 1 subwooferdie centerbox von jbl es 25c ist schon eine klasse für sich, ziemlich gross aber dafür auch bombastischer sound, die bisher genutzten jbl control one konnten da auf dauer nicht mithalten deswegen habe ich jetzt die beiden frontboxen links und rechts vorne durch die jbl es 20 bk ersetzt, das ergebnis ist bombastisch zusammen mit der passenden jbl centerbox aus der gleichen serie. Die transparenz und dynamik vom klang hat um welten zugenommen, im vergleich zu den control one – da mein wohnzimmer unter 20 quadratmeter gross ist reicht die grösse der boxen, grosse säulen wollte ich da nicht haben, die würden auch nicht in die anbauwand passen. Die hochtöner von allen boxen sind auf kopfhöhe ausgerichtet. Der bass ist für meine wohnzimmergrösse mehr als ausreichend, wird noch leicht vom subwoofer unterstützt – den ich jetzt allerdings ein wenig runtergedreht habe. Als dolby digital verstärker kommt ein alter dd/dts-receiver kenwood krf-x9050d zum einsatz, er ist thx-select zertifiziert und hat 5 x 110 watt zur verfrügung als ausgangsleistung. Von dem kann ich mich wohl noch lange nicht trennen, bin mit dem sound und leistungsdaten voll zufrieden – mit den neuen boxen jetzt noch mehr. Ein paar jbl es 20 bk sind momentan oft für ungefähr 150,00 euro zu bekommen – ein schnäppchen für die gebotene leistung – die gute verarbeitung und das tolle design, die frontblenden habe ich natürlich abgenommen (ist ja ohne probleme möglich). Absoluter kauftipp in preis / leistung.

Preis-leistungs verhältnis ist einfach nicht zu übertreffen- die kiste wummert schon arg für das “kleine” geld2. Mit der funkverbindung ist man einfach nicht an ein lästiges lfe kabel gebunden das man sonst quer durch den raum verlegen muss. Sieht optisch auch noch nach was aus und ist nicht einfach nur so ein 4-eckiger kasten. Er spring bei richtiger einstellung auch schon bei geringer lautstärke an und macht dann auch keine faxen. Für einen kleinen raum bzw. Eine mietwohnung mit untermieter ist er schon etwas zu kräftig da der ganze boden mit vibriert. Ist an sich ne große box, die dadurch auch etwas mehr platz in anspruch nimmt. Mehr ist im moment nicht zu sagen, da ich ihn erst seit 1 woche habe. Alles andere wird ergänzt wenn etwas sein sollte.

Meine alte magnat center war zuweilen mit tiefen frequenzen überfordert und in den höhen zuweilen etwas “krächzig”. Die stimmen – insbesondere die tieferen männlichen – waren zuweilen nur schwer verständlich. Mit der jbl habe ich nun ein differenziertes klangbild im surround betrieb – glasklare höhen, saubere bässe und klar verstehbare stimmen. Ergänzt habe ich durch einen zeitgleich gekauften subwoofer von mivoc ( (hype 10)für die tiefen frequenzen, da mein magnat aktiv-subwoofer einfach zu wenig “saft” hatte und um die höhenorientierung der jbl mit hoch- und superhochtöner zu kompensieren. Zusammen mit der jbl habe ich nun einen surround klang, der dem im kino nur wenig nachsteht. Die verarbeitung des center ist spitzenklasse – zumal für diesen preis. Absolut uneingeschränkte kaufempfehlung für alle, die zu vernünftigen preisen eine sehr gute performance haben möchten.

Ich konnte der verlockung nicht widerstehen und hab den jbl es sub 250 jetzt doch bestellt, da er mit € 237,48 (€ 549,00 lp/neu) so günstig wie noch nie angeboten wurde. Das riesen ding passt nun perfekt zu meinen anderen lautsprechern dazu und wird sofort plaziert. Durch die funkübertragung war die flexible austestung des optimalen standorts auch bald erledigt. Der sub steht nun zwischen der rechten frontbox und der centerbox. Hab dann am receiver noch den sub pegel etwas hochgeschraubt damit es zu keinen aussetzern kommt und danach die einmessung gestartet. Danach mit einigen blurays noch getestet (rush – startsequenz der motoren), die eiskönigen (schneemonster) und zum schluß noch einige szenen aus transformers 4 (atmos). Ich musste den pegel am sub ziemlich nach unten korrigieren, da er meine erwartungen hinsichtlich druck und bassvolumen doch ein wenig überstieg. Endlich habe ich das volle setup (na ja nicht ganz, vielleicht kommt noch ein zweiter sub dazu) des receivers (onkyo tx-nr 646) austesten können und bin mit dieser lösung mehr als zufrieden.

Also, was soll ich sagen ich habe ne canton as 25 sc und es ist kein vergleich. Das ding ist der hammer im tiefbass echt cool. Habe mich schon immer gefragt warum heute keine boxen mehr mit 30 bässen rauskommen. Warum muss man sowas nachträglich kaufen um sein anlage aufzuwerten (film sound). Damals gab es canton ct-1000 oder canton ct-2000 die konnten so was auch schon. Ich habe keine kleinen boxen front canton rc-l und als rear lautsprecher die gleichen und als sub canton as 25 sc dachte immer das reicht. Auch das ich keine kabel mehr legen muss um den sub aufstellen ist super.

Ich kann mich den positiven rezensionen nur anschließen und kann eigentlich nichts mehr hinzufügen, wenn er denn funktioniert. Die probleme mit der abschaltautomatik habe ich auch nicht feststellen können. Alles funktionierte 100%ig – einen tag lang. Ein guter sub, der sein geld wert ist. Habe ich zumindestens zuerst gedacht. Aber nach einem tag ließ er sich nicht mehr einschalten. Nun ist er ersteinmal auf dem weg zurück zu ama und ich hoffe, dass das austauschgerät länger funktioniert. Dann werde ich diese rezension nochmals bearbeiten. So, amazon hat mir die boxen anstandslos umgetauscht und was soll ich sagen: endlich die qualität von jbl, die gleich erwartet hätte. Die boxen funktionieren seit 1 woche bislang tadellos und ich hoffe, es bleibt jetzt auch so.

Habe den subwoofer jetzt ein paar tage preis/leistung passt ,einziges was sehr störend ist bei leiserer lautstärke geht er schon häufig in den standby diese spielerei mit dem avr auf volle leistung schrauben und am sub runter kommt für mich absolut nicht in frage möchte schon über die fernbedienung vom avr die sub lautstärke anpassen können sowie laut und leiser rücksprache mit dem support brachte keine lösung ausser die erfahrung das aufgrund einer eup norm diese standbyschaltung pflicht ist aufgrund energiesparen etc naja nichts desto trotz no risk no fun (garantie sei dahin gestellt )schraubendreher/lötkolben/bohrmaschine in die hand und zack schalter für die standby/autooff funktion nachgerüstet aktuell läuft das genau so wie es früher standard war schalter an—->gerät daueran ,schalter aus gerät —>standby modus ,langzeittest müssen natürlich noch folgen aber durch diese umrüstung ist er perfekt für mich(funksteckdose) aktuell betreibe ich ihn über kabel,hatte zwar auch wlan getestet aber das scheint meine anderen wlan geräte in der nähe zu stören womit ich wieder auf kabel gewechselt habe leises standbybrummen nur bei voller reglerleistung und ohne ton mit beiligendem chinchkabel (schlechtes kabel )da ich ihn aber quasi auf 60 prozent seiner leistung betreibe ist für mich das brummen nicht wahrnehmbar wenn man nicht gerade mit dem ohr im subwoofer hängt 🙂 mit anderem kabel quasi kein brummen mehr hoffe konnte etwas helfen kurz und knapp bin jetzt zufrieden und hoffe das er ewig hält .

Ich habe mir diesen centerlautsprecher gekauft weil ich mit meinem nicht zufrieden warich habe eine höherwertige surround- anlage von canon mit 4 satelliten (“brüllwürfel) einem mittelgroßen centerlautsprecher und einen feinen subwoofer, das ganze wird von einem yamaha rx-v 765 betrieben. Ich war einfach nicht zufrieden mit der qualität/ sprachausgabe des centerlautsprechers. Bei vielen filmen waren die dialoge schlecht bis garnicht zu verstehen, ich war ständig mit der fernbedienung am laut und leise regeln. Ich habe bereits über längere zeit mit allerlei möglichen einstellungen an meinem receiver rumgebastelt, über den equalizer die höhen und tiefen eingestellt, alles wiederholt neu eingemessen, alles ohne erfolgnun habe ich mir diesen jbl es 25c gekauft und siehe da alles bestens. Die stimmen aus dem center kommen super rüber, alles verständlich und klar,irgendwie ein warmer ton, auch bei musik habe ich das gefühl, dass sich alles runder und angenehmer anhört.

Ich finde den subwoofer etwas schwierig einzustellen und er war oft im standby. Irgendwie hat er mich nicht bewegt. Der bass ist zwar da, hat sich aber zu sehr in den vordergrund geschoben. Da finde ich die jamo subwoofer etwas angenehmer. Ansonsten ein riesiges teil und wiegt auch einiges.

Der woofer an sich erfüllt meine erwartungen, optisch fügt er sich gut in die wohnzimmeratmosphäre, der bass kommt sauber und trocken ohne brummgeräusche (onkyo tx-sr 707). Die Übertragung der signale per wlan funktioniert einwandfrei -führt aber zu problemen im heimnetz. Bei eingeschalteter wlan-box (sender) ist surfen per computer (win7) oder android (tablet, smatphone) im gleichen raum nicht mehr möglich – auch nicht mit geänderter kanalwahl an der box, bzw. Anderer kanalwahl an der fritzbox. Konnte ich gut testen, da ich eine zweite fritzbox als repeater im wohnbereich einsetze. Sobald ich mit dem tablet in die reichweite der basis-fritzbox kam war wieder alles ok. Wer also wert auf die wlan-ansteuerung des woofer legt, sollte nicht gleichzeitig übers wlan-netz surfen wollen. Ein-/ausschaltprobleme sind bei mir nicht aufgetreten. Erst wenn der woofer längere zeit kein signal erhält, schaltet er in den standby, danach auch schnell wieder zurück.

Habe den subwoofer nun seit ein paar wochen im einsatz. Es ist einfach unglaublich, wie sauber dieser subwoofer den bass verteilt, ohne gleich jeden raum in unserem haus zu überkleistern. Obwohl die funkverbindung in unserem haus ohne jede spürbare qualitätseinbuße möglich war, habe ich die direkte kabelverbindung gewählt, da ein entsprechender kabelkanal am optimalen standort vorhanden war. Die einstellbarkeiten sind optimal vorhanden, mehr würde mich langweilen und vielleicht auch überfordern. Im nachgang wäre eine fernbedienung zwar schon sinnvoll, aber die einstellung per hand ist auch i. Voll aufdrehen kann ich den bass nie und nimmer, maximal die mitte des reglers wird gewählt, da dann schon die haare auf den arm und beinen mitvibrieren. Wir schauen gerne filme, aber der sub muss auch metal-cds optimal rüberbringen. Was bei “painkiller” von der letzten judas-priest-live-dvd passiert, ist schier unglaublich. Für mich ist der sub die optimale anschaffung gewesen.

Bald geht’s los mit stereo-wireless-bass. Der jbl es 250 p aktiver subwoofer mit funkansteuerung ist einfach perfekt. Man braucht kein kabel zu verlegen, eine steckdose genügt. Der subwoofer gibt die tiefsten töne spürbar wieder und lässt bei manchen liedern ganz neue klangwelten erkennen. Für computer und nintendo sowieso topder subwoofer ist sehr gut verarbeitet, hat ein ordentliches gewicht, brummt nicht und wird auch nicht heiß. Er schaltet sich automatisch an und aus. An der rückseite gibt es einen ein-aus-schalter. Ich habe lange überlegt, mir vielleicht doch einen anderen subwoofer zu kaufen, aber dann wegen der funktionalität und der enorm guten preisleistung, musste ich den jbl es 250 p aktiver subwoofer mit funkansteuerung zum zweiten mal erwerben.

Das kann man echt nicht anders sagen, der sub ist super. Nicht nur das beste p/l, sondern auch der druck den er produziert. Mit der präzision bin ich voll auf zufrieden. Er dient mir zur unterstützung bei musik und bei filmen. Auf 50% und bei filmen bebt die stube. Beim musik hören korrigiere ich den pegel über den av-receiver weiter nach unten, da er sich sonst zu sehr in den vordergrund spielt. Bei filmen kann ich mir nichts besseres vorstellen.

Für diesen preis ist der center in der sound qualität sehr gut. Das gehäuse ist in einer guten qualität. Im bezug auf die dynamik kann ich den anderen rezisionen zu stimmen, dass der center eine gewisse einspielzeit benötigt. Und nicht zu nah an die wand gestellt werden sollte. Denn dann kommt der tiefton noch ein wenig präziser. Habe zu einspielen ebenfalls radio im plii modus laufen lassen. Hatte davor dein kleinen jbl loft20 im einsatz. Der war zwar auch für seine größe ok, aber ich brauchte passend zu den anderen frontboxen von jbl zum verhältnis einen größeren center. Damit dieser jbl es 25c gekauft wurde. Und jetzt steht der gesamt sound nach der einmessung von meinem denon avr x-1000 im richtigen verhältnis zu allen lautsprechern.

Dieser center überzeugt von seiner klangwiedergabe. Er gibt satte tiefe bässe wieder, somit könnte man seinen woofer eig weggeben, und in sachen höhen gibt es kein grenzen, vorrausgesetzt die endstufe ist in der lage so hohe töne zu verarbeiten. Ich bin begeistert und kann ihn jedem weiterempfehlen.

Da sich mein wohnzimmer im dachgeschoss befindet und ca. 100 m² grundfläche hat, musste ein wirklich kraftvoller sub her, der die 4 bose acoustimas bassmodule unterstützen sollte und die wirklich tiefen soundsequenzen wiedergeben kann, da wo bose längst die luft ausgeht. Um es auf den punkt zu bringen: das tut erder wirkungsgrad und schalldruck ist richtig auf- und eingestellt extrem beeindruckend und die leistung stets ausreichend mit großen reserven. Subjektives soundempfinden:es ist def. Kein “kickbass” – die charakteristik dieses subs versucht eine mischung zwischen trockenen tiefen fast im infraschallbereich hinzubekommen und rollende, sanfte töne im bereich zwischen 40 und 60 hz zu erzeugen. Für mich wirkt das recht harmonisch ohne übertrieben im vordergrund zu stehen. Für personen, die eher bassbetonte musik hören ist dieser sub mit sicherheit die richtige wahl – als pure unterstützung für gute standlautsprecher überdimensioniert. Einziger knackpunkt:die verarbeitung ist etwas “windig” – nach kurzer einspielzeit haben sich einige schrauben, die den internen verstärker auf der rückseite des gerätes leicht gelöst, was einen wirklich nerviges metallisches dröhnen zur folge hatte – schrauben festgezogen und alles ist gut. Sowas dürfte bei einem neugerät nicht passieren. Zusätzlicher benefit:falls man wie ich 2 anlagen im einsatz hat (surround und stereo) kann man beide anlagen mit dem sub unabhängig von einander verbinden.