mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz – Gut aber bei Musik eher nur gedröhne

Ich habe ein alten (18 jahre) selbstgebauten passiven subwoofer der mir, so gut wie er ist, zu viel platz weg nimmt (36x40x60) und die subwoofer die ich mir angehört habe waren alle so um die 400€ und ausfährst. Daraufhin hatte ich mich dafür entschieden meinen subwoofer umzubauen und ein aktives modul zu spendieren. So kam ich zum miovac am 80 mkii und schließlich zum miovac hype 10 g2, für den preis war mein selbstbauvorhaben ganz schnell vergessen. Tja und der bass, einfach nur beeindruckend, es nimmt einige zeit in anspruch den subwoofer nach eigenen hörwünschen einzustellen (…. Das macht spaß) aber dann kommt er gewaltig da wo er es soll und zurückhaltend wo es angebracht ist. Musik getestet mit supertramp, pink floyd, santana und co. Was ich sehr positiv finde, durch die einschaltautomatik hat der subwoofer sich bei ruhiger hintergrundmusik erst gar nicht zugeschaltet was ich bei meinem alte passiven subwoofer manchmal als störend empfand. Den besten einsatz hat er aber bei filmen, meine meinung, das merkt man spätestens wenn dir eine meute raptoren durchs wohnzimmer läuft wie im film „jurassic world“. Klare kaufempfehlung, 4 sterne weil besser geht immer ;-).

Preis/leistung stimmt bei dem subwoofer einfach, habe ihn als ersatz für einen canton lautsprecher angeschafft, nachdem dieser seinen geist aufgegeben hattut was er soll in sehr guter qualität.

Der mivoc ist ein sehr guter subwoofer der einstiegsklasse. Er spielt kraftvoll, präzise und ohne allüren auf – genau was er machen soll. Verarbeitung ist dem preis entsprechend: nicht überragend, aber ordentlich. 5 sterne für den guten sound zu dem preis.

Besser als mein hk ts11 sub der wegen dem kleber, was sehr bekannt ist, meine platine gegrillt hat.

Habe auch noch große subwoofer von nubert und teufel, bin ziemlich erstaunt über das super preis-leistungs-verhältnis. Definitiv eine kaufempfehlung für den preis.

Für 130€ ( stand oktober 2018 ) ein toller subwoofer. Tiefe töne mag er zwar nicht, aber bis 30hz ordentlich dampftüren, aufgehangende bilder am vibrieren. Eure nachbarn werden sich freuen :dkein subwoofer unter 200€ kann da mithalten.

Das bei mir zu kopfschmerzen führte. Musste ihn leider zurückschicken. Hatte vorher ein passivsystem ähnliche größe, das war an der selben position bei musik viel genauer.

Lieferung schnell, für einen preisnachlass von ca. 20€ hab ich gern den kleinen schaden am gehäuse in “kauf” genommen. Einwandfreier klang, auch die leisen tiefen töne sind für mein ohr deutlich hörbar. Es gibt sicher bessere subwoofer, für den ‘”otto-normalhörer” reicht diese qualität meiner meinung nach völlig aus. Also, preis leistung sehr gut.

Was soll man da noch schreiben, preis/leistungsverhältnis einfach super.

Der sub ist in perfektem zustand angekommen, und wirkt wirklich sehr hochwertig. Leider konnte ich ihn noch nicht ganz aufdrehen, da ich dachte dass der bass mein haus vielleicht einstürzen lässt.

Ich kann mich den positiven eindrücken nur anschließen. Für den preis sehr gute verarbeitung und klang. Preis- leistungverhältnis einfach unschlagbar. Hier sind die Spezifikationen für die mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Neue Version mit verbessertem Aktivmodul
  • 10″ (25 cm) Aktiv-Subwoofer 120 Watt R.M.S. / 300 Watt max.
  • Trennfrequenz 40-180 Hz stufenlos einstellbar
  • Übertragungsbereich 20 – 180 Hz
  • High- und Low-Level Eingang

Ich kann diesen subwoofer nur weiterempfehlen. Es ist ein top-gerät mit einem sehr gutem preis – leistungsverhältnis. Mein wohnzimmer ist 47quadratmeter groß und er füllt diesen raum absolut problemlos mit einem richtig sattem bass.

Kann nur eine positive bewertung abgeben. Was da raus kommt ist für meine ansprüche einfach nur klasse.

Also ich bin sehr überrascht. Das teil nacht einen satten sauberen bass. Im wohn- essbereich ca 50m2 entfaltet er sich super. Wenn man zuviel gas gibt scheppern die tassen und gläser. Kann ich nur weiter empfehlen. Haltet mit den ganz großen locker mit. Im gegenteil sogar oft besser.

Für mich als laie ist es einfach ein top subwoofer der richtig bums hat. Für meine zwecke film & musik reicht das vollkommen aus. Klar gibt es bessere aber für den preis einfach top :).

Ich habe den subwoofer nun schon c. 2 monate in benutzung und muss sagen ich bin überzeugt. Preis leistung einfach der hammerich habe an dich schon ein gutes system zusammen. Aber gerade bei filmen gibt es hier auf wunsch den extra schub. Den kollegen spürt man quasi. Bis jetzt nichts negatives aufgefallen.

Bei dem günstigen preis war ich noch leicht skeptisch: soll ich oder soll ich nicht. Egal, bei dem preis kann man nichts falsch machen. Rückgaberecht habe ich auch noch. Fazit: ich bin begeistertdas gerät macht einen sehr wertigen eindruck. Klanglich besticht das gerät durch einen satten, butterweichen bass. Musste allerdings erst in meinem raum (offenes wohnen) durch klangtests und postieren an verschiedenen stellen den optimalen platz finden. Den fand ich letztendlich dann auch. Mit der lobenswerten vielzahl der einstellmöglichkeiten am gerät war auch die klangoptimierung kein problem. Ich möchte den subwoofer nicht mehr missen.

Kommentare von Käufern :

  • BASS!!.zum kleinen Preis
  • Großartiger Subtiler Klang.
  • Satter Sound für kleines Geld

Besten Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

Habe mir den mivoc geholt da mein elac subwoofer nach 15 jahren. Kaputt gegangen ist geholt und die ganzen positiven kundenrezesionen stimmen es ist derzeit der beste subwoofer unter 200 euro.

Persönlich denke ich, ist das teil eher für den rückwärtigen stand (hinter/unter sofa) geeignet, hab n paar positionen des woofers im raum ausprobiert und es kommt schon sehr auf die position an wie gut er klingt. Aber wenns mal passt dann macht der richtig fun.

Mein alter magnatsubwoofer konnte da nicht mithalten. 1 dts surroundtest dachte ich mein wohnzimmer hebt ab.

In verbindung mit meiner denon haut es dem nachbarn den vogel raus. Lässt sich prima und angenehm zum restlichen sound anpassen.

Wer sich diesen subwoofer zulegt wird positiv überrascht sein was aus der kiste so rauskommt. Der 10 zoll treiber liefert starke und präzise bässe. Ordentlich druck ist natürlich auch vorhanden. Super verarbeitung und klang für kleines geld.

Ergänzt sich perfekt mit meinen zwei truth b2031a. Ein nahtloser Übergang ist leicht einstellbar, einfach großartig. Höre hauptsächlich jazz, klassik und rock/metal, aber die sporadisch vorkommende elektronische musik klingt auch gleich welten besser.

Also ich habe selten einen subwoofer erlebt, der im privaten gebraucht in einem normal großen raum ca. 12 qm so einen satten tiefen ton erzeugt. Selbst die tiefsten töne sind kein problem.

Für diesen preis ein erstklassiger subwoofer. Für meine begriffe gewaltige bassleistung erzeugt. Der aber bei stille doch eindeutig zu hörende verstärkter brummen erzeugt. Alles in allem ein geheimtipp.

Preisleistung einfach nur top . Der mivoc ist und macht im gesamten einen sehr guten eindruck und der bass ist sehr gut. Man kann ihn einstellen so wie man es braucht.

Benutze den mivoc als zweiten sub zur unterstützung innerhalb eines surroundsystem mit einem xtz der 99er reihe. Und zu verstecken braucht sich der “kleine” wahrlich nicht. Absolut unschlagbares preis-/leistungsverhältnis.

Den subwoofer nutze ich jetzt einen monat. Hängt an einem 10 m langen 1 auf 2 chinch kabel. Schöne bässe auch schon bei wenig lautstärke. Klang gefällt mir sehr gut. Die abmessungen sollten beachtet werden.

Bei 120 watt darf man nicht zu große erwartungen haben. Cd dachte ich: da kommt ja wenig bums. Bis ich dann eine cd mit mehr bass einlegte. Plötzlich kam richtig druck aus dem rohr. Die verarbeitung des sub ist ok. Das ding brummt auch nicht im “stand by”. Für den preis bekommt man einen guten gegenwert.

One thought on “mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz – Gut aber bei Musik eher nur gedröhne”

  1. Voor het geld is het best een mooie suballeen ik had er een brom geluid in zitten niet de speaker hoor het kwam bij de amp vandaan ook zonder input ook op standby dus retour gegaan netjes me geld terug gehad top service dat zeker.
    1. Voor het geld is het best een mooie suballeen ik had er een brom geluid in zitten niet de speaker hoor het kwam bij de amp vandaan ook zonder input ook op standby dus retour gegaan netjes me geld terug gehad top service dat zeker.
  2. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Gut verpackt, 17,5 kg schwer aber leicht zu öffnender karton. Der subwoofer sieht besser aus als auf den fotos mit seinen durch folie geschützten hochglanz seitenteilen. Also den 19 jahre alten jbl subwoofer abgeklemmt, nachdem er nicht mehr zuverlässig arbeitete. Dann den neuen mivoc hype, der fast das gleiche gehäuseformat aufweist, über die line in cinchbuchsen angeschlossen, phase so gelassen, volume auf halb und test cd aufgelegt mit druckvollem bass. Der ton war etwas leiser als beim jbl, also auf max gedreht und am denon 7. 1 receiver sw auf + 5,0 gehoben. Das ergebnis war mehr als gut. Ultratiefe bässe ohne fehler .Bei nicht so exakt guten aufnahmen ist der bass logischerweise dann auch nicht ultratief, ist ja kein zauberkasten, wo nix ist, kommt auch nix.
  3. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Gut verpackt, 17,5 kg schwer aber leicht zu öffnender karton. Der subwoofer sieht besser aus als auf den fotos mit seinen durch folie geschützten hochglanz seitenteilen. Also den 19 jahre alten jbl subwoofer abgeklemmt, nachdem er nicht mehr zuverlässig arbeitete. Dann den neuen mivoc hype, der fast das gleiche gehäuseformat aufweist, über die line in cinchbuchsen angeschlossen, phase so gelassen, volume auf halb und test cd aufgelegt mit druckvollem bass. Der ton war etwas leiser als beim jbl, also auf max gedreht und am denon 7. 1 receiver sw auf + 5,0 gehoben. Das ergebnis war mehr als gut. Ultratiefe bässe ohne fehler .Bei nicht so exakt guten aufnahmen ist der bass logischerweise dann auch nicht ultratief, ist ja kein zauberkasten, wo nix ist, kommt auch nix.
    1.  bevor ich zur eigentlichen rezension komme, möchte ich allen hier, die den subwoofer über high- level betreiben müssen, einen tipp mit auf den weg geben (man findet sonst im ganzen internet nichts dazu): besitzt man einen 5. 1 home-cinema verstärker ohne low-level (also chinch) ausgang, ist es nicht nötig und auch nicht empfehlenswert, so wie in der anleitung beschrieben, die kabelpaare der vorderen 2 lautsprecher am sub anzuschließen. Auch nicht wenn diese auf full range eingestellt sind. Ich hatte erst dieses setting probiert und war ernüchtert. Er spielte zwar etwas besser als der alte, passive sub von pioneer, aber überwältigt war ich davon nicht. Ich war am Überlegen den sub zu retournieren, da eindeutig die kraft nach unten fehlte. Crossover einstellungen, bassanhebungen usw. Hatten zwar etwas effekt, aber nicht den gewünschten. Als letzten versuch habe ich probiert, den woofer nur über ein kabelpaar, und zwar vom subwoofer-out, also nur über einen kanal anzuschließen, und was soll ich sagen. Ich hab selten so breit gegrinst 😊.
  4. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

     bevor ich zur eigentlichen rezension komme, möchte ich allen hier, die den subwoofer über high- level betreiben müssen, einen tipp mit auf den weg geben (man findet sonst im ganzen internet nichts dazu): besitzt man einen 5. 1 home-cinema verstärker ohne low-level (also chinch) ausgang, ist es nicht nötig und auch nicht empfehlenswert, so wie in der anleitung beschrieben, die kabelpaare der vorderen 2 lautsprecher am sub anzuschließen. Auch nicht wenn diese auf full range eingestellt sind. Ich hatte erst dieses setting probiert und war ernüchtert. Er spielte zwar etwas besser als der alte, passive sub von pioneer, aber überwältigt war ich davon nicht. Ich war am Überlegen den sub zu retournieren, da eindeutig die kraft nach unten fehlte. Crossover einstellungen, bassanhebungen usw. Hatten zwar etwas effekt, aber nicht den gewünschten. Als letzten versuch habe ich probiert, den woofer nur über ein kabelpaar, und zwar vom subwoofer-out, also nur über einen kanal anzuschließen, und was soll ich sagen. Ich hab selten so breit gegrinst 😊.
  5. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Ich konnte mir wohl einen der letzten ergattern für 150€:)verarbeitung ist super rausknallen tut er ordentlich obwohl mans nicht übertreiben sollte da er schon extrem schwammig/brummig dann wird also maximal den bass auf 50%. Betrieben wird er bei mir zusammen mit 2 denons ms40 und ein sa-50 verstärker passt sehr gut gekappt sind die auf 45hz. Größtenteils gibt er so den bass sauber und trocken wieder prob. Bekommt er wenn schneller und unterschiedlicher bass zugleich kommt dann wird er etwas dröhnig. Aber für den preis kann man nicht meckern wers ganz sauber will muss es doppelte und dreifache ausgeben. Zur ergenzung meiner denons aber einfach top und bringt in filmen und spiele nochwas volume rein mehr wollte ich nicht. Also kann ich nur empfhelen wer hier aber eine druckkiste sucht wo schrank und tür beben und das noch möglichst sauber ist hier falschaber als ergänzung zum heimkino und seinem 2. 0 system für mehr volumen und kinofeeling ist hier genau richtig.
  6. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Ich konnte mir wohl einen der letzten ergattern für 150€:)verarbeitung ist super rausknallen tut er ordentlich obwohl mans nicht übertreiben sollte da er schon extrem schwammig/brummig dann wird also maximal den bass auf 50%. Betrieben wird er bei mir zusammen mit 2 denons ms40 und ein sa-50 verstärker passt sehr gut gekappt sind die auf 45hz. Größtenteils gibt er so den bass sauber und trocken wieder prob. Bekommt er wenn schneller und unterschiedlicher bass zugleich kommt dann wird er etwas dröhnig. Aber für den preis kann man nicht meckern wers ganz sauber will muss es doppelte und dreifache ausgeben. Zur ergenzung meiner denons aber einfach top und bringt in filmen und spiele nochwas volume rein mehr wollte ich nicht. Also kann ich nur empfhelen wer hier aber eine druckkiste sucht wo schrank und tür beben und das noch möglichst sauber ist hier falschaber als ergänzung zum heimkino und seinem 2. 0 system für mehr volumen und kinofeeling ist hier genau richtig.
  7. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Mir macht es spass diesen einzuschalten und musik zu hören, hat mächtig wums und für diesen preis super, hatte es bestellt nachdem ich den tip bekommen hatte, ich empfehle es zu jeder anlage die schwache sateliten boxen hat, ist auf jedenfall unschlagbar.
    1. Mir macht es spass diesen einzuschalten und musik zu hören, hat mächtig wums und für diesen preis super, hatte es bestellt nachdem ich den tip bekommen hatte, ich empfehle es zu jeder anlage die schwache sateliten boxen hat, ist auf jedenfall unschlagbar.
      1. Vorweg: ich habe diesen subwoofer vor 18 monaten erworben und konnte dementsprechen viele eindrücke bei unterschiedlichsten anwendungen sammeln. Die verarbeitung ist solide. An einigen stellen lassen sich leichte unebenheiten und leichte materialfehler erkennen- für den preis allerdings absolut angemessen. Das aktivmodul auf der rückseite bietet die möglichkeit das signal eines verstärkers ohne sub preout durchzuschlaufen. Sonst findet man die üblichen regler, wie phasenverstellung, crossover frequenz und lautstärke poti. Nun zum klanglichen:der hype 10 g2 verwendet ein bassreflex system, welches vom pegel und tiefgang seine stärken ausspielt. Dies zeigt sich vor allem bei heimkino anwendungen. Der nutzbare output erstreckt sich dabei bis zu einer gehfrequenz von 32 hertz. Somit ist nicht jede infraschall frequenz in filmen wahrnehmbar. Nichts desto trotz bereitet der subwoofer im heimkino viel spaß mit einem guten maß an präzision und pegel.
  8. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Vorweg: ich habe diesen subwoofer vor 18 monaten erworben und konnte dementsprechen viele eindrücke bei unterschiedlichsten anwendungen sammeln. Die verarbeitung ist solide. An einigen stellen lassen sich leichte unebenheiten und leichte materialfehler erkennen- für den preis allerdings absolut angemessen. Das aktivmodul auf der rückseite bietet die möglichkeit das signal eines verstärkers ohne sub preout durchzuschlaufen. Sonst findet man die üblichen regler, wie phasenverstellung, crossover frequenz und lautstärke poti. Nun zum klanglichen:der hype 10 g2 verwendet ein bassreflex system, welches vom pegel und tiefgang seine stärken ausspielt. Dies zeigt sich vor allem bei heimkino anwendungen. Der nutzbare output erstreckt sich dabei bis zu einer gehfrequenz von 32 hertz. Somit ist nicht jede infraschall frequenz in filmen wahrnehmbar. Nichts desto trotz bereitet der subwoofer im heimkino viel spaß mit einem guten maß an präzision und pegel.
    1. Der subwoofer kam sehr gut verpackt und schnell bei mir an. Vorsichtig ausgepackt, füsse darunter angeschraubt und angeschlossen. Dieser subwoofer kam als ersatz für einen ca. 19 jahre alten subwoofer von canton. Ich war sehr überrascht mit welch guter qualität und einem trockenen harten bass der subwoofer die musik wieder gegeben wird. Da kam mein alter canton nicht mit, obwohl preislich damals mehr als doppelt so teuer (sorry canton). Zum anschluss hatte ich eine kurze frage, so das ich aus vorsicht die telefonnummer vom hersteller, die auf der beschreibung angegeben war, anrief. Dort beantwortete man meine frage sofort und freundlich. Ich kann dieses hammerteil nur weiter empfehlen. Ist mehr als jeden cent wertupdate: habe den subwoofer auf 10mm antirutsch gestellt, dröhnt dann nicht so stark und die schwingungen in den schränken sind vermindert.
  9. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Der subwoofer kam sehr gut verpackt und schnell bei mir an. Vorsichtig ausgepackt, füsse darunter angeschraubt und angeschlossen. Dieser subwoofer kam als ersatz für einen ca. 19 jahre alten subwoofer von canton. Ich war sehr überrascht mit welch guter qualität und einem trockenen harten bass der subwoofer die musik wieder gegeben wird. Da kam mein alter canton nicht mit, obwohl preislich damals mehr als doppelt so teuer (sorry canton). Zum anschluss hatte ich eine kurze frage, so das ich aus vorsicht die telefonnummer vom hersteller, die auf der beschreibung angegeben war, anrief. Dort beantwortete man meine frage sofort und freundlich. Ich kann dieses hammerteil nur weiter empfehlen. Ist mehr als jeden cent wertupdate: habe den subwoofer auf 10mm antirutsch gestellt, dröhnt dann nicht so stark und die schwingungen in den schränken sind vermindert.
  10. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Perfekter subwoofer, kraftvoller und präziser bass 5 sterne zu diesem produkt.
    1. Ich habe versucht, den subwoofer via high-level in zu betreiben – also indem ich den lautsprecherausgang von meinem receiver (panasonic sc-pmx84eg-s micro hifi system) über den high-level-eingang mit dem subwoofer verbunden und dort die lautsprecherkabel der boxen (ebenfalls panasonic sc-pmx84eg-s) angeschlossen habe. Das resultat war entäuschend: auch wenn man die einschaltautomatik des woofers umgeht, spricht dieser erst bei mittleren lautstärken an, egal wie die lautstärkeregelung am subwoofer eingestellt ist. Zugleich trennt die frequenzweiche des subwoofers nicht sauber und erkennt signale erst ab ca. Das klangresultat war im besten fall ein undefiniertes dröhnen aus dem subwoofer, während die tiefbassfrequenzen zugleich unverändert auch aus den boxen kamen – hier jedoch unverändert so klar definiert und sauber wie zuvor ohne den woofer. Möglicherweise wäre das bei einem pre-amp anschluss über den cinch-eingang des woofers ganz anders, nur – den hat die microanlage nicht. Die beiden geräte sind also nicht kompatibel; der subwoofer wurde umgehend retourniert (und die abholung und erstattung verliefen unproblematisch.
      1. Ich habe versucht, den subwoofer via high-level in zu betreiben – also indem ich den lautsprecherausgang von meinem receiver (panasonic sc-pmx84eg-s micro hifi system) über den high-level-eingang mit dem subwoofer verbunden und dort die lautsprecherkabel der boxen (ebenfalls panasonic sc-pmx84eg-s) angeschlossen habe. Das resultat war entäuschend: auch wenn man die einschaltautomatik des woofers umgeht, spricht dieser erst bei mittleren lautstärken an, egal wie die lautstärkeregelung am subwoofer eingestellt ist. Zugleich trennt die frequenzweiche des subwoofers nicht sauber und erkennt signale erst ab ca. Das klangresultat war im besten fall ein undefiniertes dröhnen aus dem subwoofer, während die tiefbassfrequenzen zugleich unverändert auch aus den boxen kamen – hier jedoch unverändert so klar definiert und sauber wie zuvor ohne den woofer. Möglicherweise wäre das bei einem pre-amp anschluss über den cinch-eingang des woofers ganz anders, nur – den hat die microanlage nicht. Die beiden geräte sind also nicht kompatibel; der subwoofer wurde umgehend retourniert (und die abholung und erstattung verliefen unproblematisch.
  11. Sicherlich nicht die erste wahl für anspruchsvollste musikliebhaber und man muss die Übergabefrequenz auch passend zu den übrigen lautsprechern wählen, in meinem fall eher tief abtrennen. Mit blick auf den aufgerufenen vk ist das teil aber m. Absolut erste wahl zur ergänzung vorhandener etwas bassschwacher surround oder musikanlagen, für den partykeller etc.
    1. Sicherlich nicht die erste wahl für anspruchsvollste musikliebhaber und man muss die Übergabefrequenz auch passend zu den übrigen lautsprechern wählen, in meinem fall eher tief abtrennen. Mit blick auf den aufgerufenen vk ist das teil aber m. Absolut erste wahl zur ergänzung vorhandener etwas bassschwacher surround oder musikanlagen, für den partykeller etc.
      1. Ich habe nicht damit gerechnet das ich für 150€ so einen subwoofer bekomme. Nach dem einfachen anschließen an den av receiver und konfiguration hat es mich fast vom sofa geblasen. Der woofer steht bombenfest auf den fliesen und liefert richtig schöne bässe. Schade das mein wohnzimmer nur 35qm groß ist. Ich habe ihn fast nicht aufgedreht und dennoch liefert er einen guten bass. Das beste ist, obwohl man hier nicht von einer sehr bekannten marke reden kann. Oder ich kannte sie vorher nicht und bin nur durch die positiven rezensionen darauf aufmerksam geworden, hier alles top verarbeitet ist. Sogar eine einschraub sicherung wurde verbaut. Eine ersatz sicherung ist im lieferumfangbei anderen geräten wars das bei Überlastung. Alles in allem kann man hier wirklich nur sagen, wem die größe nichts ausmacht und wer einen druckvollen, satten bass sucht, der sollte hier zuschlagen.
  12. Ich habe nicht damit gerechnet das ich für 150€ so einen subwoofer bekomme. Nach dem einfachen anschließen an den av receiver und konfiguration hat es mich fast vom sofa geblasen. Der woofer steht bombenfest auf den fliesen und liefert richtig schöne bässe. Schade das mein wohnzimmer nur 35qm groß ist. Ich habe ihn fast nicht aufgedreht und dennoch liefert er einen guten bass. Das beste ist, obwohl man hier nicht von einer sehr bekannten marke reden kann. Oder ich kannte sie vorher nicht und bin nur durch die positiven rezensionen darauf aufmerksam geworden, hier alles top verarbeitet ist. Sogar eine einschraub sicherung wurde verbaut. Eine ersatz sicherung ist im lieferumfangbei anderen geräten wars das bei Überlastung. Alles in allem kann man hier wirklich nur sagen, wem die größe nichts ausmacht und wer einen druckvollen, satten bass sucht, der sollte hier zuschlagen.
    1. Die lieferung hätte schneller sein können, aber sei es drum. Der subwoofer hat viele einstellmöglichkeiten, klingt richtig gut und hat richtig dampf. Achtung anschlusskabel nicht vergessen zu bestellen. Ich nutze folgendes:primewire – 10m 1x cinch zu 2x cinch y kabel | aux eingänge audio 1x cinch / rca stecker zu 1x cinch / rca stecker | premium audiokabel metall-stecker vergoldet / doppelte schirmung.
      1. Die lieferung hätte schneller sein können, aber sei es drum. Der subwoofer hat viele einstellmöglichkeiten, klingt richtig gut und hat richtig dampf. Achtung anschlusskabel nicht vergessen zu bestellen. Ich nutze folgendes:primewire – 10m 1x cinch zu 2x cinch y kabel | aux eingänge audio 1x cinch / rca stecker zu 1x cinch / rca stecker | premium audiokabel metall-stecker vergoldet / doppelte schirmung.
  13. Mein fazit über den mivoc hype 10 g2:ich vergebe hier 5 von 5 sternen, dies hat allerdings nur mit dem preis / leistungs verhältnis zu tun. Für diesen preis kriegt man definitiv nichts besseres, auch der teurere magnat betasub kann hier nicht mithalten. Ich betreibe den mivoc seit 2 tagen an einem nad c 356 bee mit einem paar jblstudio 230 regallautsprechern. Verpackung:der subwoofer wird in einem normalen pappkarton versendet. Er kam unverschadet an, etwas mehr kann aber nicht schaden. Haptik:für diese preisklasse erstaunlich gut. Nichts wackelt, buchsen sitzen stramm, alles bestens. Anschluss:denkbar einfach über doppelchinch am nad. Einpegelung: die frontfirtesysteme sind dankbar und einfach. Meine jbl studio gehen sogar als regallautsprecher recht tief runter, der mivoc macht es einem dank gegröle im mittelbassbereich auch recht einfach, crossover anschlag auf 40 hz, power auf ca.
  14. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Mein fazit über den mivoc hype 10 g2:ich vergebe hier 5 von 5 sternen, dies hat allerdings nur mit dem preis / leistungs verhältnis zu tun. Für diesen preis kriegt man definitiv nichts besseres, auch der teurere magnat betasub kann hier nicht mithalten. Ich betreibe den mivoc seit 2 tagen an einem nad c 356 bee mit einem paar jblstudio 230 regallautsprechern. Verpackung:der subwoofer wird in einem normalen pappkarton versendet. Er kam unverschadet an, etwas mehr kann aber nicht schaden. Haptik:für diese preisklasse erstaunlich gut. Nichts wackelt, buchsen sitzen stramm, alles bestens. Anschluss:denkbar einfach über doppelchinch am nad. Einpegelung: die frontfirtesysteme sind dankbar und einfach. Meine jbl studio gehen sogar als regallautsprecher recht tief runter, der mivoc macht es einem dank gegröle im mittelbassbereich auch recht einfach, crossover anschlag auf 40 hz, power auf ca.
    1. Der mivoc hype g2 ist sicherlich der beste subwoofer in dieser preisklasse. Ich war anfangs sehr skeptisch weil ich in einem fertighaus mit sehr schlechter akustik wohne. In den räumen findet praktisch kein wandreflektion statt. Der mivoc hype schafft es aber auch hier einen sehr sauberen, tiefen aber nicht zu aufdringlichen bass zu erzeugen. Er lässt sich perfekt regeln und auf die räumlichen gegebenheiten einstellen. Deshalb 5 sterne, absolute kaufempfehlung.
  15. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Der mivoc hype g2 ist sicherlich der beste subwoofer in dieser preisklasse. Ich war anfangs sehr skeptisch weil ich in einem fertighaus mit sehr schlechter akustik wohne. In den räumen findet praktisch kein wandreflektion statt. Der mivoc hype schafft es aber auch hier einen sehr sauberen, tiefen aber nicht zu aufdringlichen bass zu erzeugen. Er lässt sich perfekt regeln und auf die räumlichen gegebenheiten einstellen. Deshalb 5 sterne, absolute kaufempfehlung.
    1. Absolut empfehlenswert für diesen preis. Hatte vorher einen harman kardon sub der einzeln locker das zwei bis 3 fache kostet. Der ist dann kaputt gegangen und ich habe den mivoc aufgrund der super bewertungen bestellt. Ob bei musik oder beim film schauen, er bringt immer super bässe und man kann ihn super einstellen.
      1. Absolut empfehlenswert für diesen preis. Hatte vorher einen harman kardon sub der einzeln locker das zwei bis 3 fache kostet. Der ist dann kaputt gegangen und ich habe den mivoc aufgrund der super bewertungen bestellt. Ob bei musik oder beim film schauen, er bringt immer super bässe und man kann ihn super einstellen.
  16. Also der subwoofer bietet so viel für das wenige geld was dieser kostet. Angeschlossen habe ich diesen an einen denon avr-x2400h mit einem 3m subwoofer kabeln (vergoldete anschlüssen) welche sehr gut abgeschirmt sind. Der bass geht echt hammer tief. Verstehe die leute nicht die behaupten dieser würde brummen und dröhnen. Bei mir gibt er echt geilen bass wieder und geht meiner meinung nach auch sehr weit runter. Vllt liegt es aber auch an den avr’s die man benutzt. Für das geld macht man hier nichts verkehrt. Ich überlege mir noch den günstigeren downfire von mivoc zu holen, da mein avr 2 sub anschlüsse hat.
    1. Also der subwoofer bietet so viel für das wenige geld was dieser kostet. Angeschlossen habe ich diesen an einen denon avr-x2400h mit einem 3m subwoofer kabeln (vergoldete anschlüssen) welche sehr gut abgeschirmt sind. Der bass geht echt hammer tief. Verstehe die leute nicht die behaupten dieser würde brummen und dröhnen. Bei mir gibt er echt geilen bass wieder und geht meiner meinung nach auch sehr weit runter. Vllt liegt es aber auch an den avr’s die man benutzt. Für das geld macht man hier nichts verkehrt. Ich überlege mir noch den günstigeren downfire von mivoc zu holen, da mein avr 2 sub anschlüsse hat.
  17. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Brauchte dringend ein neuen aktiv subwoofer für mein heimkino und habe mich nach unzähligen reviews für den mivoc entschieden und wurde nicht enttäuscht. Ein wirklich klasse subwoofer der bis auf 30hz spielen kann bis der subsonic filter eingreift und für richtig druck sorgt. Selbst mein voriger heco victa prime sub 252 schaffte dies nicht aber kostete gut das dreifache. Richtig positioniert und eingestellt integriert sich der sub hervorragend in mein heco 701/702er system. Kein klappern, knarzen oder der gleichen. Erst ab einem budget von über 400€uro muss sich der mivoc geschlagen geben aber alle anderen hersteller können nicht in diesem preisbereich, wo sich der mivoc platziert, konkurierenwer also ein wirklich guten sub für sein hk benötigt aber nicht viel ausgeben möchte, der kommt nicht an dem mivoc vorbei.
  18. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Brauchte dringend ein neuen aktiv subwoofer für mein heimkino und habe mich nach unzähligen reviews für den mivoc entschieden und wurde nicht enttäuscht. Ein wirklich klasse subwoofer der bis auf 30hz spielen kann bis der subsonic filter eingreift und für richtig druck sorgt. Selbst mein voriger heco victa prime sub 252 schaffte dies nicht aber kostete gut das dreifache. Richtig positioniert und eingestellt integriert sich der sub hervorragend in mein heco 701/702er system. Kein klappern, knarzen oder der gleichen. Erst ab einem budget von über 400€uro muss sich der mivoc geschlagen geben aber alle anderen hersteller können nicht in diesem preisbereich, wo sich der mivoc platziert, konkurierenwer also ein wirklich guten sub für sein hk benötigt aber nicht viel ausgeben möchte, der kommt nicht an dem mivoc vorbei.
    1. Ich empfinde ihn nicht als dröhnend. Mann muss den klag einstellen und nicht immer auf volle pulle stellen dann klingt es auch perfekt. Für mein heimkino mit dolby atmos genau das richtige.
      1. Ich empfinde ihn nicht als dröhnend. Mann muss den klag einstellen und nicht immer auf volle pulle stellen dann klingt es auch perfekt. Für mein heimkino mit dolby atmos genau das richtige.
  19. Top gerät zu so einem preisbringt guten sauberen und trockenen bass rüber. Verarbeitung ist auch wirklich gut und relativ kompakt. Aufstellungskritisch ist diese subwoofer auch nicht und lässt sich gut in bestehende systeme intrigieren.
    1. Top gerät zu so einem preisbringt guten sauberen und trockenen bass rüber. Verarbeitung ist auch wirklich gut und relativ kompakt. Aufstellungskritisch ist diese subwoofer auch nicht und lässt sich gut in bestehende systeme intrigieren.
      1. 5 sterne von mir ,da man für den preis nichts besseres kaufen kann (oder selber bauen kann). Erstmal sei gesagt gerade bei lausprechern ist viel vom raum und geschmach des höhrers abhänigbei mir läuft der mivoc hype 10 g2 im doppelpack in einem ca 25m² raum an einem denon avr mir einmessung zusammen mit klipsch rb-81 ii , die beiden mivocs arbeiten bei mir bis 80hz hoch und das machen sie wirklich gut. Was mir nicht so gefällt sind die füße die dem subwoofer beiliegen, in meine augen sind die zu hart. Wer einen günstigen subwoofer sucht sollte sich den mivoc mal anhöhren.
  20. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    5 sterne von mir ,da man für den preis nichts besseres kaufen kann (oder selber bauen kann). Erstmal sei gesagt gerade bei lausprechern ist viel vom raum und geschmach des höhrers abhänigbei mir läuft der mivoc hype 10 g2 im doppelpack in einem ca 25m² raum an einem denon avr mir einmessung zusammen mit klipsch rb-81 ii , die beiden mivocs arbeiten bei mir bis 80hz hoch und das machen sie wirklich gut. Was mir nicht so gefällt sind die füße die dem subwoofer beiliegen, in meine augen sind die zu hart. Wer einen günstigen subwoofer sucht sollte sich den mivoc mal anhöhren.
    1. Ich mußte kurzfristig meinen harman kardon woofer ersetzen, da dieser den geist aufgab. Wegen der guten erfahrungen anderer käufer hab ich mich für diese kostengünstige varianteentschieden. Sie ist zwar nicht mit meinem hk woofer vergleichbar, aber liefertfür den preis ein gutes, ausgewogenes klangbild. Es bedurfte allerdings einer genauen abstimmung,aber das ist ja ohnehin empfehlenswert. Mein wohnzimmer mit 25 m² ist nun wieder vernünfit beschaltund hat angenehme, saubere aber nicht aufdringliche bässe.
      1. Ich mußte kurzfristig meinen harman kardon woofer ersetzen, da dieser den geist aufgab. Wegen der guten erfahrungen anderer käufer hab ich mich für diese kostengünstige varianteentschieden. Sie ist zwar nicht mit meinem hk woofer vergleichbar, aber liefertfür den preis ein gutes, ausgewogenes klangbild. Es bedurfte allerdings einer genauen abstimmung,aber das ist ja ohnehin empfehlenswert. Mein wohnzimmer mit 25 m² ist nun wieder vernünfit beschaltund hat angenehme, saubere aber nicht aufdringliche bässe.
  21. Rezension bezieht sich auf : Mivoc Hype 10 G2 HiFi Subwoofer Schwarz 300W 20 bis 180Hz

    Im februar diesen jahres war es für mich so weit: ein upgrade für meine bestehende hifi-anlage stand schon lange auf der wunschliste. Da mir der klang des mivoc sw1100a bekannt ist, entschied ich mich aufgrund meines holzbodens für den frontfire-sub aus ähnlichem preissegment. Meine alten schätzchen, zwei itt if 1-130, verstärkt, die mit dem onkyo tx-7820 bereits sehr guten klang liefern, jedoch im tiefbass ein wenig die luft ausgeht (30-20. 000 hz) mauert der hype g2 nun nach spielereien mit aufstellung und dem crossover-regler ein stabiles bassfundament unter die haupt-ls und macht seinen job super. Kein dröhnen, kein wummern. Für meine bestehenden ls eine wunderbare kombination. Dazu muss ich sagen das mir die rezensionen über unsauberen klang zuerst ein bisschen angst machten, aber dies lässt sich durch aufstellung und passende haupt-ls ausbügeln. Meinen tests nach verliert der hype g2 immer mehr seine präzision, umso mehr frequenzen er spielen muss. Somit sind fünf sterne bei ihnen im wohnzimmer wahrscheinlich nur möglich, wenn die bestehende vollspektrumanlage() lediglich ein bisschen tiefer spielen soll. Somit spielt der mivoc in meinem fall meist auf 1/4 und crossover meist ganz unten.
    1. Im februar diesen jahres war es für mich so weit: ein upgrade für meine bestehende hifi-anlage stand schon lange auf der wunschliste. Da mir der klang des mivoc sw1100a bekannt ist, entschied ich mich aufgrund meines holzbodens für den frontfire-sub aus ähnlichem preissegment. Meine alten schätzchen, zwei itt if 1-130, verstärkt, die mit dem onkyo tx-7820 bereits sehr guten klang liefern, jedoch im tiefbass ein wenig die luft ausgeht (30-20. 000 hz) mauert der hype g2 nun nach spielereien mit aufstellung und dem crossover-regler ein stabiles bassfundament unter die haupt-ls und macht seinen job super. Kein dröhnen, kein wummern. Für meine bestehenden ls eine wunderbare kombination. Dazu muss ich sagen das mir die rezensionen über unsauberen klang zuerst ein bisschen angst machten, aber dies lässt sich durch aufstellung und passende haupt-ls ausbügeln. Meinen tests nach verliert der hype g2 immer mehr seine präzision, umso mehr frequenzen er spielen muss. Somit sind fünf sterne bei ihnen im wohnzimmer wahrscheinlich nur möglich, wenn die bestehende vollspektrumanlage() lediglich ein bisschen tiefer spielen soll. Somit spielt der mivoc in meinem fall meist auf 1/4 und crossover meist ganz unten.

Comments are closed.